Optimum - Blutige Rosen
Band 1
Optimum Band 1

Optimum - Blutige Rosen

Blutige Rosen

eBook

7,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2012

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2012

Verlag

INK

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

781 KB

Auflage

1. Auflage 2012

Sprache

Deutsch

EAN

9783863965396

Weitere Bände von Optimum

Das meinen unsere Kund*innen

2.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Spannung fehlt

Cora Lein aus Berlin am 16.08.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Ricas Mutter hat eine neue Stelle angenommen. Als Lehrerin für Biologie im Internat ist es für Rica also ein muss, sie zu begleiten und so wird die Schülerin im Elite-Internat aufgenommen. Doch nichts ist wie es scheint. Die Schüler sind nicht nur intelligent, sondern auch sehr aggressiv. Selbst Rica wird in den Bann der aufkochenden Emotionen gezogen … Schreibstil: Zu Beginn des Buches hatte ich echt Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Es war mir alles zu langsam, zu leicht und irgendwie wirkte alles konstruiert. Dann nahm die Geschichte fahrt auf und ich freute mich in einem spannenden Jugendbuch zu sein und dann wurde es so nervig, weil die Erwachsenen mal wieder übergangen wurden! Es ist ein Jugendbuch, aber manchmal sind Erwachsene gar nicht so schlecht ;) der Ausdruck ist passend und die Geschichte liest sich schnell weg. Charaktere: Rica hat mehrere Facetten. Von Superheld bis Schüchtern ist alles dabei. Ich kann sie nicht greifen und bin gespannt, wie es in den nächsten Teilen weitergeht. Ricas Mutter ist bestimmt eine wichtige Figur im Buch, aber das sie so außen vor gelassen wird passt mir nicht. Keine Mutter – egal wie beschäftigt – würde sich so verhalten und wenn, dann wäre es eine richtig miese Mama. Daher glaube ich, dass das nicht reagieren absichtlich so gewählt wurde, damit diese Figur später ihren großen Auftritt hat. Gut finde ich es aber nicht und es macht sie einfach nur unsympathisch. Die Schüler der Daniel-Nathan-Academy sind irgendwie alle undurchsichtig. Sie verbergen was und wissen wohl selbst nicht was es ist. Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln. Cover: Das Cover passt hervorragend zur Geschichte. Mystisch, verträumt und nicht greifbar. Fazit: Ein Anreiz um die nächsten Bände der Optimum-Reihe zu lesen. Wirklich gefallen hat mir die Geschichte aber nicht. Der Einstieg ging zu schleppend und teilweise waren mir einige Handlungen zu konfus und konstruiert. Dennoch ist die Geschichte auf eine Art spannend und macht neugierig auf das große Geheimnis hinter dem Internat. Daher vergebe ich 3 Sterne für Optimum.

Spannung fehlt

Cora Lein aus Berlin am 16.08.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Ricas Mutter hat eine neue Stelle angenommen. Als Lehrerin für Biologie im Internat ist es für Rica also ein muss, sie zu begleiten und so wird die Schülerin im Elite-Internat aufgenommen. Doch nichts ist wie es scheint. Die Schüler sind nicht nur intelligent, sondern auch sehr aggressiv. Selbst Rica wird in den Bann der aufkochenden Emotionen gezogen … Schreibstil: Zu Beginn des Buches hatte ich echt Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Es war mir alles zu langsam, zu leicht und irgendwie wirkte alles konstruiert. Dann nahm die Geschichte fahrt auf und ich freute mich in einem spannenden Jugendbuch zu sein und dann wurde es so nervig, weil die Erwachsenen mal wieder übergangen wurden! Es ist ein Jugendbuch, aber manchmal sind Erwachsene gar nicht so schlecht ;) der Ausdruck ist passend und die Geschichte liest sich schnell weg. Charaktere: Rica hat mehrere Facetten. Von Superheld bis Schüchtern ist alles dabei. Ich kann sie nicht greifen und bin gespannt, wie es in den nächsten Teilen weitergeht. Ricas Mutter ist bestimmt eine wichtige Figur im Buch, aber das sie so außen vor gelassen wird passt mir nicht. Keine Mutter – egal wie beschäftigt – würde sich so verhalten und wenn, dann wäre es eine richtig miese Mama. Daher glaube ich, dass das nicht reagieren absichtlich so gewählt wurde, damit diese Figur später ihren großen Auftritt hat. Gut finde ich es aber nicht und es macht sie einfach nur unsympathisch. Die Schüler der Daniel-Nathan-Academy sind irgendwie alle undurchsichtig. Sie verbergen was und wissen wohl selbst nicht was es ist. Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln. Cover: Das Cover passt hervorragend zur Geschichte. Mystisch, verträumt und nicht greifbar. Fazit: Ein Anreiz um die nächsten Bände der Optimum-Reihe zu lesen. Wirklich gefallen hat mir die Geschichte aber nicht. Der Einstieg ging zu schleppend und teilweise waren mir einige Handlungen zu konfus und konstruiert. Dennoch ist die Geschichte auf eine Art spannend und macht neugierig auf das große Geheimnis hinter dem Internat. Daher vergebe ich 3 Sterne für Optimum.

Zu viele Schwachstellen

DarkAngel1985 aus Spr am 24.09.2012

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat relativ viele Schwachstellen, oftmals dümpelt es so vor sich hin. Und wenn es dann spannend wird, dann kommt alles Knall auf Fall, es geht dann für meine Verhältnisse alles viel viel zu schnell, und wirkt dadurch zu unwirklich, zu gestellt. Und an anderen Stellen ist es dafür total langweilig - so langweilig, dass ich dieses Buch schon zur Seite legen wollte. Die Idee ist super, aber sie wurde meiner Meinung nach nicht richtig umgesetzt. Die Spannung hätte sich mehr durch das gesamte Buch ziehen müssen. Rica ist als Charakter gut ausgearbeitet, das wiederrum gefällt mir sehr gut. Sie ist mir sympathisch und ich kann ihre Gefühle oftmals gut verstehen. Aber Ricas Verhalten kann ich nicht immer nachvollziehen, manchmal wirkt sie viel zu unvorsichtig. Aber ich dadrüber kann man hinwegsehen, finde ich. Die Beschreibungen wie die Akademie ist, wie es in ihr zugeht, wie sie aussieht sind toll. Ich konnte mir die Schule und ihre Umgebung gut vorstellen. Sprachlich gesehen ist das Buch auch vollkommen in Ordnung, ich denke es ist für Jugendliche gut verständlich. Ich denke die Folgebände werde ich nicht lesen. Dafür fand ich das Buch einfach nicht gut genug. Und was ich auch noch bemängeln muss, ist der Preis, das Buch gilt als broschiertes Buch. Aber ich finde einen großen Unterschied zum normalen Taschenbuch macht es von der Qualität her nicht. Und man sollte immer bedenken, dass Jugendliche nicht so viel Taschengeld haben und die Möglichkeit haben sollten, sich Bücher auch selbst leisten zu können - das ist bei diesem leider kaum der Fall. Oder sie haben für die restliche Zeit kaum noch Taschengeld.

Zu viele Schwachstellen

DarkAngel1985 aus Spr am 24.09.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat relativ viele Schwachstellen, oftmals dümpelt es so vor sich hin. Und wenn es dann spannend wird, dann kommt alles Knall auf Fall, es geht dann für meine Verhältnisse alles viel viel zu schnell, und wirkt dadurch zu unwirklich, zu gestellt. Und an anderen Stellen ist es dafür total langweilig - so langweilig, dass ich dieses Buch schon zur Seite legen wollte. Die Idee ist super, aber sie wurde meiner Meinung nach nicht richtig umgesetzt. Die Spannung hätte sich mehr durch das gesamte Buch ziehen müssen. Rica ist als Charakter gut ausgearbeitet, das wiederrum gefällt mir sehr gut. Sie ist mir sympathisch und ich kann ihre Gefühle oftmals gut verstehen. Aber Ricas Verhalten kann ich nicht immer nachvollziehen, manchmal wirkt sie viel zu unvorsichtig. Aber ich dadrüber kann man hinwegsehen, finde ich. Die Beschreibungen wie die Akademie ist, wie es in ihr zugeht, wie sie aussieht sind toll. Ich konnte mir die Schule und ihre Umgebung gut vorstellen. Sprachlich gesehen ist das Buch auch vollkommen in Ordnung, ich denke es ist für Jugendliche gut verständlich. Ich denke die Folgebände werde ich nicht lesen. Dafür fand ich das Buch einfach nicht gut genug. Und was ich auch noch bemängeln muss, ist der Preis, das Buch gilt als broschiertes Buch. Aber ich finde einen großen Unterschied zum normalen Taschenbuch macht es von der Qualität her nicht. Und man sollte immer bedenken, dass Jugendliche nicht so viel Taschengeld haben und die Möglichkeit haben sollten, sich Bücher auch selbst leisten zu können - das ist bei diesem leider kaum der Fall. Oder sie haben für die restliche Zeit kaum noch Taschengeld.

Unsere Kund*innen meinen

Optimum - Blutige Rosen

von Veronika Bicker

2.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Optimum - Blutige Rosen