Unten und oben

Berggeschichten

Hans Kammerlander, Ingrid Beikircher

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Unten und oben

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Unten und oben

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Nicht die großen Abenteuer in Felswänden und auf Gipfeln, vielmehr kleine und nicht alltägliche Ereignisse, bizarre Zufälle, Pannen und unvergleichliche Begegnungen rund ums Bergsteigen stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Der weltberühmte und erfolgreiche Südtiroler Bergsteiger Hans Kammerlander zeigt den Lesern eine sehr menschliche Seite seines extremen Sports.

Produktdetails

Verkaufsrang 63445
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Verlag Piper
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Dateigröße 6436 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783492967105

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Lesenswerte Anekdoten – Lachen garantiert

Mandurah aus Wunstorf am 25.01.2007

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hans Kammerlander ist nicht nur einer der erfolgreichsten Bergsteiger, sondern auch einer der wenigen, die vom Schreibstil her für den Leser absolut unterhaltsam schreiben können und dabei in der Lage sind, sowohl große Gefühle des Triumphs und der Tragik als auch Komik rüberzubringen. Egal ob man selber diesem Sport frönt oder einfach nur Gefallen daran findet, auf diese Art und Weise Anteil an den Erlebnissen anderer zu nehmen, es bereitet einem immer wieder Vergnügen, den unverkrampft schreibenden Kammerlander zu genießen. In „Unten und oben“ findet der Leser eine Vielzahl Anekdoten aus dem Leben des bekannten Südtirolers vor, die jeweils auf wenigen Seiten komprimiert - wenn nicht sogar auf nur einer einzigen – kurz, knapp und knackig Zeugnis ablegen von schier unglaublichen Zufällen und Pannen, die aber auch alltägliche Ereignisse schildern, bei denen man ein ums andere Mal grinsend den Kopf schüttelt oder laut lachen muß. Hier kommt die lustige Seite des Sports zutage, nicht die großen Triumphe und Tragödien, nicht bierernst sondern frisch von der Leber weg werden mit einem zwinkernden Auge menschliche Schwächen und Fehlleistungen zum Besten gegeben, sowie vom simplen Vergnügen und Genuß berichtet, den einen dieser Sport bringen kann.

5/5

Lesenswerte Anekdoten – Lachen garantiert

Mandurah aus Wunstorf am 25.01.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hans Kammerlander ist nicht nur einer der erfolgreichsten Bergsteiger, sondern auch einer der wenigen, die vom Schreibstil her für den Leser absolut unterhaltsam schreiben können und dabei in der Lage sind, sowohl große Gefühle des Triumphs und der Tragik als auch Komik rüberzubringen. Egal ob man selber diesem Sport frönt oder einfach nur Gefallen daran findet, auf diese Art und Weise Anteil an den Erlebnissen anderer zu nehmen, es bereitet einem immer wieder Vergnügen, den unverkrampft schreibenden Kammerlander zu genießen. In „Unten und oben“ findet der Leser eine Vielzahl Anekdoten aus dem Leben des bekannten Südtirolers vor, die jeweils auf wenigen Seiten komprimiert - wenn nicht sogar auf nur einer einzigen – kurz, knapp und knackig Zeugnis ablegen von schier unglaublichen Zufällen und Pannen, die aber auch alltägliche Ereignisse schildern, bei denen man ein ums andere Mal grinsend den Kopf schüttelt oder laut lachen muß. Hier kommt die lustige Seite des Sports zutage, nicht die großen Triumphe und Tragödien, nicht bierernst sondern frisch von der Leber weg werden mit einem zwinkernden Auge menschliche Schwächen und Fehlleistungen zum Besten gegeben, sowie vom simplen Vergnügen und Genuß berichtet, den einen dieser Sport bringen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Unten und oben

von Hans Kammerlander, Ingrid Beikircher

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0