Poetix - der zweite Versuch

Poetix - der zweite Versuch

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Poetix - der zweite Versuch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,49 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Abermals wird versucht, sich poetix zu nähern, dem exemplarischen Internet-Dichter.

Es ist dies eine neue Version des Buches "poetix - ein Pseudodichter", ein zweiter Versuch. Es ist mehr als eine neue Auflage. Nicht nur, dass der Titel ein anderer ist und der Inhalt wesentlich umfangreicher als der des ersten Buches, nein, der ganze Tenor wurde geändert.

Der im ursprünglichen Text vorherrschende satirische Tonfall war auf Kritik gestoßen. Es sei zu streng mit poetix ins Gericht gegangen worden. Man müsse befürchten, dass die Gemeinde der Internet-Dichter insgesamt sich angegriffen fühlen könnte. Etwas weniger Defätismus sei wünschenswert. Ja, der spöttische Umgang mit poetix hatte geradezu Aggressivität hervorgerufen.

Dem trägt die vorliegende neue Fassung Rechnung, indem nun nicht mehr eine ironische, sondern eine sachliche Haltung poetix gegenüber eingenommen wird. Das nährt die Hoffnung, dass so die Werke selbst wieder mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken mögen.

Die Werke reichen von Lyrik bis Prosa, vom Philosophischen bis zur Komik, von Sonetten bis zu experimentellen Texten, von Graffiti und einem Rap bis hin zu einem sexy Kalligramm.

Christoph-Maria Liegener wurde 1954 in Berlin geboren, im Westteil der später so
lange geteilten Stadt. Er machte 1973 sein Abitur an einem
humanistischen Gymnasium in Berlin-Steglitz und studierte anschließend
an der Eberhard Karls Universität Tübingen und dann an der Technischen
Universität Berlin Physik, 1978 Diplom, 1982 Promotion. 1983 zog er nach
Erlangen um und arbeitete an der Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg als Wissenschaftler, habilitierte sich 1989. Heirat 1990,
wurde mit der Zeit Vater zweier Söhne. 1994 Gastaufenthalt an der Universität Linköping, Schweden. 1999 Umzug nach Bubenreuth bei Erlangen.
Im Lauf seiner wissenschaftlichen Tätigkeit verfasste er zahlreiche Artikel in internationalen Fachzeitschriften. Früh schon hatte er sich neben seiner Arbeit auch für Philosophie interessiert und arbeitete an der epistemologischen Beziehung zwischen Physik und Chemie.
Nun im Ruhestand. Seitdem allgemeinverständliche Texte. Zunächst Lyrik, dabei den klassischen Vorstelllungen von Reim und Metrik verhaftet, dann philosophische Arbeiten, vor allem über die kollektive Psyche der Menschheit und schließlich humoristische Werke, vor allem Satiren und satirische Romane.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

08.12.2014

Verlag

Books on Demand

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

08.12.2014

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

70 (Printausgabe)

Dateigröße

428 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783734738371

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Poetix - der zweite Versuch