Sitte und Sittlichkeit im ausgegangenen Jahrhundert

Sitte und Sittlichkeit im ausgegangenen Jahrhundert

Versroman in zwölf Lektionen

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Er ist ein kühner Hitzkopf, dass er es wagt, Gott herauszufordern. Endlich jedoch wird er erhört. Von Angesicht zu Angesicht steht er Gott gegenüber und vernimmt dessen Rede. Gott lässt indes nichts ungestraft und verfügt, dass der Herausforderer auf grausame Weise seinen menschlichen Körper verliert und fortan gezwungen ist, als ein zum Geist gewordener Zeuge dem Wesen und Unwesen des 20. Jahrhunderts beizuwohnen. Erst am Ende wird der Geist wieder in einen menschlichen Körper zurückversetzt, um in aller Genauigkeit und Wahrheitstreue Zeugnis des Gesehenen abzulegen.
Es sind weniger die schönen Dinge, die sich seinen Augen einprägen. Vielmehr berichtet er von flüchtenden Menschenmassen und Massenerschießungen, schildert die bestialische Ermordung einer ganzen Dorfbevölkerung. Er erzählt von seinem beschwerlichen Weg durch die städtische Kanalisation, vom Menschen verachtenden Leben im Ghetto und schließlich von der totalen Vernichtung einer Großstadt im Bombenkrieg. Ohne wirklich zu verstehen, wie es zu solch entsetzlichen Grausamkeiten kommen kann, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich mit dem Gottgegebenen abzufinden.
Dem erschütternden Inhalt wird durch die feste Form des trochäischen Verses ein kraftvoller und unaufhörlich vorwärts treibender Ausdruck verliehen. Der komplexe Inhalt wird förmlich durch ein enges literarisches Rohr gepresst, wodurch der Eindruck des Nichtabwendbaren entsteht. Aller Anfang geht von Gott aus. Doch der Schöpfer alles Irdischen tritt nur zu Beginn in Erscheinung - und dann nie mehr.
Das Buch wendet sich an eine ebenso neugierige wie kritische sowie zeitgeschichtlich interessierte Leserschaft, die auch ungewöhnlichen literarischen Formen aufgeschlossen ist. belmonte, 1971 in Hamburg geboren, lebt in Heidelberg. Lyrik-Debütpreis 2008 des Pop-Verlag. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Zeitschriften Matrix, Traduzionetradizione, Bawülon, Passagen. Betreiber des Blogs VNICORNIS, https://vnicornis.wordpress.com.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    23.07.2016

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    23.07.2016

  • Verlag Via tolino media
  • Seitenzahl

    97 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    641 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783739355641

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0