In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)
Band 3
Heart against Soul Band 3

In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)

Romantische Gestaltwandler-Fantasy in sechs Bänden

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.01.2017

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

269 (Printausgabe)

Dateigröße

3204 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646602838

Weitere Bände von Heart against Soul

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

berührende innere Monloge + spannende Actionszenen = schöne Fortsetzung (4,5)

Anja am 06.02.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Spoiler in Bezug auf die Vorgänger vorhanden! Da Vorwissen auf jeden Fall notwendig ist, da die vorangegangene Handlung mit den bekannten Figuren ohne viele Rückblicke weitergeführt ist, verzichte ich auf eine extra Inhaltsbeschreibung. In Gedanken ein Steinadler knüpft an die Ereignisse des Vorgängerbandes an. Einige Wochen sind seitdem vergangen, wobei Ich-Erzählerin Emma kurz zurückblickt, wie es ihr in dieser Zeit ergangen ist. Die Ereignisse, die zur Flucht aus ihrer Heimat geführt haben, haben sie stark aus der Bahn geworfen. Die streift viel als Tier durch die Gegend und hängt ihren Gedanken nach, an denen sie den Leser ausgiebig teilhaben lässt. Es dauert einige Zeit, bis Emma wieder ein Ziel im Leben findet, für das sie nun kämpfen möchte, doch dann kehrt die junge Frau mit neuer Stärke zurück. Was ich in Büchern nicht so mag, sind junge Figuren, die sich zu übermächtigen Helden entwickeln. Im Moment scheint Emma genau auf dem Weg dorthin. Sie war durch ihre drei Tiere ja ohnehin schon außergewöhnlich, nun kommen noch neue Fähigkeiten hinzu. Ich bin noch etwas skeptisch, was ihre Sonderrolle betrifft und hoffe auf eine gute Erklärung – eine kleine Vermutung dazu habe ich auch und bin gespannt, ob sich diese bestätigt. Einerseits passiert in der Handlung recht viel: viele neue Figuren werden eingeführt, Kämpfe ausgefochten, Fähigkeiten erlangt. Und andererseits hatte ich oft das Gefühl, dass die Geschichte nicht so recht vorankommt: Die Hälfte der Zeit ist Emma mit sich und ihren Gedanken beschäftigt – ihrer Trauer und ihren gespaltenen Gefühlen Liam und Nate gegenüber. Letztlich ergibt sich dadurch eine gute Mischung aus actionreichen Szenen und ruhigeren Passagen. Dabei werden neue Fragen aufgeworfen und neue Handlungsstränge begonnen, sodass ich nun hoffe, Band 4 von 6 gibt vielleicht neue Antworten. Auch wenn das Buch nicht durchweg spannend ist, habe ich es gern gelesen. Besonders zu Beginn empfand ich Emmas aufgewühlten Gefühle sehr berührend. Mit der Zeit dreht sie sich etwas im Kreis, ergreift letztlich die Flucht und findet auch im Alkohol Erlösung – dies war mir zwar teilweise etwas zu viel, andererseits bleibt nachvollziehbar, dass die 19-jährige nach den schrecklichen Erlebnissen verzweifelt nach einem Weg sucht, mit ihrem neuen Leben umzugehen. Hoffentlich kriegt sie die Kurve wieder... Teil 4 erscheint zum Glück schon nächsten Monat. Eine zerrissene Protagonistin mit übermächtigen Fähigkeiten – was Emmas Verhalten und ihre Kräfte angeht, bin ich zwar noch skeptisch, aufgrund der Mischung aus spannender, actionreicher Handlung und gefühlvollen Passagen macht es aber Spaß, Emmas Weg zu verfolgen. Ich freue mich auf Band 4 und bin gespannt, wie sich der Titel der kommenden Werke erklärt (ich rechne mit dem schlimmsten... ;) ).

berührende innere Monloge + spannende Actionszenen = schöne Fortsetzung (4,5)

Anja am 06.02.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Spoiler in Bezug auf die Vorgänger vorhanden! Da Vorwissen auf jeden Fall notwendig ist, da die vorangegangene Handlung mit den bekannten Figuren ohne viele Rückblicke weitergeführt ist, verzichte ich auf eine extra Inhaltsbeschreibung. In Gedanken ein Steinadler knüpft an die Ereignisse des Vorgängerbandes an. Einige Wochen sind seitdem vergangen, wobei Ich-Erzählerin Emma kurz zurückblickt, wie es ihr in dieser Zeit ergangen ist. Die Ereignisse, die zur Flucht aus ihrer Heimat geführt haben, haben sie stark aus der Bahn geworfen. Die streift viel als Tier durch die Gegend und hängt ihren Gedanken nach, an denen sie den Leser ausgiebig teilhaben lässt. Es dauert einige Zeit, bis Emma wieder ein Ziel im Leben findet, für das sie nun kämpfen möchte, doch dann kehrt die junge Frau mit neuer Stärke zurück. Was ich in Büchern nicht so mag, sind junge Figuren, die sich zu übermächtigen Helden entwickeln. Im Moment scheint Emma genau auf dem Weg dorthin. Sie war durch ihre drei Tiere ja ohnehin schon außergewöhnlich, nun kommen noch neue Fähigkeiten hinzu. Ich bin noch etwas skeptisch, was ihre Sonderrolle betrifft und hoffe auf eine gute Erklärung – eine kleine Vermutung dazu habe ich auch und bin gespannt, ob sich diese bestätigt. Einerseits passiert in der Handlung recht viel: viele neue Figuren werden eingeführt, Kämpfe ausgefochten, Fähigkeiten erlangt. Und andererseits hatte ich oft das Gefühl, dass die Geschichte nicht so recht vorankommt: Die Hälfte der Zeit ist Emma mit sich und ihren Gedanken beschäftigt – ihrer Trauer und ihren gespaltenen Gefühlen Liam und Nate gegenüber. Letztlich ergibt sich dadurch eine gute Mischung aus actionreichen Szenen und ruhigeren Passagen. Dabei werden neue Fragen aufgeworfen und neue Handlungsstränge begonnen, sodass ich nun hoffe, Band 4 von 6 gibt vielleicht neue Antworten. Auch wenn das Buch nicht durchweg spannend ist, habe ich es gern gelesen. Besonders zu Beginn empfand ich Emmas aufgewühlten Gefühle sehr berührend. Mit der Zeit dreht sie sich etwas im Kreis, ergreift letztlich die Flucht und findet auch im Alkohol Erlösung – dies war mir zwar teilweise etwas zu viel, andererseits bleibt nachvollziehbar, dass die 19-jährige nach den schrecklichen Erlebnissen verzweifelt nach einem Weg sucht, mit ihrem neuen Leben umzugehen. Hoffentlich kriegt sie die Kurve wieder... Teil 4 erscheint zum Glück schon nächsten Monat. Eine zerrissene Protagonistin mit übermächtigen Fähigkeiten – was Emmas Verhalten und ihre Kräfte angeht, bin ich zwar noch skeptisch, aufgrund der Mischung aus spannender, actionreicher Handlung und gefühlvollen Passagen macht es aber Spaß, Emmas Weg zu verfolgen. Ich freue mich auf Band 4 und bin gespannt, wie sich der Titel der kommenden Werke erklärt (ich rechne mit dem schlimmsten... ;) ).

Bis jetzt das beste Buch der Reihe

kaylie aus Münster am 05.01.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung **Folge dem Flügelschlagen der Steinadler…** Das Cover: Dieses Cover reiht sich perfekt in die Reihe ein. Wieder ist das Gesicht der Frau auf dem Cover zu sehen. Dieses mal jedoch handelt es sich bei dem Tier um einen Adler. Passend an den Titel des Buches angelehnt. Fakten: Nachdem der zweite Band eine ordentliche Schippe drauf gelegt hatte, war ich sehr gespannt, was Band drei bereit hält. So geht die Geschichte mit einem kleinen Zeitsprung weiter. Die Gruppe ist vor den Jägern nach Schweden geflohen. Abgelegen leben sie dort in einem Haus. Alle leben dort, bis auf Emma. Nach dem Tod ihrer Großmutter, kämpft sie mit Alpträumen und Schuldgefühlen. Sie versucht diesen Gefühlen zu entfliehen und wandelt hauptsächlich als Tier durch die Gegend. Erst nachdem der neue in der Gruppe ihr wieder einen Sinn im Leben gibt und ihr zeigt wofür es sich zum kämpfen lohnt, schafft sie es sich aufzuraffen. Nichts ahnend, das die Gefahr schon näher ist als sie glaubt. In diesem Band haben sich alle Charaktere deutlich weiter entwickelt. Auch Emma hat einen ordentlichen Sprung gemacht und sie wird mir immer Sympatischer. Viele neue Charaktere erscheinen und geben der Geschichte neuen Schwung. Ich habe mit dieser Entwicklung nicht gerechnet. Aber ich bin froh das dieser Weg eingeschlagen wurde. Ich habe im Gefühl, das alles anders kommen wird, als ich es in meinem Kopf schon ausmale. Das einzige was mich nach wie vor stört, ist diese Dreiecks Geschichte. Ich bin nicht so der größte Fan davon und manchmal ist mir das hier ein wenig zu viel. Ich hätte so manches mal Emma am liebsten angeschrien und gesagt: ENTSCHEIDE DICH! Aber das war sicherlich der Zweck der Autorin. Also sage ich Ziel erreicht! Dennoch hat die Handlung eine, wie ich finde, schöne und spannende Richtung eingeschlagen. Mein Fazit Jetzt heißt es warten, den diese Geschichte hat unfassbar spannend aufgehört und es besteht kein Zweifel, das ich eine Fortsetzung lesen werde.

Bis jetzt das beste Buch der Reihe

kaylie aus Münster am 05.01.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung **Folge dem Flügelschlagen der Steinadler…** Das Cover: Dieses Cover reiht sich perfekt in die Reihe ein. Wieder ist das Gesicht der Frau auf dem Cover zu sehen. Dieses mal jedoch handelt es sich bei dem Tier um einen Adler. Passend an den Titel des Buches angelehnt. Fakten: Nachdem der zweite Band eine ordentliche Schippe drauf gelegt hatte, war ich sehr gespannt, was Band drei bereit hält. So geht die Geschichte mit einem kleinen Zeitsprung weiter. Die Gruppe ist vor den Jägern nach Schweden geflohen. Abgelegen leben sie dort in einem Haus. Alle leben dort, bis auf Emma. Nach dem Tod ihrer Großmutter, kämpft sie mit Alpträumen und Schuldgefühlen. Sie versucht diesen Gefühlen zu entfliehen und wandelt hauptsächlich als Tier durch die Gegend. Erst nachdem der neue in der Gruppe ihr wieder einen Sinn im Leben gibt und ihr zeigt wofür es sich zum kämpfen lohnt, schafft sie es sich aufzuraffen. Nichts ahnend, das die Gefahr schon näher ist als sie glaubt. In diesem Band haben sich alle Charaktere deutlich weiter entwickelt. Auch Emma hat einen ordentlichen Sprung gemacht und sie wird mir immer Sympatischer. Viele neue Charaktere erscheinen und geben der Geschichte neuen Schwung. Ich habe mit dieser Entwicklung nicht gerechnet. Aber ich bin froh das dieser Weg eingeschlagen wurde. Ich habe im Gefühl, das alles anders kommen wird, als ich es in meinem Kopf schon ausmale. Das einzige was mich nach wie vor stört, ist diese Dreiecks Geschichte. Ich bin nicht so der größte Fan davon und manchmal ist mir das hier ein wenig zu viel. Ich hätte so manches mal Emma am liebsten angeschrien und gesagt: ENTSCHEIDE DICH! Aber das war sicherlich der Zweck der Autorin. Also sage ich Ziel erreicht! Dennoch hat die Handlung eine, wie ich finde, schöne und spannende Richtung eingeschlagen. Mein Fazit Jetzt heißt es warten, den diese Geschichte hat unfassbar spannend aufgehört und es besteht kein Zweifel, das ich eine Fortsetzung lesen werde.

Unsere Kund*innen meinen

In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)

von Anika Lorenz

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Giuliana Pierotti

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Giuliana Pierotti

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

3/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine spannende Wendung, wenn auch nicht ganz unerwartet, macht Lust aufs weiterlesen. Wie wird Emma sich wohl entscheiden?
3/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine spannende Wendung, wenn auch nicht ganz unerwartet, macht Lust aufs weiterlesen. Wie wird Emma sich wohl entscheiden?

Giuliana Pierotti
  • Giuliana Pierotti
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)

von Anika Lorenz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)