Sylter Intrigen
Band 2

Sylter Intrigen

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sylter Intrigen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,79 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3237

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2017

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3237

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2017

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19/11,3/3 cm

Gewicht

290 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3313-8

Weitere Bände von Kari Blom ermittelt undercover

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kari Blom in Höchstform

Sabine Mach aus München am 22.06.2017

Bewertungsnummer: 1028687

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kari Blom ermittelt wieder einmal Undercover. Schauplatz ist der Delikatessenladen Freund auf Sylt. Dort soll sie einem großen Kreditkartenbetrug auf die Schliche kommen. Kari hat schon bald den schmierigen Geschäftsführer in Verdacht, doch der wird leider ermordet aufgefunden und Kari ist jetzt diejenige, die als Mörderin verdächtigt wird. Natürlich stehen ihr auch die Sylter Häkeldamen wieder hilfreich zur Seite und bald schon nehmen die Verwicklungen an Fahrt auf. Der zweite Krimi um die sympathische Ermittlerin Kari Blom macht richtig Spaß. Schon der erste Fall konnte mich begeistern, aber hier hat der Autor direkt ins Schwarze getroffen. Zum einen ist da wieder das wundervolle Inselgefühl, mit ganz viel Lokalkolorit und dem immer stärker wachsenden Wunsch sofort die Koffer zu packen und ab nach Sylt zu fahren. Aber da gibt es auch einen sehr spannenden, sehr gut durchdachten Kriminalfall, der viele überraschende Wendungen zeigt, mich immer wieder neu in die Irre geführt hat und bei dem ich wirklich bis zum Schluss im Trüben fischte. Als Sahnehäubchen auf dem Ganzen gibt es noch eine kräftige Prise Humor. Allen voran sind dafür die quirligen Sylter Häkeldamen verantwortlich, die in der Story noch einmal für neuen Schwung sorgen. Die Protagonisten sind markant und authentisch dargestellt und sind fast schon wie alte Bekannte für mich. Das Buch ist wundervoll leicht geschrieben, so dass man schnell in der Geschichte versinkt und es am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Auch dieses Mal werden die Reichen und Schönen wieder ein wenig auf die Schippe genommen, aber gerade das gefällt mir gut. Mehr brauche ich nicht, so muss ein Krimi für mich sein. Ich freue mich schon auf Fall Nummer Drei
Melden

Kari Blom in Höchstform

Sabine Mach aus München am 22.06.2017
Bewertungsnummer: 1028687
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kari Blom ermittelt wieder einmal Undercover. Schauplatz ist der Delikatessenladen Freund auf Sylt. Dort soll sie einem großen Kreditkartenbetrug auf die Schliche kommen. Kari hat schon bald den schmierigen Geschäftsführer in Verdacht, doch der wird leider ermordet aufgefunden und Kari ist jetzt diejenige, die als Mörderin verdächtigt wird. Natürlich stehen ihr auch die Sylter Häkeldamen wieder hilfreich zur Seite und bald schon nehmen die Verwicklungen an Fahrt auf. Der zweite Krimi um die sympathische Ermittlerin Kari Blom macht richtig Spaß. Schon der erste Fall konnte mich begeistern, aber hier hat der Autor direkt ins Schwarze getroffen. Zum einen ist da wieder das wundervolle Inselgefühl, mit ganz viel Lokalkolorit und dem immer stärker wachsenden Wunsch sofort die Koffer zu packen und ab nach Sylt zu fahren. Aber da gibt es auch einen sehr spannenden, sehr gut durchdachten Kriminalfall, der viele überraschende Wendungen zeigt, mich immer wieder neu in die Irre geführt hat und bei dem ich wirklich bis zum Schluss im Trüben fischte. Als Sahnehäubchen auf dem Ganzen gibt es noch eine kräftige Prise Humor. Allen voran sind dafür die quirligen Sylter Häkeldamen verantwortlich, die in der Story noch einmal für neuen Schwung sorgen. Die Protagonisten sind markant und authentisch dargestellt und sind fast schon wie alte Bekannte für mich. Das Buch ist wundervoll leicht geschrieben, so dass man schnell in der Geschichte versinkt und es am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Auch dieses Mal werden die Reichen und Schönen wieder ein wenig auf die Schippe genommen, aber gerade das gefällt mir gut. Mehr brauche ich nicht, so muss ein Krimi für mich sein. Ich freue mich schon auf Fall Nummer Drei

Melden

Spannender und amüsanter Krimi

Bewertung aus Freudenberg am 28.05.2017

Bewertungsnummer: 1022922

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Kreditkartenbetrug im großen Stil: Kari Blom soll undercover in einem Delikatessen-Markt auf Sylt ermitteln. Doch dann findet man die Leiche des Marktleiters, der zugleich Karis Hauptverdächtiger ist, und sie wird in die Mordermittlungen hineingezogen. Als wäre ihre Lage damit nicht kompliziert genug, steht Kari plötzlich auch noch zwischen zwei Männern: ihrem Sylter Kollegen Jonas Voss, der ihre wahre Identität noch immer nicht kennt, und Alexander Freund, dem charmanten Inhaber des Delikatessen-Marktes … Dies ist der zweite Teil einer Krimireihe .Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr schnell voran.Die Seiten fliegen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Undercover-Ermittlerin Kari Blom fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich mitgefiebert,mitermittelt und mitgezittert.Das hat mir sehr gut gefallen.Aber der Autor hat es auch verstanden etwas Humor in die Geschichte einzubauen.So habe ich mich bei einigen Situationen köstlich amüsiert und geschmunzelt. Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und bis zum Ende bleibt offen wer denn nun der Täter ist.Dadurch bleibt es immer sehr interessant und es kommt nie Langeweile auf. Durch die wunderbaren ansprechenden Beschreibungen der Syltener Landschaften und der Schauplätze wurde ich direkt auf diese Insel verführt und hatte das Gefühl selbst vor Ort zu sein. Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt.Es passt genau zum Buchtitel und der Geschichte. Ich hatte viele spannende aber auch amüsante Lesestunden mit dieser Lektüre.Für Leseliebhaber von Krimis ist dieses Buch sehr empfehlenswert.
Melden

Spannender und amüsanter Krimi

Bewertung aus Freudenberg am 28.05.2017
Bewertungsnummer: 1022922
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Kreditkartenbetrug im großen Stil: Kari Blom soll undercover in einem Delikatessen-Markt auf Sylt ermitteln. Doch dann findet man die Leiche des Marktleiters, der zugleich Karis Hauptverdächtiger ist, und sie wird in die Mordermittlungen hineingezogen. Als wäre ihre Lage damit nicht kompliziert genug, steht Kari plötzlich auch noch zwischen zwei Männern: ihrem Sylter Kollegen Jonas Voss, der ihre wahre Identität noch immer nicht kennt, und Alexander Freund, dem charmanten Inhaber des Delikatessen-Marktes … Dies ist der zweite Teil einer Krimireihe .Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr schnell voran.Die Seiten fliegen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Undercover-Ermittlerin Kari Blom fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich mitgefiebert,mitermittelt und mitgezittert.Das hat mir sehr gut gefallen.Aber der Autor hat es auch verstanden etwas Humor in die Geschichte einzubauen.So habe ich mich bei einigen Situationen köstlich amüsiert und geschmunzelt. Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und bis zum Ende bleibt offen wer denn nun der Täter ist.Dadurch bleibt es immer sehr interessant und es kommt nie Langeweile auf. Durch die wunderbaren ansprechenden Beschreibungen der Syltener Landschaften und der Schauplätze wurde ich direkt auf diese Insel verführt und hatte das Gefühl selbst vor Ort zu sein. Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt.Es passt genau zum Buchtitel und der Geschichte. Ich hatte viele spannende aber auch amüsante Lesestunden mit dieser Lektüre.Für Leseliebhaber von Krimis ist dieses Buch sehr empfehlenswert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sylter Intrigen

von Ben Kryst Tomasson

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Verbrechen contra 'Häkel-Mafia'

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kreditkartenbetrug im großen Stil im Delikatessen Markt 'Freund' auf Sylt! Ein Fall für Karolina Dahl, Kriminalkommissarin im LKA Kiel, die Undercover als Schriftstellerin Kari Blom hinter den Kulissen ermittelt. Kaum und wider Willen ist sie auf Sylt angekommen, geschieht ein Mord. Ehe sie sich umdreht, hat sie zwei Fälle zu lösen und steckt inmitten im Kreis der Verdächtigten. Da braucht es der tatkräftigen Hilfe der 'Häkel-Mafia', einer Gruppe vier älterer Damen, die vor nichts zurückschrecken. Wer Lust auf einen verzwickten und zeitgleich amüsanten Fall hat, der ist hier genau richtig. Ein klassicher 'Whodunit'-Krimi, ideal zum Mitraten – noch idealer gleich im Strandkorb auf Sylt. Freunde von Mamma Carlotta – Krimis kommen hier auf ihre Kosten!
5/5

Verbrechen contra 'Häkel-Mafia'

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kreditkartenbetrug im großen Stil im Delikatessen Markt 'Freund' auf Sylt! Ein Fall für Karolina Dahl, Kriminalkommissarin im LKA Kiel, die Undercover als Schriftstellerin Kari Blom hinter den Kulissen ermittelt. Kaum und wider Willen ist sie auf Sylt angekommen, geschieht ein Mord. Ehe sie sich umdreht, hat sie zwei Fälle zu lösen und steckt inmitten im Kreis der Verdächtigten. Da braucht es der tatkräftigen Hilfe der 'Häkel-Mafia', einer Gruppe vier älterer Damen, die vor nichts zurückschrecken. Wer Lust auf einen verzwickten und zeitgleich amüsanten Fall hat, der ist hier genau richtig. Ein klassicher 'Whodunit'-Krimi, ideal zum Mitraten – noch idealer gleich im Strandkorb auf Sylt. Freunde von Mamma Carlotta – Krimis kommen hier auf ihre Kosten!

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Winkler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Winkler

Thalia Norderstedt - Herold-Center

Zum Portrait

5/5

Tolle Entdeckung

Bewertet: eBook (ePUB)

Toller Syltkrimi. Klassische Spannung - aber obwohl man diverse Male zu wissen glaubt, kommt alles anders als erwartet. Macht richtig Spaß, kommt ohne übermäßig Blut aus. Lesen!
5/5

Tolle Entdeckung

Bewertet: eBook (ePUB)

Toller Syltkrimi. Klassische Spannung - aber obwohl man diverse Male zu wissen glaubt, kommt alles anders als erwartet. Macht richtig Spaß, kommt ohne übermäßig Blut aus. Lesen!

Melanie Winkler
  • Melanie Winkler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sylter Intrigen

von Ben Kryst Tomasson

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sylter Intrigen