Alfred Wegeners letzte Grönlandfahrt
Die Polarbibliothek Band 5

Alfred Wegeners letzte Grönlandfahrt

Die Erlebnisse der deutschen Grönland-Expedition 1930/31

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Alfred Wegeners letzte Grönlandfahrt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 9,49 €

Beschreibung

1930 traf der Geophysiker und Meteorologe Prof. Alfred Wegener, begleitet von zahlreichen anderen Wissenschaftlern, an Grönlands Westküste ein. Unter großen Schwierigkeiten gelangte die Expedition zu aufsehenerregenden wissenschaftlichen Erkenntnissen und lieferte einen wertvollen Beitrag zur Erforschung der Arktis. Alfred Wegener opferte für das Gelingen des Unternehmens sein Leben.
Das vorliegende Buch, von der Witwe des Forschers aus Tagebuchaufzeichnungen und Berichten seiner Gefährten zusammengestellt, erzählt eindringlich die Geschichte dieser letzten großen deutschen Arktisexpedition und vermittelt ein Bild von den dramatischen Begebenheiten, die sich in den Jahren 1930/31 auf dem fernen Grönland abgespielt haben.
Packend sind die Schilderungen der entbehrungsreichen Hundeschlittenreisen ins Innere Grönlands, wo 400 km von beiden Küsten entfernt die Station »Eismitte« eingerichtet wurde. Zum ersten Mal in der Polargeschichte überwintern Menschen im Inneren Grönlands, was bislang für unmöglich gehalten wurde.
»Alfred Wegeners letzte Grönlandreise« zählt zu den besten und ergreifendsten Darstellungen der Polarliteratur.

Alfred Wegener (1880-1930) war ein deutscher Naturwissenschaftler und Polarforscher..
Ernst Sorge (1899 -1946) war ein deutscher Glaziologe, Polarforscher und Geowissenschaftler. Besonders mit seinen Gletscherbeobachtungen in der grönländischen Station Eismitte leistete er einen wichtigen Beitrag für die Glaziologie..
Fritz Philipp Loewe (1895-1974) war ein deutscher Meteorologe, Glaziologe und Polarforscher. Nach seiner Emigration aus Deutschland gründete er 1939 an der Universität Melbourne das erste Meteorologische Institut in Australien..
Kurt Herdemerten (1900-1951) war ein deutscher Bergingenieur und Polarforscher..
Johannes Georgi (1888-1972) war ein deutscher Meteorologe, Glaziologe und Polarforscher. Georgi führte 1930-31 die ersten ausgedehnten meteorologischen Messungen auf dem grönländischen Inlandeis durch und beobachtete als Erster in Europa den Jetstream.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.11.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

296

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.11.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

296

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/2,5 cm

Gewicht

531 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7448-9917-8

Weitere Bände von Die Polarbibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alfred Wegeners letzte Grönlandfahrt