Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet
Band 1

Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

8,90 €
eBook

eBook

4,99 €

Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 4,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6986

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.12.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6986

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.12.2017

Verlag

Bethrilled

Seitenzahl

158 (Printausgabe)

Dateigröße

4442 KB

Auflage

1. Auflage 2017

Sprache

Deutsch

EAN

9783732547654

Weitere Bände von Nathalie Ames ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Unerwartetes Erbe

Tokki.Reads aus Koblenz am 26.05.2022

Bewertungsnummer: 1718724

Bewertet: eBook (ePUB)

Nathalie soll das „Black Feather“, eine Kombination aus Pub, Café mit Bed and Breakfast in Earlsraven von ihrer Tante erben. Noch unsicher, ob sie das Erbe antreten soll, fährt Nathalie für einige Tage dorthin, um sich einen genaueren Überblick zu verschaffen. Dabei trifft sie auf eine ältere Dame, Miss Beresford, die sie bittet, sich mal ihren gefälschten Monet genauer anzuschauen, denn sie ist sich sicher, dass mit dem Bild irgendwas nicht stimmt. Etwas überrumpelt, aber doch neugierig, nimmt sich Nathalie der Sache an und erfährt dabei, dass ihre Tante sich regelmäßig um die Kriminalfälle des Dorfes gekümmert hat und dabei einige Erfolge aufweisen konnte. Schön und flüssig zu lesen. Keine langweiligen und langen, nicht wirklich wichtigen, Beschreibungen irgendwelcher Dinge oder Situationen. Schöne Charaktere der Protagonisten. Viel Situationskomik, die ich sehr mag.
Melden

Unerwartetes Erbe

Tokki.Reads aus Koblenz am 26.05.2022
Bewertungsnummer: 1718724
Bewertet: eBook (ePUB)

Nathalie soll das „Black Feather“, eine Kombination aus Pub, Café mit Bed and Breakfast in Earlsraven von ihrer Tante erben. Noch unsicher, ob sie das Erbe antreten soll, fährt Nathalie für einige Tage dorthin, um sich einen genaueren Überblick zu verschaffen. Dabei trifft sie auf eine ältere Dame, Miss Beresford, die sie bittet, sich mal ihren gefälschten Monet genauer anzuschauen, denn sie ist sich sicher, dass mit dem Bild irgendwas nicht stimmt. Etwas überrumpelt, aber doch neugierig, nimmt sich Nathalie der Sache an und erfährt dabei, dass ihre Tante sich regelmäßig um die Kriminalfälle des Dorfes gekümmert hat und dabei einige Erfolge aufweisen konnte. Schön und flüssig zu lesen. Keine langweiligen und langen, nicht wirklich wichtigen, Beschreibungen irgendwelcher Dinge oder Situationen. Schöne Charaktere der Protagonisten. Viel Situationskomik, die ich sehr mag.

Melden

Einfach nur gut

Andreas aus Kassel am 27.01.2022

Bewertungsnummer: 1645632

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine wirklich amüsante und spannende Geschichte mit interessanten Charakteren. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Insgesamt hat das Buch Lust auf mehr gemacht. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter lesen.
Melden

Einfach nur gut

Andreas aus Kassel am 27.01.2022
Bewertungsnummer: 1645632
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine wirklich amüsante und spannende Geschichte mit interessanten Charakteren. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Insgesamt hat das Buch Lust auf mehr gemacht. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet

von Ellen Barksdale

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Carina Nickenig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carina Nickenig

Thalia Neuwied

Zum Portrait

5/5

Eine Leiche in Earlsraven

Bewertet: eBook (ePUB)

Nathalie erbt und zwar den Pub ihrer Tante in einem scheinbar verschlafenem Dörfchen. Im "Black Feather" angekommen bekommt es Nathalie nicht nur mit den besonderen Dorfbewohner zu tun, sondern auch mit einer Leiche. Gemeinsam mit Köchin Louise begibt sie sich auf Spurensuche und weiß gar nicht, dass der Spürsinn ganz in der Familie liegt. - Ein toller und gelungener Auftakt einer skurillen Krimi-Reihe. Very britisch und viel Spannung und Humor fühlt man sich beim Hören wie einer der Dorfbewohner.
5/5

Eine Leiche in Earlsraven

Bewertet: eBook (ePUB)

Nathalie erbt und zwar den Pub ihrer Tante in einem scheinbar verschlafenem Dörfchen. Im "Black Feather" angekommen bekommt es Nathalie nicht nur mit den besonderen Dorfbewohner zu tun, sondern auch mit einer Leiche. Gemeinsam mit Köchin Louise begibt sie sich auf Spurensuche und weiß gar nicht, dass der Spürsinn ganz in der Familie liegt. - Ein toller und gelungener Auftakt einer skurillen Krimi-Reihe. Very britisch und viel Spannung und Humor fühlt man sich beim Hören wie einer der Dorfbewohner.

Carina Nickenig
  • Carina Nickenig
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Leonie Böhm

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Leonie Böhm

Thalia Emden

Zum Portrait

4/5

Überraschend gut

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Ich bin mit niedriger Erwartung an dieses Hörbuch gegangen und umso überraschter, wie gut es mir gefallen hat. Neben dem Erbe des Black Feather spielt auch ein gefälschtes Gemälde, das vielleicht doch nicht gefälscht ist, eine Rolle. Der Anfang zog sich etwas, aber dann wurde es wirklich interessant. Cosy Crime, wie man ihn sich vorstellt, mit sympathischen Charakteren und toll von Vera Teltz gelesen!
4/5

Überraschend gut

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Ich bin mit niedriger Erwartung an dieses Hörbuch gegangen und umso überraschter, wie gut es mir gefallen hat. Neben dem Erbe des Black Feather spielt auch ein gefälschtes Gemälde, das vielleicht doch nicht gefälscht ist, eine Rolle. Der Anfang zog sich etwas, aber dann wurde es wirklich interessant. Cosy Crime, wie man ihn sich vorstellt, mit sympathischen Charakteren und toll von Vera Teltz gelesen!

Leonie Böhm
  • Leonie Böhm
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet

von Ellen Barksdale

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet