Halbschlaf

Halbschlaf

Eine Jugend hinter der Mauer

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

In der Tonart typisch Ost, im besten Sinne, sind es Stimmungsbilder, die der 1951 geborene Autor nach der Wende ‘für die Gleichaltrigen’ publiziert hat. Ohne noch anklagen und sich rechtfertigen zu wollen und zu müssen. Realistisch, höchst sachlich und lebendig erzählt er von einer Jugend, die nahezu zwangsläufig in ein Leben als Außenseiter und in die fortschreitende Ablösung aus dem vorgeschriebenen Lebenslauf führt. Und er, der es nicht schaffen wird, aus sich selbst auszureisen, ist gar nicht ‘der’ Ossi, sondern ein herzzerreißend genau beschriebener Mensch. Die Bildkraft der Beschreibung verfehlt ihre Wirkung auch nicht auf Leute aus anderen Prägungen. Stadt, Landschaft, Liebe, Selbstfindung, Kunst, es hängt alles miteinander zusammen und ist konkret wie die Silhouetten der Plattenbauten im Morgengrauen. Dass er seine Utopie ausgerechnet am bittersten Punkt der deutschen Geschichte findet und nur dort, in der absoluten Niederlage und in keinem Pathos des Wiederaufbaus, beleuchtet mit einem grellen Schlaglicht das ganze Grauen der zu Eis erstarrten deutschen Nachkriegsstaaten, nicht nur des Ostdeutschen. Selten hat einer die Entmündigung durch den Obrigkeitsstaat so glaubhaft noch in dem süßen Gift der Traditionspflege aufgespürt und damit den Untergang der DDR als Kulturschock für Intellektuelle plausibel gemacht. Martin Ahrends ist bisher nur als Journalist bekannt geworden. Als Schriftsteller könnte er eine Perspektive auf Deutschland zu zeigen, die westlichen wie östlichen Augen gleichermaßen einsichtig ist.

Martin Ahrends wurde 1951 in (West-)Berlin Zehlendorf geboren, er zog mit den Eltern 1957 nach Kleinmachnow (DDR). Abitur 1970 in Potsdam, Studien der Musik, Philosophie, Theaterregie in Berlin, wo er als Redak-teur einer Zeitschrift für ernste Musik und als wissenschaftlicher Mitarbei-ter an der Komischen Oper tätig war. Nach einem politisch begründeten Arbeitsverbot stellte er 1982 einen Ausreiseantrag, dem 1984 stattgege-ben wurde. In Hamburg war er zwischen 1986 und 94 Redakteur und frei-er Mitarbeiter der Wochenzeitung DIE ZEIT, seither ist er freier Autor. Ne-ben zahlreichen publizistischen Arbeiten hat er literarische Texte veröffent-licht: Erzählungen, Essays, Romane u. a. bei Kiepenheuer & Witsch in Köln, bei Wallstein in Göttingen und im Aufbau Verlag Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2018

Verlag

Epubli

Seitenzahl

172

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2018

Verlag

Epubli

Seitenzahl

172

Maße (L/B/H)

0,9/13,5/1 cm

Gewicht

243 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7450-9878-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Halbschlaf