Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern
Dark Palace Band 1

Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern

Band 1

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Die Wattpad-Sensation jetzt als Buch!

Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten.
Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart.
Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.

Also das verstand man unter >Geschick<, dachte Luke, als er wieder einen klaren Gedanken fassen konnte. Ein so unerträglicher Schmerz, dass man sich wünschte, man wäre tot.
Wie sollte man dagegen ankämpfen? Wie konnte man Menschen besiegen, die dazu fähig waren? Nicht Menschen - Monster. Es spielte keine Rolle, dass es nur wenige von ihnen gab: Diese Wenigen genügten völlig. Vic James hat ihren ersten Roman zunächst auf Wattpad veröffentlicht, wo eine große Community begeistert die Entstehung des Buchs verfolgte. Sie hat Geschichte und Englisch am Merton College in Oxford studiert, wo Tolkien einst Professor war. Später zog sie nach Rom, um in den geheimen Archiven des Vatikans für ihre Promotion zu forschen und arbeitete außerdem als TV-Produzentin. Inzwischen konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben und lebt in London im Stadtteil Notting Hill.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    22.08.2018

  • Verlag Fischer E-Books
  • Seitenzahl

    448 (Printausgabe)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    22.08.2018

  • Verlag Fischer E-Books
  • Seitenzahl

    448 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1122 KB

  • Auflage

    1. Auflage

  • Originaltitel Gilded Cage
  • Übersetzer

    Franca Fritz,

    Heinrich Koop

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783104902494

Weitere Bände von Dark Palace

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

80 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Grandioser Inhalt, mit Luft nach oben

Eine Kundin/ein Kunde am 17.11.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

'Dark Palace‘ von Vic James ist seit langem mal wieder eine Dystopie die mich gleich von Beginn an fesseln konnte. Der Inhalt ist eigentlich kurz erklärt: Durch einen alten Vertrag sind die Bürger der Welt ohne „Geschick“, einer magischen Kraft die sich in verschiedenen Formen bemerkbar machen bei den Ebenbürtigen, verpflichtet innerhalb ihres Lebens 10 Jahre als Sklave zu verbringen. In dieser Zeit besitzen sie keinerlei Rechte, verzichten auf jede Art von Genuss oder Lohn. Volljährigen ist es hierbei selbstbestimmt wann sie diese Zeit antreten möchten, Kinder und Jugendliche müssen sich hierbei dem Willen ihrer Eltern beugen, falls diese sich entschließen sie anzutreten. Dieses Buch behandelt die Story um den minderjährigen Luke, der in der Sklavenstadt Millmoor unterkommt, während der Rest seiner Familie ihre Zeit beim magischen Adel Jardine auf dem Anwesen Kyneston verbringen darf. In einfachem Schreibstil werden die beiden Orte, die unterschiedlicher nicht sein können, und auch die jeweiligen Bewohner der Orte beschrieben, sodass der Leser ein erschreckendes Bild der Zustände bekommt, welche in der Sklavenzeit auf einen zukommen. Hierbei hätte ich mir persönlich noch mehr Informationen gewünscht. Noch mehr Leid, noch mehr Insidereinblicke. Es ist schon recht cool gemacht, aber gerade zwischen den jeweiligen „Aktionen“ vergeht immer einiges an Zeit, wo mir ein bisschen der Hintergrund zu dem Alltag als Sklave etwas fehlte. Gleichzeitig bietet das Buch zum Ausgleich noch so viel mehr: Politik, Intrigen, Rebellion und auch etwas Gefühl… es ist spannend den Werdegang und die Entwicklung der Charakter zu verfolgen und sich ins Geschehene hineinzuversetzen. Hierbei gefiel insbesondere die Schneise zwischen Arm und Reich. Erschreckend wie der Mensch sich schon mit etwas mehr Privilegien aufführen kann. Alles in allem hat es mich sehr gut unterhalten, ganz besonders gefiel mir an dem Buch das düstere Setting und die sozialkritischen Aspekte, ebenso die völlig unerwarteten Wendungen. Charaktere waren toll, Entwicklung der Story auch… klare Empfehlung!

4/5

Grandioser Inhalt, mit Luft nach oben

Eine Kundin/ein Kunde am 17.11.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

'Dark Palace‘ von Vic James ist seit langem mal wieder eine Dystopie die mich gleich von Beginn an fesseln konnte. Der Inhalt ist eigentlich kurz erklärt: Durch einen alten Vertrag sind die Bürger der Welt ohne „Geschick“, einer magischen Kraft die sich in verschiedenen Formen bemerkbar machen bei den Ebenbürtigen, verpflichtet innerhalb ihres Lebens 10 Jahre als Sklave zu verbringen. In dieser Zeit besitzen sie keinerlei Rechte, verzichten auf jede Art von Genuss oder Lohn. Volljährigen ist es hierbei selbstbestimmt wann sie diese Zeit antreten möchten, Kinder und Jugendliche müssen sich hierbei dem Willen ihrer Eltern beugen, falls diese sich entschließen sie anzutreten. Dieses Buch behandelt die Story um den minderjährigen Luke, der in der Sklavenstadt Millmoor unterkommt, während der Rest seiner Familie ihre Zeit beim magischen Adel Jardine auf dem Anwesen Kyneston verbringen darf. In einfachem Schreibstil werden die beiden Orte, die unterschiedlicher nicht sein können, und auch die jeweiligen Bewohner der Orte beschrieben, sodass der Leser ein erschreckendes Bild der Zustände bekommt, welche in der Sklavenzeit auf einen zukommen. Hierbei hätte ich mir persönlich noch mehr Informationen gewünscht. Noch mehr Leid, noch mehr Insidereinblicke. Es ist schon recht cool gemacht, aber gerade zwischen den jeweiligen „Aktionen“ vergeht immer einiges an Zeit, wo mir ein bisschen der Hintergrund zu dem Alltag als Sklave etwas fehlte. Gleichzeitig bietet das Buch zum Ausgleich noch so viel mehr: Politik, Intrigen, Rebellion und auch etwas Gefühl… es ist spannend den Werdegang und die Entwicklung der Charakter zu verfolgen und sich ins Geschehene hineinzuversetzen. Hierbei gefiel insbesondere die Schneise zwischen Arm und Reich. Erschreckend wie der Mensch sich schon mit etwas mehr Privilegien aufführen kann. Alles in allem hat es mich sehr gut unterhalten, ganz besonders gefiel mir an dem Buch das düstere Setting und die sozialkritischen Aspekte, ebenso die völlig unerwarteten Wendungen. Charaktere waren toll, Entwicklung der Story auch… klare Empfehlung!

4/5

Spannnende und erschütternde Geschichte

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 04.05.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hatte das Buch schon länger auf meine SUB liegen und da ich zur Zeit keine Leserunde "abzuarbeiten" hatte entschied ich mich, es endlich mal zu lesen und wurde positiv überrascht.... Die Hadley´s entscheiden sich die zehn Jahre Sklavenarbeit, die jeder Geschicklose - also normale Bürger - gemeinsam als Familie abzuarbeiten. Doch schon der Beginn dieser Zeit fängt anders an als gedacht. Luke wird sie nicht zum Herrensitz Kyneston begleiten sondern kommt in die Fabrikstadt Millmoor. Dort erwarten ihn harte, lebensbedrohliche Arbeit und so gut wie keine vernünftige Nahrung. Aber er läßt sich nicht unterkriegen und gerät in eine Organisation, die gegen die Sklavenarbeit kämpft. Aber auch den Rest der Familie auf dem Herrensitz muss bald feststellen, dass Leben in Gegenwart der Geschicklichen sehr gefährlich sein kann. Intrigen, Lügen und Neid beherrschen den Alltag. Die Idee zu dieser Geschichte fand ich ziemlich erschreckend aber sehr gut erzählt. Werde auf jeden Fall bei passender Gelegenheit die Fortsetzung hierzu lesen, weil ich wissen will ob Abi ihren Bruder Luke retten kann und wie es mit dem Rest der Familie weitergeht.

4/5

Spannnende und erschütternde Geschichte

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 04.05.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich hatte das Buch schon länger auf meine SUB liegen und da ich zur Zeit keine Leserunde "abzuarbeiten" hatte entschied ich mich, es endlich mal zu lesen und wurde positiv überrascht.... Die Hadley´s entscheiden sich die zehn Jahre Sklavenarbeit, die jeder Geschicklose - also normale Bürger - gemeinsam als Familie abzuarbeiten. Doch schon der Beginn dieser Zeit fängt anders an als gedacht. Luke wird sie nicht zum Herrensitz Kyneston begleiten sondern kommt in die Fabrikstadt Millmoor. Dort erwarten ihn harte, lebensbedrohliche Arbeit und so gut wie keine vernünftige Nahrung. Aber er läßt sich nicht unterkriegen und gerät in eine Organisation, die gegen die Sklavenarbeit kämpft. Aber auch den Rest der Familie auf dem Herrensitz muss bald feststellen, dass Leben in Gegenwart der Geschicklichen sehr gefährlich sein kann. Intrigen, Lügen und Neid beherrschen den Alltag. Die Idee zu dieser Geschichte fand ich ziemlich erschreckend aber sehr gut erzählt. Werde auf jeden Fall bei passender Gelegenheit die Fortsetzung hierzu lesen, weil ich wissen will ob Abi ihren Bruder Luke retten kann und wie es mit dem Rest der Familie weitergeht.

Unsere Kund*innen meinen

Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern

von Vic James

4.3/5.0

80 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von S. Ronneberger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Ronneberger

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

4/5

Eine dunkle Zukunft....

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich muss gestehen das es mir zu Beginn der Geschiche schwer fiel hineinzukommen. Doch je länger ich gelesen habe, umso mehr konnte mich das Buch überzeugen, Diese düstere Zukunftsvision von Vic James war beängstigend und erschreckend. Luke als männliche Hauptperson war mir gleich sympathisch, wohingegen seine Schwester Abi mich erst ab der Mitte des Buches überrascht hat. Sie entwickelte sich zu einer immer taffer werdenden Kämpferin. Ich ertappte ich mich oft bei der Frage: "Wo würde ich lieber sein"? In der Fabrikstadt oder bei den Jardines... Teil 2 wird definitiv von mir gelesen!
4/5

Eine dunkle Zukunft....

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich muss gestehen das es mir zu Beginn der Geschiche schwer fiel hineinzukommen. Doch je länger ich gelesen habe, umso mehr konnte mich das Buch überzeugen, Diese düstere Zukunftsvision von Vic James war beängstigend und erschreckend. Luke als männliche Hauptperson war mir gleich sympathisch, wohingegen seine Schwester Abi mich erst ab der Mitte des Buches überrascht hat. Sie entwickelte sich zu einer immer taffer werdenden Kämpferin. Ich ertappte ich mich oft bei der Frage: "Wo würde ich lieber sein"? In der Fabrikstadt oder bei den Jardines... Teil 2 wird definitiv von mir gelesen!

S. Ronneberger
  • S. Ronneberger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Silke Reith

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silke Reith

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

5/5

Absolute Leseempfehlung!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Diese Dystopie hat es in sich! Die sogenannten Ebenbürtigen zwingen die Menschen zu einer 10jährigen Sklavenzeit. Natürlich schreit das nach einer Rebellion! Magie, ein bisschen Liebe und immer neue Wendungen machen die Geschichte spannend. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung!
5/5

Absolute Leseempfehlung!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Diese Dystopie hat es in sich! Die sogenannten Ebenbürtigen zwingen die Menschen zu einer 10jährigen Sklavenzeit. Natürlich schreit das nach einer Rebellion! Magie, ein bisschen Liebe und immer neue Wendungen machen die Geschichte spannend. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung!

Silke Reith
  • Silke Reith
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

von Vic James

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0