• Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür
  • Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür

Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür

Muss nur noch rauskriegen, wofür

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Was geht noch und wenn Ja, wie oft?

Verliebt, verlobt, verheiratet ... Und dann glücklich bis ans Ende aller Tage? Das Leben ist nicht planbar und die Liebe noch viel weniger. Aber muss man sich davon ausbremsen lassen oder gleich den Kopf in den Sand stecken? NEIN, sagt Adrienne Friedlaender und schreibt mit Witz und erfrischender Ehrlichkeit übers Leben, das nie tut, was man von ihm will; übers Vollgas-Geben beim Suchen und Finden der Liebe, über verflixt-verrückte Onlinedates, das Älterwerden und was das alles miteinander zu tun hat. Denn: Auch Sie haben jetzt genau das richtige Alter, Sie müssen nur noch rauskriegen, wofür!

Ein Buch für Frauen, die vom Leben zurück auf Start geschickt wurden und vor den Fragen stehen: Und jetzt? Was will ich eigentlich – und was geht da noch?

»[…]Adrienne Friedlaender, die mit Klugheit und viel Humor darüber schreibt, dass das Leben nie genau das tut, was wir gerade von ihm wollen...« ("Zeit für Mich")
»Lustig, egal ob man jung oder alt ist.« ("OK! Magazin")
»Lustige Lektüre.« ("Lisa")
»Adrienne Friedländer schreibt mit Witz und erfrischender Ehrlichkeit übers Leben, das nie tut, was man von ihm will.« ("Schöne Welt")
»Köstlicher Blick auf das Älterwerden« ("Neue Post")
»Mit viel Witz und Ehrlichkeit schreibt die Autorin über das Leben.« ("Gute Freizeit")
»Ein unterhaltsam geschriebenes Buch für Frauen, die vom Leben zurück auf Start geschickt wurden, mit der Botschaft: Es lohnt sich immer, etwas Neues zu wagen und sich zu trauen, einfach glücklich zu sein.« ("Hoehnlohe Trends")
»Das Leben ist nicht planbar und die Liebe noch viel weniger. Aber muss man sich davon ausbremsen lassen oder gleich den Kopf in den Sandstecken? Nein, sagt Adrienne Friedlaender und schreibt mit Witz und erfrischender Ehrlichkeit übers Leben, das nie tut, was man von ihm will; […].« ("Fränkische Nachrichten Tauberbischofsheim")

Adrienne Friedlaender, Jahrgang 1962, ist freie Journalistin. Seit mehr als zehn Jahren schreibt sie Porträts, Kurzgeschichten, Interviews und Reisereportagen aus aller Welt für Tageszeitungen, Magazine und Online-Medien. 2017 erschien ihr erstes Buch »Willkommen bei den Friedlaenders!«, mit dem sie die SPIEGEL-Bestsellerliste eroberte. Seitdem widmet sie sich in ihren fröhlichen und lebensklugen Büchern den Themen, die sie ganz persönlich bewegen. Adrienne Friedlaender lebt mit zwei ihrer vier Söhne in Hamburg.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/2,3 cm

Gewicht

342 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-0684-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Voller Humor und Lebensklugheit

gaby2707 aus München am 18.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte das Glück Adrienne Friedlaender auf der LitLove 2019 persönlich bei einem Frühstück kennenzulernen. Nach einem sehr interessanten Gespräch habe ich mir sofort dieses Buch gekauft. Ab der ersten Seite war ich begeistert von diesem humorvoll geschriebenen Buch. Die Autorin gibt hier sehr persönliche Einblicke in ihre derzeitige Lebenssituation und wie es dazu kam. Sie, die nach 2 gescheiterten Ehen und vier Jungs endlich wieder ihr Liebesleben auf Trab bringen will, versucht so einiges um ihren Traummann zu finden und kennenzulernen. Wie die meisten Frauen hadert sie mit ihrem Aussehen (Winkearme, Taille nach vielen Salami-Pizzen usw.) worüber sich die Herren der Schöpfung bei sich selbst so gar keine Gedanken machen. In 19 Kapiteln erzählt sie von ihrem Weg zu einem Blind Date, vom Ende der Enthaltsamkeit, was sie auf Dating-Plattformen alles erlebt hat; fragt sich, warum wir in der Schule so wenig vom realen Leben lernen; beleuchtet das Scheitern einer Ehe zwischen Wünschen, Wahrheit und Windeleimern; fragt sich und den Leser: Gehen oder Bleiben in einer Ehe; erzählt von ihrem ersten Mal alleine sein an Feiertagen; den Gedanken, die einem kommen, wenn der Ex das erste Mal wieder neu verliebt ist; über Traummänner und wie man ihn schließlich doch noch findet. Für jede Frau sind ja ca. 1000 dieser Männer für jede Frau auf der Erde unterwegs. Um seinen Deckel zu finden muss man nur ganz genau hin schauen. Mit ganz viel Witz, absolut ehrlich und ungeschönt erzählt sie, wie sie die Zeit nach ihren Scheidungen überlebt hat und heute eigenständig mit ihren Jungs in einem Haus lebt. Wie sie gelernt hat um Hilfe zu bitten und auch Vieles heute selbst erledigen kann. Sie macht Mut nicht in einer Ehe, die keine mehr ist, zu versauern. Das Leben hat neben Männern noch so viel Anderes und Schönes zu bieten. Ein tolles Buch für Frauen; für Männer, die mehr über Frauen wissen wollen und für die beste Freundin. Ich kann es nur empfehlen.

Voller Humor und Lebensklugheit

gaby2707 aus München am 18.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte das Glück Adrienne Friedlaender auf der LitLove 2019 persönlich bei einem Frühstück kennenzulernen. Nach einem sehr interessanten Gespräch habe ich mir sofort dieses Buch gekauft. Ab der ersten Seite war ich begeistert von diesem humorvoll geschriebenen Buch. Die Autorin gibt hier sehr persönliche Einblicke in ihre derzeitige Lebenssituation und wie es dazu kam. Sie, die nach 2 gescheiterten Ehen und vier Jungs endlich wieder ihr Liebesleben auf Trab bringen will, versucht so einiges um ihren Traummann zu finden und kennenzulernen. Wie die meisten Frauen hadert sie mit ihrem Aussehen (Winkearme, Taille nach vielen Salami-Pizzen usw.) worüber sich die Herren der Schöpfung bei sich selbst so gar keine Gedanken machen. In 19 Kapiteln erzählt sie von ihrem Weg zu einem Blind Date, vom Ende der Enthaltsamkeit, was sie auf Dating-Plattformen alles erlebt hat; fragt sich, warum wir in der Schule so wenig vom realen Leben lernen; beleuchtet das Scheitern einer Ehe zwischen Wünschen, Wahrheit und Windeleimern; fragt sich und den Leser: Gehen oder Bleiben in einer Ehe; erzählt von ihrem ersten Mal alleine sein an Feiertagen; den Gedanken, die einem kommen, wenn der Ex das erste Mal wieder neu verliebt ist; über Traummänner und wie man ihn schließlich doch noch findet. Für jede Frau sind ja ca. 1000 dieser Männer für jede Frau auf der Erde unterwegs. Um seinen Deckel zu finden muss man nur ganz genau hin schauen. Mit ganz viel Witz, absolut ehrlich und ungeschönt erzählt sie, wie sie die Zeit nach ihren Scheidungen überlebt hat und heute eigenständig mit ihren Jungs in einem Haus lebt. Wie sie gelernt hat um Hilfe zu bitten und auch Vieles heute selbst erledigen kann. Sie macht Mut nicht in einer Ehe, die keine mehr ist, zu versauern. Das Leben hat neben Männern noch so viel Anderes und Schönes zu bieten. Ein tolles Buch für Frauen; für Männer, die mehr über Frauen wissen wollen und für die beste Freundin. Ich kann es nur empfehlen.

Humorvoller und mutmachender Blick auf die Frau über 50

sommerlese am 21.06.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das humorvolle Buch "Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür" von Adrienne Friedlaender erscheint im Blanvalet Verlag. Frauen in jungen Jahren glauben noch an das ewige Glück, an eine immerwährende Liebe bis ins hohe Alter. Doch das Leben spielt nicht immer so und mit Anfang 50 haben viele Frauen schon Trennungen und Scheidungen im Umfeld oder sogar selbst erlebt. Adrienne Friedlaender ist zweimal geschieden, hat vier Söhne und steckt dennoch nicht den Kopf in den Sand. Das Leben ist soviel mehr als nur eine dauerhafte Partnerschaft, also gibt sie Vollgas und gibt vor allem die Suche nach der Liebe nicht auf. Welche Erfahrungen sie bei Onlinedates, mit ihren Söhnen und beim Älterwerden gemacht hat, bringt sie in diesem Buch humorvoll auf den Punkt. Immerhin hat sie jetzt das richtige Alter, wofür auch immer! "Neue Liebe, alte Muster....Vom Ausrutschen, Aufrappeln und Abbiegen an neuen Ausfahrten." Zitat Seite 105 Dieses vermeintliche Frauenbuch ist in gewisser Weise ein Lebensratgeber und auch für Männer geeignet. Es geht um alltägliche Dinge des Lebens, wie man Beziehungen und Kindererziehung gut gestaltet, aber auch, wie man mit Rückschlägen und Fehlern des Lebens umgehen kann. Dabei schreibt die Autorin sehr locker und in lebensnahem Tonfall und stets mit einem lachenden Auge und setzt sich mit dem Kampf um die Liebe auseinander. Ihr Buch teilt sich in 19 verschiedenen Kapitel auf, darin widmet sich Adrienne Friedlaender den Themen rund ums Älterwerden und um alte und neue Lieben. Dabei haben es allein die Überschriften richtig in sich, sie sind aussagekräftige Slogans und man wird auch vom Inhalt nicht enttäuscht. Im ersten Kapitel geht es um: Zurück auf Start und Volldampf voraus. Darin gibt die Autorin einen persönlichen Einblick in ihr Leben und zu ihrer Ausgangssituation mit über 50. Es gibt viele weitere Themen wie Trennung, Aufbrezeln statt abheulen, "Love me Tinder" und mein Lieblingskapitel 16: "Pssst - nicht weitersagen! Botox, Extensions, Lippenspritzen und andere Geheimnisse rund um die Schönheit". Bei letzterem habe ich Tränen gelacht und viele Standpunkte rund um Schönheits-Operationen erfahren. Betont witzig, aber auch selbstkritisch gibt Adrienne Friedlaender Auskunft über ihre persönliche und spezielle Situation, die sie mit so vielen Frauen teilt. Trennungen sind an der Tagesordnung, man muss damit nur richtig umgehen, um das Beste daraus zu machen. Offen berichtet sie von positiven und negativen Erlebnissen und macht damit anderen Mut, das Leben als Chance zu sehen und nicht aufzugeben. Ein ganz besonderes Buch mit viel Herz und Witz und voll von liebenswerter Lebenserfahrung.

Humorvoller und mutmachender Blick auf die Frau über 50

sommerlese am 21.06.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das humorvolle Buch "Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür" von Adrienne Friedlaender erscheint im Blanvalet Verlag. Frauen in jungen Jahren glauben noch an das ewige Glück, an eine immerwährende Liebe bis ins hohe Alter. Doch das Leben spielt nicht immer so und mit Anfang 50 haben viele Frauen schon Trennungen und Scheidungen im Umfeld oder sogar selbst erlebt. Adrienne Friedlaender ist zweimal geschieden, hat vier Söhne und steckt dennoch nicht den Kopf in den Sand. Das Leben ist soviel mehr als nur eine dauerhafte Partnerschaft, also gibt sie Vollgas und gibt vor allem die Suche nach der Liebe nicht auf. Welche Erfahrungen sie bei Onlinedates, mit ihren Söhnen und beim Älterwerden gemacht hat, bringt sie in diesem Buch humorvoll auf den Punkt. Immerhin hat sie jetzt das richtige Alter, wofür auch immer! "Neue Liebe, alte Muster....Vom Ausrutschen, Aufrappeln und Abbiegen an neuen Ausfahrten." Zitat Seite 105 Dieses vermeintliche Frauenbuch ist in gewisser Weise ein Lebensratgeber und auch für Männer geeignet. Es geht um alltägliche Dinge des Lebens, wie man Beziehungen und Kindererziehung gut gestaltet, aber auch, wie man mit Rückschlägen und Fehlern des Lebens umgehen kann. Dabei schreibt die Autorin sehr locker und in lebensnahem Tonfall und stets mit einem lachenden Auge und setzt sich mit dem Kampf um die Liebe auseinander. Ihr Buch teilt sich in 19 verschiedenen Kapitel auf, darin widmet sich Adrienne Friedlaender den Themen rund ums Älterwerden und um alte und neue Lieben. Dabei haben es allein die Überschriften richtig in sich, sie sind aussagekräftige Slogans und man wird auch vom Inhalt nicht enttäuscht. Im ersten Kapitel geht es um: Zurück auf Start und Volldampf voraus. Darin gibt die Autorin einen persönlichen Einblick in ihr Leben und zu ihrer Ausgangssituation mit über 50. Es gibt viele weitere Themen wie Trennung, Aufbrezeln statt abheulen, "Love me Tinder" und mein Lieblingskapitel 16: "Pssst - nicht weitersagen! Botox, Extensions, Lippenspritzen und andere Geheimnisse rund um die Schönheit". Bei letzterem habe ich Tränen gelacht und viele Standpunkte rund um Schönheits-Operationen erfahren. Betont witzig, aber auch selbstkritisch gibt Adrienne Friedlaender Auskunft über ihre persönliche und spezielle Situation, die sie mit so vielen Frauen teilt. Trennungen sind an der Tagesordnung, man muss damit nur richtig umgehen, um das Beste daraus zu machen. Offen berichtet sie von positiven und negativen Erlebnissen und macht damit anderen Mut, das Leben als Chance zu sehen und nicht aufzugeben. Ein ganz besonderes Buch mit viel Herz und Witz und voll von liebenswerter Lebenserfahrung.

Unsere Kund*innen meinen

Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür

von Adrienne Friedlaender

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür
  • Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür