Leichen kann man nicht ermorden

Leichen kann man nicht ermorden

Ein Fall für Chief Inspector Hippolyt Gibbs

10,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mark Kingman, ein eigenbrötlerischer Großindustrieller und Marineexperte, wird siebzig. Eigentlich wollte er diesen Tag wie jedes Jahr im Kreise seiner Familie und seiner engsten Freunde auf seiner kleinen Insel in der keltischen See verbringen. Und eigentlich wollte er bei der Gelegenheit bekanntgeben, dass er sich aus der Leitung seines Firmenimperiums zurückziehen will. Doch seit einigen Monaten erhält Mark anonyme Drohbriefe, die für ihn keinen Sinn ergeben. Nur der letzte Brief ist eindeutig: Mark soll noch vor seinem Geburtstag sterben. Tatsächlich wird er am Morgen seines Geburtstags tot aufgefunden. Für Chief Inspector Hippolyt Gibbs auf den ersten Blick ein leichter Fall, denn zur Tatzeit waren nur neunzehn Personen auf der Insel. Doch er weiß auch: Die meisten Zeugen lügen, wenn nicht mit Absicht, dann, weil sie nicht richtig hingesehen haben …

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    26.11.2018

  • Verlag Hockebooks
  • Seitenzahl

    212

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    26.11.2018

  • Verlag Hockebooks
  • Seitenzahl

    212

  • Maße (L/B/H)

    21,5/13,5/1,4 cm

  • Gewicht

    294 g

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-95751-282-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Leichen kann man nicht ermorden