Nur in dich verliebt

Nur in dich verliebt

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Nur in dich verliebt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.06.2020

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

19/12,4/3 cm

Gewicht

322 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.06.2020

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

19/12,4/3 cm

Gewicht

322 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The One We Fell in Love With

Übersetzer

Stefanie Schäfer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70218-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Was fürs Herz

papier.fliegerin aus Münster am 10.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darum geht es: Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge. Als Angus in das Nachbarhaus der Mädchen zieht, sind die drei sofort Feuer und Flamme für den hübschen Jungen mit den strahlend grünen Augen. 15 Jahre später sind Phoebe und Angus verlobt. Vor der Hochzeit reist Phoebe noch einmal nach Frankreich, wo sie sich vor vielen Jahren verliebt hat. Rose hat Job und Affäre beendet, um ihr Leben zu ordnen. Und Eliza will mit ihrer Musik endlich erfolgreich sein. Nur selten denkt sie an den Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz geschenkt hat. Doch dann steht er plötzlich wieder vor ihr... Manchmal kommt man in der Liebe einen Moment zu spät. Und manchmal ist dieser Moment genau richtig. Mal wieder ein schöner Paige-Toon-Roman! Für mich sind ja ihre Bücher absolute Sommerlektüren! Paige Toon ist bekannt für ihre emotionale Liebesromane. Dies ist nun ihr 10. Werk. Voller Dramatik und Romantik wird die Geschichte aus Sicht der Drillinge Phoebe, Rose und Eliza erzählt. Obwohl sie alle drei vollkommen identisch aussehen, haben sie ganz unterschiedliche Charaktereigenschaften. Das Einzige, was sie verbindet, ist ihre Verliebtheit in Angus. Phoebe ist selbstsicher und ein Sonnenschein. Für gewöhnlich bekommt sie genau das, was sie will. Gemeinsam mit ihrem Dad hat sie seit ihrer Kindheit das Klettern für sich entdeckt und diese Leidenschaft auch in den französischen Alpen fortgesetzt. Rose ist eher etwas kratzbürstig, doch davon abgesehen eine unglaublich fürsorgliche Person. Sie kümmert sich um alle anderen, weshalb sie auch schon früh in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten und ebenfalls Krankenschwester geworden ist. Eliza liebt Angus und die Musik. Obwohl sie weiß, dass sie Angus eigentlich als erste getroffen hat, tritt sie für Phoebe einen Schritt zurück und kämpft nicht für ihr Glück. Stattdessen sucht sie ihren Frieden in der Musik. Als Straßenmusikerin schlägt sie sich durch und versucht so glücklich zu werden. Die Geschichte wird jeweils aus den Perspektiven der Drillinge erzählt. Allerdings auch mit Zeitsprüngen und Rückblenden – ohne jegliche Kennzeichnung, was das Lesen etwas schwierig gemacht hat. Ansonsten haben wir einen typischen Paige-Toon-Roman, der mich wie immer gut unterhalten hat und zufrieden zurücklässt! Die Charaktere und ihre Schicksale lassen den Leser nicht los und lässt sie bis zum Ende mitfiebern! Ein schöner Mädchen-Eu-Roman, zwar nicht ihr Bester, dennoch kann ich ihn weiterempfehlen: 4 von 5 Sterne

Was fürs Herz

papier.fliegerin aus Münster am 10.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Darum geht es: Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge. Als Angus in das Nachbarhaus der Mädchen zieht, sind die drei sofort Feuer und Flamme für den hübschen Jungen mit den strahlend grünen Augen. 15 Jahre später sind Phoebe und Angus verlobt. Vor der Hochzeit reist Phoebe noch einmal nach Frankreich, wo sie sich vor vielen Jahren verliebt hat. Rose hat Job und Affäre beendet, um ihr Leben zu ordnen. Und Eliza will mit ihrer Musik endlich erfolgreich sein. Nur selten denkt sie an den Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz geschenkt hat. Doch dann steht er plötzlich wieder vor ihr... Manchmal kommt man in der Liebe einen Moment zu spät. Und manchmal ist dieser Moment genau richtig. Mal wieder ein schöner Paige-Toon-Roman! Für mich sind ja ihre Bücher absolute Sommerlektüren! Paige Toon ist bekannt für ihre emotionale Liebesromane. Dies ist nun ihr 10. Werk. Voller Dramatik und Romantik wird die Geschichte aus Sicht der Drillinge Phoebe, Rose und Eliza erzählt. Obwohl sie alle drei vollkommen identisch aussehen, haben sie ganz unterschiedliche Charaktereigenschaften. Das Einzige, was sie verbindet, ist ihre Verliebtheit in Angus. Phoebe ist selbstsicher und ein Sonnenschein. Für gewöhnlich bekommt sie genau das, was sie will. Gemeinsam mit ihrem Dad hat sie seit ihrer Kindheit das Klettern für sich entdeckt und diese Leidenschaft auch in den französischen Alpen fortgesetzt. Rose ist eher etwas kratzbürstig, doch davon abgesehen eine unglaublich fürsorgliche Person. Sie kümmert sich um alle anderen, weshalb sie auch schon früh in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten und ebenfalls Krankenschwester geworden ist. Eliza liebt Angus und die Musik. Obwohl sie weiß, dass sie Angus eigentlich als erste getroffen hat, tritt sie für Phoebe einen Schritt zurück und kämpft nicht für ihr Glück. Stattdessen sucht sie ihren Frieden in der Musik. Als Straßenmusikerin schlägt sie sich durch und versucht so glücklich zu werden. Die Geschichte wird jeweils aus den Perspektiven der Drillinge erzählt. Allerdings auch mit Zeitsprüngen und Rückblenden – ohne jegliche Kennzeichnung, was das Lesen etwas schwierig gemacht hat. Ansonsten haben wir einen typischen Paige-Toon-Roman, der mich wie immer gut unterhalten hat und zufrieden zurücklässt! Die Charaktere und ihre Schicksale lassen den Leser nicht los und lässt sie bis zum Ende mitfiebern! Ein schöner Mädchen-Eu-Roman, zwar nicht ihr Bester, dennoch kann ich ihn weiterempfehlen: 4 von 5 Sterne

Emotional geprägt

Bewertung aus Dübendorf am 26.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge und 17 Jahre al. Als ins Nachbarhaus Angus einzieht. Die Drillinge sind sofort in ihn verliebt. Da Phoebe in als erste kennengelernt hat, erhebt sie Anspruch auf ihn. Zehn Jahre später sind die Hochzeitsvorbereitungen der beiden in vollem Gange. Als Junggesellinnenabschied reist Phoebe mit einer Freundin nochmals nach Frankreich. Sie reist dorthin, wo sie als Jugendliche vieles erlebt hat. Das Leben von Rose und Eliza beginnt sich auch zu verändern. Es kommt aber alles anders als geplant. Es wird die Geschichte der Drillinge aus deren Sicht erzählt. Obwohl sie optisch genau gleich aussehen, so sind sie doch sehr verschieden. Phoebe ist selbstsicher, Rose ist kratzbürstig, Eliza Musik. Das Einzige was alle drei verbindet ist die Verliebtheit zum Nachbarsjungen Angus. Die Geschichte ist interessant zum Lesen. Vor allem weil es aus der Sicht der drei geschieht. Was einem beeindruckt sind die Charaktere und ihre Schicksale. Man hofft bis zum Schluss auf ein gutes Ende. Ich möchte dieses Buch gerne weiterempfehlen.

Emotional geprägt

Bewertung aus Dübendorf am 26.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge und 17 Jahre al. Als ins Nachbarhaus Angus einzieht. Die Drillinge sind sofort in ihn verliebt. Da Phoebe in als erste kennengelernt hat, erhebt sie Anspruch auf ihn. Zehn Jahre später sind die Hochzeitsvorbereitungen der beiden in vollem Gange. Als Junggesellinnenabschied reist Phoebe mit einer Freundin nochmals nach Frankreich. Sie reist dorthin, wo sie als Jugendliche vieles erlebt hat. Das Leben von Rose und Eliza beginnt sich auch zu verändern. Es kommt aber alles anders als geplant. Es wird die Geschichte der Drillinge aus deren Sicht erzählt. Obwohl sie optisch genau gleich aussehen, so sind sie doch sehr verschieden. Phoebe ist selbstsicher, Rose ist kratzbürstig, Eliza Musik. Das Einzige was alle drei verbindet ist die Verliebtheit zum Nachbarsjungen Angus. Die Geschichte ist interessant zum Lesen. Vor allem weil es aus der Sicht der drei geschieht. Was einem beeindruckt sind die Charaktere und ihre Schicksale. Man hofft bis zum Schluss auf ein gutes Ende. Ich möchte dieses Buch gerne weiterempfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Nur in dich verliebt

von Paige Toon

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Brück

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Brück

Thalia Wetzlar - Forum Wetzlar

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fand ich leider nicht so stark wie die Johnny Jefferson Reihe. Irgendwie hat die Autorin es verlernt mich mitzureißen. Oder es liegt an der Übersetzung. Leider nur ein mittelmäßiger Paige Toon Roman.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fand ich leider nicht so stark wie die Johnny Jefferson Reihe. Irgendwie hat die Autorin es verlernt mich mitzureißen. Oder es liegt an der Übersetzung. Leider nur ein mittelmäßiger Paige Toon Roman.

A. Brück
  • A. Brück
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von R. Braun

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

R. Braun

Thalia Mannheim - Am Paradeplatz

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer ein absolut fantastisches Buch von Paige Toon was mich in absolute Sommerlaune versetzt hat.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie immer ein absolut fantastisches Buch von Paige Toon was mich in absolute Sommerlaune versetzt hat.

R. Braun
  • R. Braun
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nur in dich verliebt

von Paige Toon

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nur in dich verliebt