• Pitje gehört zu uns
  • Pitje gehört zu uns
  • Pitje gehört zu uns

Pitje gehört zu uns

Bilderbuch

Buch (Kunststoff-Einband)

13,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine Geschichte vom Anderssein
Der kleine Goldschopfpinguin Pitje wächst in einer Kaiserpinguinkolonie auf. Als sein Aussehen und seine Fähigkeiten mehr und mehr von den anderen Pinguinkindern abweichen, beginnen sie, sich über ihn lustig zu machen. Da beschließt Pitje, seine wahre Familie zu suchen. Sein Freund Felix bemerkt sein Verschwinden und folgt ihm heimlich. Eine gefährliche Unternehmung für einen kleinen Pinguin. Ob Felix es schafft Pitje zurückzuholen?

Andrea Reitmeyer, 1979 in Ostfriesland geboren, studierte an der Fachhochschule Mainz Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration. Heute ist sie als freie Illustratorin und Autorin tätig. Im JUMBO Verlag sind unter anderem die Bücher „Emily und das Meer“, „Emily auf dem Bauernhof“, „Kater Paul und der rote Faden", „Trau dich, Ida!", „Kleine Biene Hermine, wo bist du zu Haus?“ und „Robin. Ein kleiner Seehund räumt auf“ erschienen. Mit ihrer Familie lebt sie in Mainz.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

ab 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2020

Verlag

Jumbo

Seitenzahl

40

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

ab 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2020

Verlag

Jumbo

Seitenzahl

40

Maße (L/B/H)

25,1/25,1/1 cm

Gewicht

392 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8337-4208-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Besuch in der Antarktis

Daggy am 22.10.2020

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Wie bei den Vorgängerbüchern gibt es Informationen zu Pinguinen auf den Seiten des Einbandes. Auf den restlichen Seiten wird die Geschichte von Pitje erzählt. In der Kolonie der Kaiserpinguine taucht ein fremdes Ei auf und sie beschließen es auszubrüten. Als Pitje erwachsen wird, wachsen gelbe Federn an seinem Kopf und er ist auch viel mutiger als die anderen Pinguine, er kann tiefer tauchen und macht wagemutige Sprünge ins Wasser. Aus Neid machen sich die Pinguine über ihn lustig und Pitje wird immer trauriger. So geht er eines Nachts los und will Pinguine finden, die so aussehen wie er. Doch sein Freund Felix geht im hinterher und kommt selbst in Gefahr. Der tapfere Pitje kann ihn retten und so kommt er als Held zurück. Die Pinguine entschuldigen sich bei ihm und feiern eine lustige Verkleidungsparty. Auf dem letzten Bild sehen wir ganz viele Pinguine und in ihrer Mitte Pitje mit den gelben Federn. Ein schönes Bild von Freundschaft und Zusammenhalt. Andrea Reitmeyer ist mit diesem Buch wieder eine schöne Mischung aus Wissensvermittlung und spannender Erzählung gelungen. Die wunderschönen Bilder aus ihrer Feder machen das Buch wieder zu einem gelungenen Bilderbuch.

Besuch in der Antarktis

Daggy am 22.10.2020
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Wie bei den Vorgängerbüchern gibt es Informationen zu Pinguinen auf den Seiten des Einbandes. Auf den restlichen Seiten wird die Geschichte von Pitje erzählt. In der Kolonie der Kaiserpinguine taucht ein fremdes Ei auf und sie beschließen es auszubrüten. Als Pitje erwachsen wird, wachsen gelbe Federn an seinem Kopf und er ist auch viel mutiger als die anderen Pinguine, er kann tiefer tauchen und macht wagemutige Sprünge ins Wasser. Aus Neid machen sich die Pinguine über ihn lustig und Pitje wird immer trauriger. So geht er eines Nachts los und will Pinguine finden, die so aussehen wie er. Doch sein Freund Felix geht im hinterher und kommt selbst in Gefahr. Der tapfere Pitje kann ihn retten und so kommt er als Held zurück. Die Pinguine entschuldigen sich bei ihm und feiern eine lustige Verkleidungsparty. Auf dem letzten Bild sehen wir ganz viele Pinguine und in ihrer Mitte Pitje mit den gelben Federn. Ein schönes Bild von Freundschaft und Zusammenhalt. Andrea Reitmeyer ist mit diesem Buch wieder eine schöne Mischung aus Wissensvermittlung und spannender Erzählung gelungen. Die wunderschönen Bilder aus ihrer Feder machen das Buch wieder zu einem gelungenen Bilderbuch.

Unsere Kund*innen meinen

Pitje gehört zu uns

von Andrea Reitmeyer

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Pitje gehört zu uns
  • Pitje gehört zu uns
  • Pitje gehört zu uns