Henkers Mahlzeit

Henkers Mahlzeit

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.03.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

22,1/14/3,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.03.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

22,1/14/3,1 cm

Gewicht

647 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7528-0942-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein spannender, sozialkritischer Krimi

Ulrike Bode aus Otterfing am 13.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Henkers Mahlzeit war für mich einmal ein etwas anderer Krimi. Das Cover ist toll gestaltet, der Klappentext ist zwar etwas irritierend aber passt doch zur Geschichte. Die Protagonisten, die jeweils ihre eigene Geschichte hatten wurden deshalb sehr gut beschrieben und man konnte sich von jedem auch charakterlich ein gutes Bild machen. Mit einem sehr flüssigen und empathischen Schreibstil erählt uns die Autorin viele einzelne Schicksale, die sich am Ende zu einem gemeinsamen Weg entwickeln. Unglaublich viele sozialkritische Themen werden hier gekonnt verarbeitet und miteinander verbunden. Jeder einzelne Protagonist erlebt Isolation und Vereinsamung und fühlt sich der Gesellschafft nicht zugehörig. Es geht um Akzeptanz, Verständnis und Selbstjustiz, einen Weg zu finden der einem das Leben lebenswerter macht, die Welt besser zu machen und von "Störfaktoren" zu befreien, Ziele zu verfolgen und Träume zu verwirklichen. Das alles allerdings geschieht auf ziemlich perfide Art und Weise und es laufen einem nicht nur einmal Schauer über den Rücken. Ein toller Krimi, den ich nur empfehlen kann, denn er ist nachhaltig und bringt den Leser zum Überdenken seiner eigenen Verhaltensweisen, Freizeitgestaltung und eigenen Lebensbildes.

Ein spannender, sozialkritischer Krimi

Ulrike Bode aus Otterfing am 13.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Henkers Mahlzeit war für mich einmal ein etwas anderer Krimi. Das Cover ist toll gestaltet, der Klappentext ist zwar etwas irritierend aber passt doch zur Geschichte. Die Protagonisten, die jeweils ihre eigene Geschichte hatten wurden deshalb sehr gut beschrieben und man konnte sich von jedem auch charakterlich ein gutes Bild machen. Mit einem sehr flüssigen und empathischen Schreibstil erählt uns die Autorin viele einzelne Schicksale, die sich am Ende zu einem gemeinsamen Weg entwickeln. Unglaublich viele sozialkritische Themen werden hier gekonnt verarbeitet und miteinander verbunden. Jeder einzelne Protagonist erlebt Isolation und Vereinsamung und fühlt sich der Gesellschafft nicht zugehörig. Es geht um Akzeptanz, Verständnis und Selbstjustiz, einen Weg zu finden der einem das Leben lebenswerter macht, die Welt besser zu machen und von "Störfaktoren" zu befreien, Ziele zu verfolgen und Träume zu verwirklichen. Das alles allerdings geschieht auf ziemlich perfide Art und Weise und es laufen einem nicht nur einmal Schauer über den Rücken. Ein toller Krimi, den ich nur empfehlen kann, denn er ist nachhaltig und bringt den Leser zum Überdenken seiner eigenen Verhaltensweisen, Freizeitgestaltung und eigenen Lebensbildes.

Krass ... Hammer ... Wow ...

Bewertung aus Nürnberg am 29.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover finde ich mega toll ... man kommt nicht drauf worum es geht Das Buch ansich fand ich krass , hammer und die Szenen gut (zu gut ) vorstellbar ... Anfangs etwas verwirrend, aber auch immer wieder spannend , wie es wohl weitergeht... Zum Inhalt schreib ich nichts weiter, denn man muss es selber lesen .. Nur soviel dazu "Smombies obacht geben " 5Sterne plus Leseempfehlung von mir ...

Krass ... Hammer ... Wow ...

Bewertung aus Nürnberg am 29.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover finde ich mega toll ... man kommt nicht drauf worum es geht Das Buch ansich fand ich krass , hammer und die Szenen gut (zu gut ) vorstellbar ... Anfangs etwas verwirrend, aber auch immer wieder spannend , wie es wohl weitergeht... Zum Inhalt schreib ich nichts weiter, denn man muss es selber lesen .. Nur soviel dazu "Smombies obacht geben " 5Sterne plus Leseempfehlung von mir ...

Unsere Kund*innen meinen

Henkers Mahlzeit

von Nadine Teuber

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Henkers Mahlzeit