Mord ist schlecht fürs Karma

Mord ist schlecht fürs Karma

eBook

2,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Sachbearbeiter Henning steckt in der Krise - und das schon, bevor er die Büropalme mitgehen lässt. Plötzlich droht ihm die Kündigung, seine Frau verlangt die Scheidung und finanziell gesehen wird es eng. Kein großer Verlust, vielmehr die Chance, sich endlich der Dinge zu entledigen, die ihn belasten - da sind sich bester Freund und Hausarzt einig. Was ja durchaus Interpretationsspielraum lässt. Für Henning liegt die Lösung seiner Probleme klar auf der Hand: Die lieblose Gattin muss sterben. Jemanden umzubringen, hat allerdings seine Tücken. Pläne gehen daneben, gute Auftragskiller sind schwer zu finden und zu allem Überfluss winkt die Wiedergeburt als Eichhörnchen. Kein Wunder also, dass die Sache bald gnadenlos schief und gewaltig aus dem Ruder läuft ... Spirituell fragwürdig und kriminell witzig

Cidney Cage lebt und arbeitet im kreativen Chaos rund um einen Vintage Schreibtisch. Mit dem ein oder anderen Künstler in der Familie wahrscheinlich nicht anders zu erwarten. Inspiriert von den unterschiedlichsten Einflüssen und Genres entstehen dort Geschichten wie "Nullpol" oder "Mord ist schlecht fürs Karma". Aktuelles & weitere Infos auf der Homepage unter cidneycage.com

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

369 (Printausgabe)

Dateigröße

2876 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783752129830

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rezension zu "Mord ist schlecht fürs Karma" von Cidney Cage

Lovetime am 22.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Kurze Zusammenfassung: Dem Sachbearbeiter Henning droht die Kündigung, weil er gerne mal das ein oder andere mitgehen lässt und zu allem Überfluss will sich auch noch seine Frau von ihm scheiden lassen. Im Moment scheint alles in seinem Leben schiefzulaufen, aber schon bald findet er eine Möglichkeit wie er sich vielleicht doch all seiner Probleme entledigen kann. Meine Meinung zu dem Buch: Als ich das erste Mal von dem Buch gehört habe, wusste ich schon, dass es gut werden würde, aber meine Erwartungen wurden noch bei weitem übertroffen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, einfach sehr angenehm zu lesen und ich bin deswegen geradezu durch die Seiten geflogen. Ihre Kreativität hat mich wirklich beeindruckt und ich hab durch den wunderbaren Humor das ein oder andere Mal schräge Blicke kassiert, weil ich einfach nicht anders konnte als laut loszulachen. Das schöne dabei ist, dass die Spannung der Handlung keineswegs darunter leidet, sondern immer weiter zunimmt und man die ganze Zeit mit Henning mit rätselt. Es ist einfach die perfekte Mischung aus Krimi und Humor. Die Charaktere sind alle so lebensecht dargestellt, dass es so wirkt als würde man sie wirklich kennen und besonders Henning und Achim mag ich sehr gerne. Alle Figuren haben ihre Ecken und Kanten, wodurch es einfach so real wirkt und der Spaß am Lesen immer weiter zunimmt, weil man immer wieder neue Dinge entdeckt. Mein persönliches kleines Highlight war, dass Henning uns seine Geschichte tatsächlich praktisch selbst erzählt hat und diese kleinen Abschnitte, wo er mit dem Leser redet haben, mir total gut gefallen. Mein Fazit: Ein wirklich wunderbarer Krimi den ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.

Rezension zu "Mord ist schlecht fürs Karma" von Cidney Cage

Lovetime am 22.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Kurze Zusammenfassung: Dem Sachbearbeiter Henning droht die Kündigung, weil er gerne mal das ein oder andere mitgehen lässt und zu allem Überfluss will sich auch noch seine Frau von ihm scheiden lassen. Im Moment scheint alles in seinem Leben schiefzulaufen, aber schon bald findet er eine Möglichkeit wie er sich vielleicht doch all seiner Probleme entledigen kann. Meine Meinung zu dem Buch: Als ich das erste Mal von dem Buch gehört habe, wusste ich schon, dass es gut werden würde, aber meine Erwartungen wurden noch bei weitem übertroffen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, einfach sehr angenehm zu lesen und ich bin deswegen geradezu durch die Seiten geflogen. Ihre Kreativität hat mich wirklich beeindruckt und ich hab durch den wunderbaren Humor das ein oder andere Mal schräge Blicke kassiert, weil ich einfach nicht anders konnte als laut loszulachen. Das schöne dabei ist, dass die Spannung der Handlung keineswegs darunter leidet, sondern immer weiter zunimmt und man die ganze Zeit mit Henning mit rätselt. Es ist einfach die perfekte Mischung aus Krimi und Humor. Die Charaktere sind alle so lebensecht dargestellt, dass es so wirkt als würde man sie wirklich kennen und besonders Henning und Achim mag ich sehr gerne. Alle Figuren haben ihre Ecken und Kanten, wodurch es einfach so real wirkt und der Spaß am Lesen immer weiter zunimmt, weil man immer wieder neue Dinge entdeckt. Mein persönliches kleines Highlight war, dass Henning uns seine Geschichte tatsächlich praktisch selbst erzählt hat und diese kleinen Abschnitte, wo er mit dem Leser redet haben, mir total gut gefallen. Mein Fazit: Ein wirklich wunderbarer Krimi den ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.

Mal ein völlig anderer Krimi

Bewertung am 16.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Sachbearbeiter Henning steckt in der Krise – und das schon, bevor er die Büropalme mitgehen lässt. Plötzlich droht ihm die Kündigung, seine Frau verlangt die Scheidung und finanziell gesehen wird es eng. Kein großer Verlust, vielmehr die Chance, sich endlich der Dinge zu entledigen, die ihn belasten – da sind sich bester Freund und Hausarzt einig. Was ja durchaus Interpretationsspielraum lässt. Für Henning liegt die Lösung seiner Probleme klar auf der Hand: Die lieblose Gattin muss sterben. Jemanden umzubringen, hat allerdings seine Tücken. Pläne gehen daneben, gute Auftragskiller sind schwer zu finden und zu allem Überfluss winkt die Wiedergeburt als Eichhörnchen. Kein Wunder also, dass die Sache bald gnadenlos schief und gewaltig aus dem Ruder läuft … Fazit: Schon der Einstieg in diese Geschichte war völlig anders als erwartet. Ein Auto rast in ein Café und während alle Menschen geschockt sind, erzählt ein Zuschauer eine Geschichte und ich war mitten im Leben von Henning, dem tragisch-komischen Helden. Was ist an Henning so besonders? Gerade frisch gefeuert, da er sich zu viele dinge dauerhaft ausborgte, liegt sein Leben schon in Scherben. Als wäre das nicht genug, droht ihm seine frau auch noch die Scheidung an. So weit so schlecht. Henning will jedoch nicht kampflos aufgeben, also geht er zu seinem Hausarzt, der auf seltsame Weise erleuchtet wurde und ihm rät, sich vom Ballast zu befreien. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Wer will sich jetzt noch wundern, dass Henning von einer Pleite in die nächste taumelt? Da gibt es den Auftragskiller, der plötzlich nicht mehr morden will. Die lieblose Gattin wird dann doch gemordet und Henning ist der Hauptverdächtige. Das Geld wird knapp und Henning begegnet den seltsamsten Typen. Doch aufgeben kommt nicht in Frage, er will diesen seltsamen Fall aufdröseln und begibt sich mitten in die Gefahr. Wenigstens sein Freund Achim steht ihm treu zur Seite. Das Chaos nimmt seinen Lauf. Henning wirkt am Anfang wie ein tragischer Verlierer, doch nach und nach findet er zu sich selbst und entdeckt seine Stärken. Diese Wandlung konnte mich begeistern und Henning wurde mir dadurch immer sympathischer. Bei einigen der Nebenprotagonisten wusste ich lange Zeit nicht, wo ich sie einsortieren sollte, doch durch das überraschende Ende waren ihre Rollen dann klar. Ich könnte sie jetzt einzeln erwähnen, doch lest das Buch bitte selbst, damit ihr über so manchen Charakter auch so lachen könnt wie ich. Die Autorin hat sie so herrlich skurril und überzogen dargestellt, dass das Lachen einfach kommen muss. Die Erzählperspektive war im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, doch sie gefiel mir immer besser und durch die Art, die Leser einzubeziehen wirkte sie sehr erfrischend. Die komplette Handlung wirkte auf mich sehr gut durchdacht und ich fieberte der ungewöhnlichen Auflösung entgegen. Der Schreibstil ist so bildgewaltig, dass mir mein Kopfkino immer die passenden Bilder lieferte und ich mitten in der Handlung war. Besonders gelungen war die Auflösung, die ich so nicht ahnte, obwohl ich immer mehr Puzzleteile zur Verfügung hatte. Toll gemacht. Mich hat dieser humorvolle Krimi so gefesselt, dass ich ihn kaum aus der Hand legen konnte. Ich vergebe voller Überzeugung eine Leseempfehlung, da dieser Krimi mir schöne und humorvolle Lesestunden bereiten konnte.

Mal ein völlig anderer Krimi

Bewertung am 16.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Sachbearbeiter Henning steckt in der Krise – und das schon, bevor er die Büropalme mitgehen lässt. Plötzlich droht ihm die Kündigung, seine Frau verlangt die Scheidung und finanziell gesehen wird es eng. Kein großer Verlust, vielmehr die Chance, sich endlich der Dinge zu entledigen, die ihn belasten – da sind sich bester Freund und Hausarzt einig. Was ja durchaus Interpretationsspielraum lässt. Für Henning liegt die Lösung seiner Probleme klar auf der Hand: Die lieblose Gattin muss sterben. Jemanden umzubringen, hat allerdings seine Tücken. Pläne gehen daneben, gute Auftragskiller sind schwer zu finden und zu allem Überfluss winkt die Wiedergeburt als Eichhörnchen. Kein Wunder also, dass die Sache bald gnadenlos schief und gewaltig aus dem Ruder läuft … Fazit: Schon der Einstieg in diese Geschichte war völlig anders als erwartet. Ein Auto rast in ein Café und während alle Menschen geschockt sind, erzählt ein Zuschauer eine Geschichte und ich war mitten im Leben von Henning, dem tragisch-komischen Helden. Was ist an Henning so besonders? Gerade frisch gefeuert, da er sich zu viele dinge dauerhaft ausborgte, liegt sein Leben schon in Scherben. Als wäre das nicht genug, droht ihm seine frau auch noch die Scheidung an. So weit so schlecht. Henning will jedoch nicht kampflos aufgeben, also geht er zu seinem Hausarzt, der auf seltsame Weise erleuchtet wurde und ihm rät, sich vom Ballast zu befreien. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Wer will sich jetzt noch wundern, dass Henning von einer Pleite in die nächste taumelt? Da gibt es den Auftragskiller, der plötzlich nicht mehr morden will. Die lieblose Gattin wird dann doch gemordet und Henning ist der Hauptverdächtige. Das Geld wird knapp und Henning begegnet den seltsamsten Typen. Doch aufgeben kommt nicht in Frage, er will diesen seltsamen Fall aufdröseln und begibt sich mitten in die Gefahr. Wenigstens sein Freund Achim steht ihm treu zur Seite. Das Chaos nimmt seinen Lauf. Henning wirkt am Anfang wie ein tragischer Verlierer, doch nach und nach findet er zu sich selbst und entdeckt seine Stärken. Diese Wandlung konnte mich begeistern und Henning wurde mir dadurch immer sympathischer. Bei einigen der Nebenprotagonisten wusste ich lange Zeit nicht, wo ich sie einsortieren sollte, doch durch das überraschende Ende waren ihre Rollen dann klar. Ich könnte sie jetzt einzeln erwähnen, doch lest das Buch bitte selbst, damit ihr über so manchen Charakter auch so lachen könnt wie ich. Die Autorin hat sie so herrlich skurril und überzogen dargestellt, dass das Lachen einfach kommen muss. Die Erzählperspektive war im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, doch sie gefiel mir immer besser und durch die Art, die Leser einzubeziehen wirkte sie sehr erfrischend. Die komplette Handlung wirkte auf mich sehr gut durchdacht und ich fieberte der ungewöhnlichen Auflösung entgegen. Der Schreibstil ist so bildgewaltig, dass mir mein Kopfkino immer die passenden Bilder lieferte und ich mitten in der Handlung war. Besonders gelungen war die Auflösung, die ich so nicht ahnte, obwohl ich immer mehr Puzzleteile zur Verfügung hatte. Toll gemacht. Mich hat dieser humorvolle Krimi so gefesselt, dass ich ihn kaum aus der Hand legen konnte. Ich vergebe voller Überzeugung eine Leseempfehlung, da dieser Krimi mir schöne und humorvolle Lesestunden bereiten konnte.

Unsere Kund*innen meinen

Mord ist schlecht fürs Karma

von Cidney Cage

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mord ist schlecht fürs Karma