• Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
Die Fridolina Himbeerkraut-Reihe Band 3

Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!

Vorlesebuch ab 4 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

10,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Kleine Hexe – großer Mut: Vom Glück, dass jeder wunderbar ist

Der Hexenrat wird ungeduldig: Wie kann es sein, dass Fridolina keine einzige magische Kräutersuppe kochen kann? Ihre Erinnerungssuppe führt dazu, dass alle Hexen nur noch rückwärts sprechen, und nach dem Genuss der Entspannungssuppe wachsen ihnen lange Bärte. Verzweifelt versucht Fridolina mit Zwergfuchs Schnuffelschnarch das Kraut für die dritte Suppe zu finden – diese Suppe ist ihre letzte Chance, bevor sie zur Kräutersuppennachhilfe geschickt wird. Bei Friedhelm, dem Honigdachs, suchen sie Rat. Er ist besonders gut darin, mit Kräutern medizinische Tinkturen herzustellen. Doch bald stellt sich heraus: Der schüchterne Honigdachs selbst benötigt Unterstützung. Er ist anders als alle anderen Honigdachse seiner Familie und wird deswegen ausgegrenzt. Wird Fridolina ihm helfen können?

Ausstattung: Mit fbg. Illustrationen

»Ein toller weiterer Fridolina-Band mit warmherziger Stimmung und wertvoller #kinderbuchbotschaft.« vierhummeln über »Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs«

Anke Girod arbeitete als Lehrerin und stellvertretende Schulleiterin, zudem begleitete sie als Coach Lehrer, Referendare und Eltern und unterrichtete als Lehrbeauftragte an der Universität in ihrem Fachgebiet der konstruktiven Kommunikation. Egal, ob als Lehrerin oder Autorin: Sie liebt es, Kindern Mut zu machen, an sich zu glauben und ihren ganz eigenen Weg zu finden. Anke Girod lebt mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und einem Kater in Hamburg..
Sabine Sauter lebt mit ihren zwei Töchtern, Ehemann und Hund in Süddeutschland. Ihre Leidenschaft für schöne Bücher und wundervolle Illustrationen nährte den Traum, eines Tages selbst Bücher zu illustrieren. Nach ihrem Abschluss in Grafikdesign konnte sie diesen Traum Wirklichkeit werden lassen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Illustrator

Sabine Sauter

Verlag

Penguin Junior

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Illustrator

Sabine Sauter

Verlag

Penguin Junior

Seitenzahl

80

Maße (L/B/H)

24,6/17,8/1,2 cm

Gewicht

383 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-30032-8

Weitere Bände von Die Fridolina Himbeerkraut-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fridolina und die Tiere...

Eva_G am 25.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alles beginnt mit einem Brief, dabei werden doch auf der Schön-Wetter-Hexeninsel kaum welche verschickt, denn es gibt noch nicht einmal einen Postboten. Einzig der Hexenrat versendet manchmal hochoffizielle Nachrichten. Fridolina erfährt aber schnell, dass sie der Grund des Schreibens ist, denn noch immer schafft sie es nicht, eine magische Kräutersuppe zu kochen. Nun hat sie die Frist, es innerhalb eines Monats zu lernen, ansonsten muss sie zu Hexe Grantula Grantig in den Nachhilfeunterricht - und das wäre, wie der Name schon sagt, kein Spaß. Nun also muss sie also endlich lernen, die Kräuter im Wald zu unterscheiden und auch noch eine magische Suppe daraus zu kochen. Doch da lernt sie den Honigdachs Friedhelm-Honigzart kennen und hat noch eine ganz andere Mission... Anke Girot benutzt eine einfache Sprache, die sich sehr gut vorlesen lässt. Ihre Hexen haben wunderbare, kreative Namen und es macht Spaß, sie alle kennenzulernen. Perfekt ergänzt wird die Geschichte von den Illustrationen Sabine Sauters, die sehr farbenfroh und lustig sind. Bereits seit dem ersten Teil der Reihe rund um Fridolina Himbeerkraut sind wir große Fans von ihr. Würde es nach meiner Tochter gehen, würde ich das ganze Buch am Stück vorlesen, denn sie liebt die tollen Bilder, die auf wirklich jeder Seite vorhanden sind und auch die kleine Hexe hat es ihr angetan. Auch die Botschaft ist sehr wichtig, schließlich sind alle Lebewesen unterschiedlich, aber trotzdem alle gleich wertvoll.

Fridolina und die Tiere...

Eva_G am 25.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alles beginnt mit einem Brief, dabei werden doch auf der Schön-Wetter-Hexeninsel kaum welche verschickt, denn es gibt noch nicht einmal einen Postboten. Einzig der Hexenrat versendet manchmal hochoffizielle Nachrichten. Fridolina erfährt aber schnell, dass sie der Grund des Schreibens ist, denn noch immer schafft sie es nicht, eine magische Kräutersuppe zu kochen. Nun hat sie die Frist, es innerhalb eines Monats zu lernen, ansonsten muss sie zu Hexe Grantula Grantig in den Nachhilfeunterricht - und das wäre, wie der Name schon sagt, kein Spaß. Nun also muss sie also endlich lernen, die Kräuter im Wald zu unterscheiden und auch noch eine magische Suppe daraus zu kochen. Doch da lernt sie den Honigdachs Friedhelm-Honigzart kennen und hat noch eine ganz andere Mission... Anke Girot benutzt eine einfache Sprache, die sich sehr gut vorlesen lässt. Ihre Hexen haben wunderbare, kreative Namen und es macht Spaß, sie alle kennenzulernen. Perfekt ergänzt wird die Geschichte von den Illustrationen Sabine Sauters, die sehr farbenfroh und lustig sind. Bereits seit dem ersten Teil der Reihe rund um Fridolina Himbeerkraut sind wir große Fans von ihr. Würde es nach meiner Tochter gehen, würde ich das ganze Buch am Stück vorlesen, denn sie liebt die tollen Bilder, die auf wirklich jeder Seite vorhanden sind und auch die kleine Hexe hat es ihr angetan. Auch die Botschaft ist sehr wichtig, schließlich sind alle Lebewesen unterschiedlich, aber trotzdem alle gleich wertvoll.

Hilfe für den Honigdachs

Bewertung aus Hoogstede am 25.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Kinderbuchreihe "Fridolina Himbeerkrsut ist etwas Besonderes. Schon Band eins und zwei haben mich begeistert. Der dritte Band " Nur Mut, lieber Honigdachs!" von Anke Girod und Sabine Sauter verzaubert mit einer honigsüßen Geschichte. Das wunderschöne Cover, auf dem wir Fridolina, Fuchs Schnuffelschnarch und den Honigdachs gemütlich sitzen sehen, ist so harmonisch und strahlt Wärme und Geborgenheit aus. Auch die Illustrationen von Sabine Sauter sind wieder sehr ausdrucksstark und in warmen Farben gehalten. Auf ihnen gibt es viel zu entdecken. Der dritte Band handelt von Fridolina Himbeerkraut und ihrem Hexenproblem. Der Hexenrat hat gehört, dass sie immer noch keine magische Hexensuppe kochen kann. Eine letzte Chance bekommt sie noch. Wie gut, dass ihr Freund, der kleine Zwergfuchs Schnuffelschnarch, ihr zur Seite steht. So lernt sie auch den Honigdachs kennen, der auch dringend Hilfe benötigt.  Das Bildervorlesebuch vermittelt auf wunderbare, kindgerechte Weise, dass jeder einzigartig ist und genau das machen darf, worin er oder sie gut ist. Es greift ein Thema auf, das heute aktueller ist denn je. Anders zu sein als alle anderen ist nichts Schlimmes und kein Grund jemanden auszugrenzen.  "Fridolina Himbeerkraut Nur Mut, lieberHonigdachs!" schafft es dieser Thematik nicht nur Raum zu geben, sondern sie schenkt Hoffnung, Mut und Kraft zu sich selbst zu stehen. Pädagogisch somit absolut wertvoll und ein Buch, dass nicht nur in Familien, sondern auch in den Kindergärten einziehen und vorgelesen werden sollte.

Hilfe für den Honigdachs

Bewertung aus Hoogstede am 25.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Kinderbuchreihe "Fridolina Himbeerkrsut ist etwas Besonderes. Schon Band eins und zwei haben mich begeistert. Der dritte Band " Nur Mut, lieber Honigdachs!" von Anke Girod und Sabine Sauter verzaubert mit einer honigsüßen Geschichte. Das wunderschöne Cover, auf dem wir Fridolina, Fuchs Schnuffelschnarch und den Honigdachs gemütlich sitzen sehen, ist so harmonisch und strahlt Wärme und Geborgenheit aus. Auch die Illustrationen von Sabine Sauter sind wieder sehr ausdrucksstark und in warmen Farben gehalten. Auf ihnen gibt es viel zu entdecken. Der dritte Band handelt von Fridolina Himbeerkraut und ihrem Hexenproblem. Der Hexenrat hat gehört, dass sie immer noch keine magische Hexensuppe kochen kann. Eine letzte Chance bekommt sie noch. Wie gut, dass ihr Freund, der kleine Zwergfuchs Schnuffelschnarch, ihr zur Seite steht. So lernt sie auch den Honigdachs kennen, der auch dringend Hilfe benötigt.  Das Bildervorlesebuch vermittelt auf wunderbare, kindgerechte Weise, dass jeder einzigartig ist und genau das machen darf, worin er oder sie gut ist. Es greift ein Thema auf, das heute aktueller ist denn je. Anders zu sein als alle anderen ist nichts Schlimmes und kein Grund jemanden auszugrenzen.  "Fridolina Himbeerkraut Nur Mut, lieberHonigdachs!" schafft es dieser Thematik nicht nur Raum zu geben, sondern sie schenkt Hoffnung, Mut und Kraft zu sich selbst zu stehen. Pädagogisch somit absolut wertvoll und ein Buch, dass nicht nur in Familien, sondern auch in den Kindergärten einziehen und vorgelesen werden sollte.

Unsere Kund*innen meinen

Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!

von Anke Girod

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!
  • Fridolina Himbeerkraut - Nur Mut, lieber Honigdachs!