Roten Burg / Roten Burg 2 - Brennpunkt: Würzburg
Band 2
Roten Burg Band 2

Roten Burg / Roten Burg 2 - Brennpunkt: Würzburg

Buch (Taschenbuch)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.07.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

292

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.07.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

292

Maße (L/B/H)

1,6/12,5/1,6 cm

Gewicht

292 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7541-4159-5

Weitere Bände von Roten Burg

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Historisch spannender Krimi

San aus Hammelburg am 21.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension für Roten Burg 2 Brennpunkt Würzburg Armin Weis hat sich nach seinem Rauswurf bei der Polizei nach Werneck, der Heimat seines verstorbenen Vaters, zurückgezogen um Ahnenforschung zu betreiben. Er hat dem Alkohol abgeschworen und krempelt sein Leben komplett um. Als im Würzburger Käppele eine verstümmelte Leiche gefunden wird, meldet sich Karin Wolski bei Armin. Er ist Feuer und Flamme, ihr zu helfen, denn seine Gedanken drehen sich eh oft um die Profilerin. Bei einem Abendessen kann Armin Weis nicht nur dem Wein nicht widerstehen... Doch es bleibt keine Zeit, die Sache zwischen ihnen zu klären, denn es folgt schon der nächste, bestialische Mord. Verbrennen auf dem Scheiterhaufen direkt vor der Residenz. Die Ermittlungen führen sie in die Psychiatrie nach Lohr und sie stoßen auf einen seltsamen Patienten und altertümliche Rituale bis hin zur Teufelsaustreibung. Nachdem die Polizei mehrmals auf die falsche Fährte gelockt wird, gelingt es Karin und Armin, unter Einsatz ihrer Leben, endlich den wahren Täter aufzuspüren. Werden es die beiden überleben? Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert von den Krimis von Stefan E. König. Ihn zeichnet vor allem aus, dass seine Krimis neben Spannung und einem Hauch Romantik, einen tiefen geschichtlichen Hintergrund haben, den er aufwändig recherchiert! So transportiert er den Leserinnen und Lesern zusätzlich noch viel Wissen über Orte, Menschen und Historik. Ihm ist mit Brennpunkt Würzburg erneut ein Meistetwerk gelungen, das man nur so verschlingt. Das Ende ist klasse und nicht so leicht vorhersehbar. Faszinierend finde ich, dass Stefan E. König noch nebenbei Brett- und Gesellschaftsspiele entwickelt.

Historisch spannender Krimi

San aus Hammelburg am 21.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension für Roten Burg 2 Brennpunkt Würzburg Armin Weis hat sich nach seinem Rauswurf bei der Polizei nach Werneck, der Heimat seines verstorbenen Vaters, zurückgezogen um Ahnenforschung zu betreiben. Er hat dem Alkohol abgeschworen und krempelt sein Leben komplett um. Als im Würzburger Käppele eine verstümmelte Leiche gefunden wird, meldet sich Karin Wolski bei Armin. Er ist Feuer und Flamme, ihr zu helfen, denn seine Gedanken drehen sich eh oft um die Profilerin. Bei einem Abendessen kann Armin Weis nicht nur dem Wein nicht widerstehen... Doch es bleibt keine Zeit, die Sache zwischen ihnen zu klären, denn es folgt schon der nächste, bestialische Mord. Verbrennen auf dem Scheiterhaufen direkt vor der Residenz. Die Ermittlungen führen sie in die Psychiatrie nach Lohr und sie stoßen auf einen seltsamen Patienten und altertümliche Rituale bis hin zur Teufelsaustreibung. Nachdem die Polizei mehrmals auf die falsche Fährte gelockt wird, gelingt es Karin und Armin, unter Einsatz ihrer Leben, endlich den wahren Täter aufzuspüren. Werden es die beiden überleben? Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert von den Krimis von Stefan E. König. Ihn zeichnet vor allem aus, dass seine Krimis neben Spannung und einem Hauch Romantik, einen tiefen geschichtlichen Hintergrund haben, den er aufwändig recherchiert! So transportiert er den Leserinnen und Lesern zusätzlich noch viel Wissen über Orte, Menschen und Historik. Ihm ist mit Brennpunkt Würzburg erneut ein Meistetwerk gelungen, das man nur so verschlingt. Das Ende ist klasse und nicht so leicht vorhersehbar. Faszinierend finde ich, dass Stefan E. König noch nebenbei Brett- und Gesellschaftsspiele entwickelt.

Unsere Kund*innen meinen

Roten Burg / Roten Burg 2 - Brennpunkt: Würzburg

von Stefan E. König

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Roten Burg / Roten Burg 2 - Brennpunkt: Würzburg