Solo auf See

Solo auf See

Eine Frau rudert über den Atlantik und entdeckt die Kraft der Einsamkeit

Buch (Taschenbuch)

18,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Solo auf See

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,95 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung


75 Tage allein auf dem Ozean, auf einem 7,5 Meter langen Ruderboot, nonstop über den Atlantik – das trauen sich die wenigsten Menschen zu. Und doch entschließt Gabi Schenkel sich – gegen den Rat ihres Umfelds –, als Solo-Ruderin an der »Atlantic Challenge« teilzunehmen. Nach zwölf Monaten Vorbereitung geht es los: 5.200 Kilometer allein quer über den Atlantik. 

Auf ihrer Reise begegnet sie Zwergwalen und Delfinen, feiert Weihnachten mit einer um den Hals gehängten Lichterkette in einer unendlichen Weite aus Wellen und Wind und erlebt ungeahnte Glücksmomente. Sie durchkämpft Stürme, ersetzt gebrochene Ruder, erleidet Krankheiten, kentert und verbringt Wochen in schier unerträglicher Einsamkeit.

Nach mehr als acht Millionen Ruderschlägen steigt Gabi Schenkel in Antigua als einzige weibliche Solo-Ruderin vom Boot. »Solo auf See« ist nicht nur die Geschichte eines großen Abenteuers und einer unglaublichen sportlichen Leistung, sondern auch die eines Lebenswegs voller Hindernisse, voller Höhen und Tiefen und der Suche nach etwas, das uns alle erfüllt und das wir doch nur schwer beschreiben können.

»Das Buch liest sich wie ein Thriller.« Sebastian Fitzek RBB Riverboat 20220429

Details

Verkaufsrang

3021

Einband

Taschenbuch

Verlag

Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/1,9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3021

Einband

Taschenbuch

Verlag

Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/1,9 cm

Gewicht

304 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95910-353-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Persönliche und überaus ehrliche Schilderung einer schier unglaublichen Reise

Lisa am 12.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In ihrem Buch „Solo auf See“ erzählt Gabi Schenkel vom bisher größten Abenteuer ihres Lebens. Völlig allein wagte sie sich an eine Atlantiküberquerung im Ruderboot. Zunächst einmal klang für mich nur der Gedanke daran unfassbar, aber Gabi beweist schnell durch ihre unglaubliche Kraft und ganz viel Durchhaltewillen, dass kein Traum zu groß erscheinen muss. Im Buch erzählt die gebürtige Schweizerin vor allem von ihrer fast 75 Tage andauernden Reise quer über den Atlantik. Außerdem gibt es aber auch immer wieder autobiografische Passagen, in welchen sie von ihrer Vergangenheit erzählt. Diese lassen eine noch größere Nähe entstehen und erklären wie sie zu der starken Frau geworden ist, welche wir im Buch kennen lernen. Allgemein ist das Buch wirklich sehr sehr persönlich geschrieben und bringt auch deshalb sehr viel Authentizität mit. Der Schreibstil liest sich angenehm und sorgte dafür dass ich mir das Setting bildhaft vorstellen konnte. Ungewöhnlich für ein Sachbuch, kam ich beim Lesen schnell voran und die Handlung konnte mich wirklich durchgehend fesseln. Ein großes Highlight waren für mich die anschaulichen Fotos in der Mitte des Buchs. So konnte ich mir das Boot und die Umgebung noch besser vorstellen. Von diesen traumhaften Einblicken in das Leben an Board, darf man sich allerdings nicht täuschen lassen. Denn die Reise war überaus beschwerlich und hielt außerdem zahlreiche Herausforderungen und Probleme für Gabi bereit. Auch deswegen ist die Stimmung des Buches weniger positiv als ich ursprünglich dachte. Die Autorin wird immer wieder auf negative Gedanken zurückgeworfen, kämpft mit so mancher Komplikation und kann auch deshalb nicht nur Freude vermitteln. So entsteht ein ehrlich, aber nicht immer leicht auszuhaltender Bericht welcher mir im Gesamten dennoch gut gefiel. Darum gibt es von mir auch volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle die vom großen Abenteuer träumen, oder lieber doch nur davon lesen möchten.

Persönliche und überaus ehrliche Schilderung einer schier unglaublichen Reise

Lisa am 12.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In ihrem Buch „Solo auf See“ erzählt Gabi Schenkel vom bisher größten Abenteuer ihres Lebens. Völlig allein wagte sie sich an eine Atlantiküberquerung im Ruderboot. Zunächst einmal klang für mich nur der Gedanke daran unfassbar, aber Gabi beweist schnell durch ihre unglaubliche Kraft und ganz viel Durchhaltewillen, dass kein Traum zu groß erscheinen muss. Im Buch erzählt die gebürtige Schweizerin vor allem von ihrer fast 75 Tage andauernden Reise quer über den Atlantik. Außerdem gibt es aber auch immer wieder autobiografische Passagen, in welchen sie von ihrer Vergangenheit erzählt. Diese lassen eine noch größere Nähe entstehen und erklären wie sie zu der starken Frau geworden ist, welche wir im Buch kennen lernen. Allgemein ist das Buch wirklich sehr sehr persönlich geschrieben und bringt auch deshalb sehr viel Authentizität mit. Der Schreibstil liest sich angenehm und sorgte dafür dass ich mir das Setting bildhaft vorstellen konnte. Ungewöhnlich für ein Sachbuch, kam ich beim Lesen schnell voran und die Handlung konnte mich wirklich durchgehend fesseln. Ein großes Highlight waren für mich die anschaulichen Fotos in der Mitte des Buchs. So konnte ich mir das Boot und die Umgebung noch besser vorstellen. Von diesen traumhaften Einblicken in das Leben an Board, darf man sich allerdings nicht täuschen lassen. Denn die Reise war überaus beschwerlich und hielt außerdem zahlreiche Herausforderungen und Probleme für Gabi bereit. Auch deswegen ist die Stimmung des Buches weniger positiv als ich ursprünglich dachte. Die Autorin wird immer wieder auf negative Gedanken zurückgeworfen, kämpft mit so mancher Komplikation und kann auch deshalb nicht nur Freude vermitteln. So entsteht ein ehrlich, aber nicht immer leicht auszuhaltender Bericht welcher mir im Gesamten dennoch gut gefiel. Darum gibt es von mir auch volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle die vom großen Abenteuer träumen, oder lieber doch nur davon lesen möchten.

sehr mutig

Bücherträumerin am 11.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Solo auf See" ist die spannende und bewundernswerte Geschichte der Autorin und Atlantik-Überquererin Gabi Schenkel. In diesem Buch nimmt Gabi Schenkel den Leser mit auf ein Abenteuer, zeigt uns wie man das eigene Leben in die Hand nehmen kann und sollte und gleichzeitig ermutigt sie. Beim Lesen habe ich sie sehr bewundert für ihren Einsatz und vor allem das Durchhaltevermögen. Aber worum geht es denn überhaupt? Gabi Schenkel kommt durch mehr oder weniger Zufall dazu mit dem Rudern anzufangen. Sie hat von einer Gruppe gehört, die unfassbare Strecken zurücklegt und möchte nun selbes testen. Harte Arbeit, Schweiß und Mühe bringen sie letztendlich auch an das Ziel - oder vielmehr erstmal ins Boot. Mit einem kleinen Ruderboot macht sich Gabi letztendlich auf den Weg um den Atlantik zu überqueren. Zunächst war eine Gruppenfahrt geplant - schließlich blieb sie allein. Allein auf hoher See in einem kleinen Ruderboot und drumherum nichts als der Atlantik. Was bewundernswert und angsteinflößend klingt, kommt auch beim Lesen der Gedanken sehr gut rüber. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise von der Ideenfindung, über den Entschluss und den Start bis hin zum Ziel - und so ziemlich alle Missgeschicke, Stolpersteine etc. die sich ihr bis zum Anlegen in den Weg gelegt haben. Mir hat dieser Einblick unheimlich gut gefallen und es war sehr sehr spannend.

sehr mutig

Bücherträumerin am 11.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Solo auf See" ist die spannende und bewundernswerte Geschichte der Autorin und Atlantik-Überquererin Gabi Schenkel. In diesem Buch nimmt Gabi Schenkel den Leser mit auf ein Abenteuer, zeigt uns wie man das eigene Leben in die Hand nehmen kann und sollte und gleichzeitig ermutigt sie. Beim Lesen habe ich sie sehr bewundert für ihren Einsatz und vor allem das Durchhaltevermögen. Aber worum geht es denn überhaupt? Gabi Schenkel kommt durch mehr oder weniger Zufall dazu mit dem Rudern anzufangen. Sie hat von einer Gruppe gehört, die unfassbare Strecken zurücklegt und möchte nun selbes testen. Harte Arbeit, Schweiß und Mühe bringen sie letztendlich auch an das Ziel - oder vielmehr erstmal ins Boot. Mit einem kleinen Ruderboot macht sich Gabi letztendlich auf den Weg um den Atlantik zu überqueren. Zunächst war eine Gruppenfahrt geplant - schließlich blieb sie allein. Allein auf hoher See in einem kleinen Ruderboot und drumherum nichts als der Atlantik. Was bewundernswert und angsteinflößend klingt, kommt auch beim Lesen der Gedanken sehr gut rüber. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise von der Ideenfindung, über den Entschluss und den Start bis hin zum Ziel - und so ziemlich alle Missgeschicke, Stolpersteine etc. die sich ihr bis zum Anlegen in den Weg gelegt haben. Mir hat dieser Einblick unheimlich gut gefallen und es war sehr sehr spannend.

Unsere Kund*innen meinen

Solo auf See

von Gabi Schenkel

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Solo auf See