Schatten in den Highlands / Die Nachkommen – Schatten in den Highlands 1
Schatten in den Highlands Band 1

Schatten in den Highlands / Die Nachkommen – Schatten in den Highlands 1

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Was, wenn wir nicht allein sind?
Wenn sich andere unter uns befinden?
Artfremd und gefährlich.
Als die talentierte Künstlerin Eve zusammen mit ihrem Verlobten Baigh ein Cottage in den Highlands kauft, scheint ihr Glück perfekt, doch bei den Renovierungsarbeiten findet Eve das Tagebuch des verstorbenen Vorbesitzers. Neugierig liest sie darin und malt von da an unerklärlicherweise immer wieder Bilder von zwei Männern, die sich wie im Kampf gegenüberstehen. Als Eve schließlich meint, einen von ihnen im wahren Leben zu sehen, befürchtet sie, verrückt zu werden. Was sie nicht ahnt, ist, dass sie den Mann nicht nur kennt, sondern ihm vor Jahren sogar das Leben gerettet und sich dabei unsterblich in ihn verliebt hat, denn um sie zu schützen, blockierte er nach ihrem Zusammentreffen ihr Gedächtnis und verband dadurch ihr Schicksal mit seinem.

Jessie Coe ist das Pseudonym der Autorin Nicole Fünfstück .
„Jessie“ kam in Kassel zur Welt und lebte mit ihren Eltern zuerst zwei Jahre in Schweden, bevor es nach Deutschland zurückging.
Nach dem Abitur und der Berufsausbildung ist sie viel gereist und hat in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet. Seit 25 Jahren lebt, arbeitet und schreibt sie in Spanien, auf „des Deutschen liebster Insel“.
Unter dem Namen Nicole Fünfstück hat sie die Jugendfantasybücher „Die Aussenseiter und das Buch der Schatten“ und „Die Aussenseiter und die Rache des Poltergeists“ veröffentlicht.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.11.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

312

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.11.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

312

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,8 cm

Gewicht

311 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-2266-8

Weitere Bände von Schatten in den Highlands

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Nachkommen

Eva Müller aus Eschweiler am 19.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman ist eine tolle Mischung aus Fantasy, Science Fiction und jeder Menge Emotionen. Nachdem der Prolog super aufregend und spannend startet, gestaltet sich der Einstieg in die gegenwärtige Geschichte ziemlich ruhig. Ich lerne Eve und ihren Verlobten kennen. Ich bekomme bildhafte Beschreibungen der Umgebung und kann mir auch das Cottage super gut vorstellen. Schottland als Setting ist immer ein Highlight für mich, auch in dieser Story kommt die schottische Highlandliebe super zur Geltung. Sobald ich Eves persönliches und berufliches Leben kennen gelernt habe, nimmt die Story stetig an Fahrt auf. Die Tagebucheinträge des Cottage Vorbesitzers sind spannend und bringen Eve ins Grübeln. Kurz darauf jagt ein Ereignis das nächste, ich erhalte jede Menge Infos, werde von unerwarteten Wendungen überrascht und durchlebe mit Eve ein wahres Gefühlschaos. Nichts ist mehr wie es scheint, zeitweise bin ich etwas atemlos. Zwischen Eve und Taylor ist ein spürbares Knistern, was mich begeistert aber auch verzweifeln lässt, denn Taylor ist kein normaler Mensch... Schlussendlich erwartet mich ein Cliffhänger, der mich ungeduldig hibbeln lässt. Ich brauche unbedingt Band 2! Fazit: Dieser Genremix überrascht mich mit unerwarteten Wendungen, spannenden Entwicklungen und Gefühlschaos. Fantasy trifft auf SciFi, eine wirklich gelungene Mischung, auf deren Fortsetzung ich sehr gespannt bin. Ich vergebe 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung! (Überall wo keine halben Sterne zu vergeben sind, wird auf 5 Sterne aufgerundet.)

Die Nachkommen

Eva Müller aus Eschweiler am 19.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman ist eine tolle Mischung aus Fantasy, Science Fiction und jeder Menge Emotionen. Nachdem der Prolog super aufregend und spannend startet, gestaltet sich der Einstieg in die gegenwärtige Geschichte ziemlich ruhig. Ich lerne Eve und ihren Verlobten kennen. Ich bekomme bildhafte Beschreibungen der Umgebung und kann mir auch das Cottage super gut vorstellen. Schottland als Setting ist immer ein Highlight für mich, auch in dieser Story kommt die schottische Highlandliebe super zur Geltung. Sobald ich Eves persönliches und berufliches Leben kennen gelernt habe, nimmt die Story stetig an Fahrt auf. Die Tagebucheinträge des Cottage Vorbesitzers sind spannend und bringen Eve ins Grübeln. Kurz darauf jagt ein Ereignis das nächste, ich erhalte jede Menge Infos, werde von unerwarteten Wendungen überrascht und durchlebe mit Eve ein wahres Gefühlschaos. Nichts ist mehr wie es scheint, zeitweise bin ich etwas atemlos. Zwischen Eve und Taylor ist ein spürbares Knistern, was mich begeistert aber auch verzweifeln lässt, denn Taylor ist kein normaler Mensch... Schlussendlich erwartet mich ein Cliffhänger, der mich ungeduldig hibbeln lässt. Ich brauche unbedingt Band 2! Fazit: Dieser Genremix überrascht mich mit unerwarteten Wendungen, spannenden Entwicklungen und Gefühlschaos. Fantasy trifft auf SciFi, eine wirklich gelungene Mischung, auf deren Fortsetzung ich sehr gespannt bin. Ich vergebe 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung! (Überall wo keine halben Sterne zu vergeben sind, wird auf 5 Sterne aufgerundet.)

Spannung, Knistern, unerwartete Gefühle

Bewertung aus Ludwigsburg am 12.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Finca auf Mallorca. Ein Fremder, der mitten auf der Straße steht. Dunkelheit, wie dichter Rauch, die alles einhüllt. Ein Alptraum für die Künstlerin Eve Wallace, an den sie sich nicht erinnert. Nach diesem spannenden Auftakt kehrt in Jessie Coes Roman lediglich kurz Ruhe ein. Eve kauft zusammen mit ihrem Verlobten ein Haus, die beiden wirken glücklich. Doch die Idylle trügt. Natürlich trügt sie. Ein Tagebuch, von Eve im Schlaf gemalte Bilder, ein Verlobter, der … Oh nein, ich werde nicht spoilern. Die Spannung steigt von Seite zu Seite bis zu dem Punkt, an dem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Eve ist ein starker und trotzdem gefühlvoller Charakter und der Fremde ist heiß. Da sind Szenen, die mir eine Gänsehaut über den Rücken schicken, und Szenen, bei denen ich laut lache. Eve und Taylor entwickeln eine wunderbare Dynamik, die sich in herrlichen Dialogen widerspiegelt. Nicht alles ist, wie es zu sein scheint, nicht alles entwickelt sich so, wie ich es mir vorstelle, ich ahne nicht, worauf alles hinausläuft und hoffe, hoffe auf ein gutes Ende, doch dann … dann kommt der Cliffhanger. Er ist großartig. Und er ist fies. Weil ich weiterlesen will. Sofort.

Spannung, Knistern, unerwartete Gefühle

Bewertung aus Ludwigsburg am 12.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Finca auf Mallorca. Ein Fremder, der mitten auf der Straße steht. Dunkelheit, wie dichter Rauch, die alles einhüllt. Ein Alptraum für die Künstlerin Eve Wallace, an den sie sich nicht erinnert. Nach diesem spannenden Auftakt kehrt in Jessie Coes Roman lediglich kurz Ruhe ein. Eve kauft zusammen mit ihrem Verlobten ein Haus, die beiden wirken glücklich. Doch die Idylle trügt. Natürlich trügt sie. Ein Tagebuch, von Eve im Schlaf gemalte Bilder, ein Verlobter, der … Oh nein, ich werde nicht spoilern. Die Spannung steigt von Seite zu Seite bis zu dem Punkt, an dem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Eve ist ein starker und trotzdem gefühlvoller Charakter und der Fremde ist heiß. Da sind Szenen, die mir eine Gänsehaut über den Rücken schicken, und Szenen, bei denen ich laut lache. Eve und Taylor entwickeln eine wunderbare Dynamik, die sich in herrlichen Dialogen widerspiegelt. Nicht alles ist, wie es zu sein scheint, nicht alles entwickelt sich so, wie ich es mir vorstelle, ich ahne nicht, worauf alles hinausläuft und hoffe, hoffe auf ein gutes Ende, doch dann … dann kommt der Cliffhanger. Er ist großartig. Und er ist fies. Weil ich weiterlesen will. Sofort.

Unsere Kund*innen meinen

Schatten in den Highlands / Die Nachkommen – Schatten in den Highlands 1

von Jessie Coe

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schatten in den Highlands / Die Nachkommen – Schatten in den Highlands 1