Der Erinnerungsfälscher

Der Erinnerungsfälscher

Roman

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Erinnerungsfälscher

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18093

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

24.01.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

18093

Erscheinungsdatum

24.01.2022

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

128 (Printausgabe)

Dateigröße

1001 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783446273375

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

72 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zeitsprünge

Bewertung aus Crimmitschau am 27.04.2022

Bewertungsnummer: 1703077

Bewertet: eBook (ePUB)

Der neue Roman von Abbas Khider handelt von Said Al-Wahid, einem in Deutschland lebenden Iraker, der nach vielen Jahren anlässlich familiärer Gründe wieder zurück in sein Geburtsland reist. Auf dieser Reise erinnert er sich stückweise an sein eigenes Leben, wobei -ganz dem Titel getreu- der Leser nicht erkennt, was wahr ist und was erfunden. Der Roman gewinnt innerhalb der ersten Seiten zwar gut an Fahrt, hält sich dann jedoch über die gesamte Zeit auf einem gleichmäßigen Erzählniveau sodass kein großartiger Spannungsbogen aufgebaut werden kann. Als Leser bekommt man vor Augen geführt, dass es ausländische Mitbürger in Deutschland vor allem aufgrund bürokratischer Hürden sehr schwer haben. Leider hatte ich wahrscheinlich zu hohe Anforderungen an das Buch, weshalb es mich, trotz des spannenden Titels nicht abgeholt hat. Zeitweise wirkte es wie eine Aneinanderreihung von klischeebehafteten Kapiteln, rund um das Flüchtlingsdasein.
Melden

Zeitsprünge

Bewertung aus Crimmitschau am 27.04.2022
Bewertungsnummer: 1703077
Bewertet: eBook (ePUB)

Der neue Roman von Abbas Khider handelt von Said Al-Wahid, einem in Deutschland lebenden Iraker, der nach vielen Jahren anlässlich familiärer Gründe wieder zurück in sein Geburtsland reist. Auf dieser Reise erinnert er sich stückweise an sein eigenes Leben, wobei -ganz dem Titel getreu- der Leser nicht erkennt, was wahr ist und was erfunden. Der Roman gewinnt innerhalb der ersten Seiten zwar gut an Fahrt, hält sich dann jedoch über die gesamte Zeit auf einem gleichmäßigen Erzählniveau sodass kein großartiger Spannungsbogen aufgebaut werden kann. Als Leser bekommt man vor Augen geführt, dass es ausländische Mitbürger in Deutschland vor allem aufgrund bürokratischer Hürden sehr schwer haben. Leider hatte ich wahrscheinlich zu hohe Anforderungen an das Buch, weshalb es mich, trotz des spannenden Titels nicht abgeholt hat. Zeitweise wirkte es wie eine Aneinanderreihung von klischeebehafteten Kapiteln, rund um das Flüchtlingsdasein.

Melden

Unglaublich intensiv und einfühlsam!

Michael Malkemus am 21.03.2022

Bewertungsnummer: 1679541

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Titel "Der Erinnerungsfälscher" ist ja mal eigentlich irreführend, Erinnerungsfälscher ist ja das eigene Gedächtnis, welches dann von der Realität überrascht wird, was wirklich wann und wie stattgefunden hatte. Was man einfach im Gedächtnis begraben oder selbst "verschüttet" hatte! So auch bei Said, welcher aus dem Irak floh und nun an die Stätten seiner Kindheit zurückkehrt. So richtig weiß er selbst nicht was ihn dort erwartet, seine Familie, welche er im Irak zurückgelassen hatte, die Nachbarn die Schule, seine ganze Kindheit. Ich hatte von Abbas Khider bereits die Ohrfeige gelesen und es ist echt spannend zu sehen, was man aus so einem banalen Akt, wie eben eine Ohrfeige, für einen spannenden und mitreißenden Roman schreiben kann und warum es eigentlich überhaupt zu der Ohrfeige kam! So hat mich auch "Der Erinnerungsfälscher" voll und ganz überzeugt. Eine spannende Reise in die Vergangenheit von Said, in seine Wurzeln, aber auch in die Wurzeln des Irak und seines Volkes.
Melden

Unglaublich intensiv und einfühlsam!

Michael Malkemus am 21.03.2022
Bewertungsnummer: 1679541
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Titel "Der Erinnerungsfälscher" ist ja mal eigentlich irreführend, Erinnerungsfälscher ist ja das eigene Gedächtnis, welches dann von der Realität überrascht wird, was wirklich wann und wie stattgefunden hatte. Was man einfach im Gedächtnis begraben oder selbst "verschüttet" hatte! So auch bei Said, welcher aus dem Irak floh und nun an die Stätten seiner Kindheit zurückkehrt. So richtig weiß er selbst nicht was ihn dort erwartet, seine Familie, welche er im Irak zurückgelassen hatte, die Nachbarn die Schule, seine ganze Kindheit. Ich hatte von Abbas Khider bereits die Ohrfeige gelesen und es ist echt spannend zu sehen, was man aus so einem banalen Akt, wie eben eine Ohrfeige, für einen spannenden und mitreißenden Roman schreiben kann und warum es eigentlich überhaupt zu der Ohrfeige kam! So hat mich auch "Der Erinnerungsfälscher" voll und ganz überzeugt. Eine spannende Reise in die Vergangenheit von Said, in seine Wurzeln, aber auch in die Wurzeln des Irak und seines Volkes.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Erinnerungsfälscher

von Abbas Khider

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Jetzt als Taschenbuch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartiger aktueller Roman von Abbas Khider. Eine bewegende Geschichte über einen Mann, der in seine alte Heimat reist, um sich von seiner Mutter zu verabschieden. Ein Roman auch über Flucht und Ankommen, politische Verfolgung und Überleben.
5/5

Jetzt als Taschenbuch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartiger aktueller Roman von Abbas Khider. Eine bewegende Geschichte über einen Mann, der in seine alte Heimat reist, um sich von seiner Mutter zu verabschieden. Ein Roman auch über Flucht und Ankommen, politische Verfolgung und Überleben.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Iduna  Tiedemann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Iduna Tiedemann

Thalia Delmenhorst

Zum Portrait

4/5

Eine Reise zurück in die Kindheit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein kleines, feines Buch über ein großes Thema. Said lebt in Berlin und als er vom Sterben seiner Mutter erfährt, begibt er sich auf die Reise zurück nach Bagdad, um Abschied zu nehmen. Es wird eine Reise voller Erinnerung: an seine Flucht über Afrika, wie es war als er Monate später in Deutschland ankam, was seine Wünsche und Hoffnungen waren und was jetzt ist. Er versucht sich auch an seine prägende Kindheit im Irak zu erinnern und das ist ebenfalls Thema des Buches. Was sind echte Erinnerungen und welche sind als erfundene Rückblenden dazugekommen. Was ist Heimat und wer kann man sein oder werden in einem fremden Land. Mit Leichtigkeit und Tiefsinn schafft es Abbas Khider den Bogen zu den eigenen Erinnerungen zu schlagen und setzt dabei große Phantasie frei.
4/5

Eine Reise zurück in die Kindheit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein kleines, feines Buch über ein großes Thema. Said lebt in Berlin und als er vom Sterben seiner Mutter erfährt, begibt er sich auf die Reise zurück nach Bagdad, um Abschied zu nehmen. Es wird eine Reise voller Erinnerung: an seine Flucht über Afrika, wie es war als er Monate später in Deutschland ankam, was seine Wünsche und Hoffnungen waren und was jetzt ist. Er versucht sich auch an seine prägende Kindheit im Irak zu erinnern und das ist ebenfalls Thema des Buches. Was sind echte Erinnerungen und welche sind als erfundene Rückblenden dazugekommen. Was ist Heimat und wer kann man sein oder werden in einem fremden Land. Mit Leichtigkeit und Tiefsinn schafft es Abbas Khider den Bogen zu den eigenen Erinnerungen zu schlagen und setzt dabei große Phantasie frei.

Iduna  Tiedemann
  • Iduna Tiedemann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Erinnerungsfälscher

von Abbas Khider

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Erinnerungsfälscher