Yelena

Yelena

Eine Liebe auf dem Todesmarsch

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Andrea Martin erzählt ihm die Geschichte von Yelena und Sascha. Er, Schlosser im Zahnradwerk, sie, dort Zwangsarbeiterin. Ineinander verliebt planen sie die Flucht. Doch dann, die Faschisten lösen aus Angst vor den Alliierten das Lager auf und treiben die Häftlinge auf den Todesmarsch. Erbarmungslos wird erschossen, wer nicht mehr weiterkann. Sascha begleitet den Marsch der Zwangsarbeiter, auf eine Gelegenheit hoffend, mit Yelena Kontakt aufzunehmen. Nahe Sonneberg entscheidet sich beider Schicksal.

Reiner Kotulla, geboren 1941 in Berlin (später DDR), war 25 Jahre als Lehrer tätig, bevor er 2006 begann, Romane zu schreiben. Er trennt sein Schreiben nicht von seiner politischen Arbeit, die für ihn so zur Ideengeberin wird. Ist sein erster Roman, „Morina“, noch Schulzeitaufarbeitung, wendet er sich jetzt auch anderen Themen zu. Seine Romane bieten linke Gesellschaftskritik – neben Unterhaltung, Fiktion, Spannung, Lokalkolorit und Erotik.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.11.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

112

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.11.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

19/12,5/0,6 cm

Gewicht

143 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-2361-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Yelena