Was wir von Quallen lernen können

Was wir von Quallen lernen können

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Was wir von Quallen lernen können

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2022

Verlag

Drachenmond Verlag

Seitenzahl

270 (Printausgabe)

Dateigröße

1285 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783959915496

Weitere Bände von Herzdrachen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine süße Liebesgeschichte

Bewertung am 09.06.2022

Bewertungsnummer: 1726904

Bewertet: eBook (ePUB)

Diese Geschichte wird aus der Perspektive von Henry erzählt, einem sehr intelligenten Studenten, der eine Faszination für Quallen hat und mit seinen Freunden gern an Quizabenden in seiner Lieblingsbar teilnimmt. Eines Tages findet er den Mut, den sehr attraktiven Barkeeper Max anzusprechen und ihm seine Nummer zu geben. Ich mochte Henry sofort, zum Einen wegen seiner Intelligenz und seinem Hang zu seltsamen Fakten, zum Anderen wegen seiner offenen und zuvorkommenden Art anderen Menschen gegenüber. Er ist schüchtern, aber in wichtigen Momenten traut er sich über seinen Schatten zu springen und ein Risiko einzugehen. Er hat eine liebevolle Familie und wirklich tolle Freunde, um die man ihn einfach beneiden muss. Ich habe mich in dieser Geschichte sehr wohl gefühlt. Ich fand sehr süß, wie sich Henry und Max allmählich annähern und ich mochte die Gespräche der beiden. Was ich schade fand war, dass man Max leider nur sehr spärlich kennenlernt. Er verbirgt etwas vor Henry, und auch wenn ich die Gründe dafür im Nachhinein nachvollziehen konnte, hat mich seine Geheimniskrämerei oft wütend gemacht. Ich hätte mir gewünscht, noch mehr von Max' Persönlichkeit zu erleben und dass Henry ihm gegenüber mehr auf seine persönlichen Gefühle und Grenzen geachtet hätte. Fazit: Eine süße Liebesgeschichte, in der man sich sehr wohl fühlt und bei der sich die Charaktere sehr real anfühlen, sodass man sie selbst gern als Freunde hätte. Empfehlenswerte 4 Sterne.
Melden

Eine süße Liebesgeschichte

Bewertung am 09.06.2022
Bewertungsnummer: 1726904
Bewertet: eBook (ePUB)

Diese Geschichte wird aus der Perspektive von Henry erzählt, einem sehr intelligenten Studenten, der eine Faszination für Quallen hat und mit seinen Freunden gern an Quizabenden in seiner Lieblingsbar teilnimmt. Eines Tages findet er den Mut, den sehr attraktiven Barkeeper Max anzusprechen und ihm seine Nummer zu geben. Ich mochte Henry sofort, zum Einen wegen seiner Intelligenz und seinem Hang zu seltsamen Fakten, zum Anderen wegen seiner offenen und zuvorkommenden Art anderen Menschen gegenüber. Er ist schüchtern, aber in wichtigen Momenten traut er sich über seinen Schatten zu springen und ein Risiko einzugehen. Er hat eine liebevolle Familie und wirklich tolle Freunde, um die man ihn einfach beneiden muss. Ich habe mich in dieser Geschichte sehr wohl gefühlt. Ich fand sehr süß, wie sich Henry und Max allmählich annähern und ich mochte die Gespräche der beiden. Was ich schade fand war, dass man Max leider nur sehr spärlich kennenlernt. Er verbirgt etwas vor Henry, und auch wenn ich die Gründe dafür im Nachhinein nachvollziehen konnte, hat mich seine Geheimniskrämerei oft wütend gemacht. Ich hätte mir gewünscht, noch mehr von Max' Persönlichkeit zu erleben und dass Henry ihm gegenüber mehr auf seine persönlichen Gefühle und Grenzen geachtet hätte. Fazit: Eine süße Liebesgeschichte, in der man sich sehr wohl fühlt und bei der sich die Charaktere sehr real anfühlen, sodass man sie selbst gern als Freunde hätte. Empfehlenswerte 4 Sterne.

Melden

ine Wohlfühlgeschichte mit süßen Charakteren

Lesetiger am 27.03.2022

Bewertungsnummer: 1684004

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde das Cover richtig gut und der Klappentext zusammen mit dem Cover hat mich neugierig gemacht und direkt angesprochen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er ist locker-leicht und man ist wirklich schnell in der Geschichte. Ich mochte den nerdigen Henry von Beginn an, der gerne mit seinen Freunden als ein Quizteam in einer Bar zum Wettbewerb antritt. In dieser Bar arbeitet der Barkeeper Max, den Henry schon länger beobachtet und ihm dann seine Nummer zuschiebt. Die Geschichte ist meist aus der Sicht von Henry erzählt. Ab und zu werden Rückblicke aus dem Leben von Max eingeschoben. Das passt von der Mischung her gut. Gerade als die beiden beginnen, sich anzunähern, herrscht von Seiten Max immer mal wieder ein Kommunikationsstillstand. Was steckt dahinter? Die Story kommt mit leisen Tönen daher und die Geschichte zwischen Henry und Max entwickelt sich langsam, vielleicht etwas zu langsam für mich. Aufgelockert wird das durch die Abschnitte aus der Sicht von Max. Trotz der leichten Kritik ist die Geschichte wirklich süß, die Handlungen sind meist nachvollziehbar und es hat mir sehr gut gefallen, wie Henry mit Schwierigkeiten umgeht. Max war anfangs für mich nicht wirklich greifbar, doch das änderte sich im Laufe des Buchs. Ich mochte die beiden Hauptprotagonisten gerne, denn jeder ist auf seine Weise liebenswert. Fazit: „Was wir von Quallen lernen können“ ist eine Wohlfühlgeschichte, die ich gerne weiterempfehle.
Melden

ine Wohlfühlgeschichte mit süßen Charakteren

Lesetiger am 27.03.2022
Bewertungsnummer: 1684004
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde das Cover richtig gut und der Klappentext zusammen mit dem Cover hat mich neugierig gemacht und direkt angesprochen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er ist locker-leicht und man ist wirklich schnell in der Geschichte. Ich mochte den nerdigen Henry von Beginn an, der gerne mit seinen Freunden als ein Quizteam in einer Bar zum Wettbewerb antritt. In dieser Bar arbeitet der Barkeeper Max, den Henry schon länger beobachtet und ihm dann seine Nummer zuschiebt. Die Geschichte ist meist aus der Sicht von Henry erzählt. Ab und zu werden Rückblicke aus dem Leben von Max eingeschoben. Das passt von der Mischung her gut. Gerade als die beiden beginnen, sich anzunähern, herrscht von Seiten Max immer mal wieder ein Kommunikationsstillstand. Was steckt dahinter? Die Story kommt mit leisen Tönen daher und die Geschichte zwischen Henry und Max entwickelt sich langsam, vielleicht etwas zu langsam für mich. Aufgelockert wird das durch die Abschnitte aus der Sicht von Max. Trotz der leichten Kritik ist die Geschichte wirklich süß, die Handlungen sind meist nachvollziehbar und es hat mir sehr gut gefallen, wie Henry mit Schwierigkeiten umgeht. Max war anfangs für mich nicht wirklich greifbar, doch das änderte sich im Laufe des Buchs. Ich mochte die beiden Hauptprotagonisten gerne, denn jeder ist auf seine Weise liebenswert. Fazit: „Was wir von Quallen lernen können“ ist eine Wohlfühlgeschichte, die ich gerne weiterempfehle.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Was wir von Quallen lernen können

von Katharina Wolf

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Matthias Luxenburger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthias Luxenburger

Thalia Trier – Trier-Galerie

Zum Portrait

5/5

Eine schöne und sehr queere Geschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

“Was wir von Quallen lernen können” ist eine Geschichte über Familie, Freundschaft und Liebe. Henry lernt den Barkeeper Max in einem Pub kennen. Das sorgt für viel Veränderung in seinem Leben. Während er in Vorlesungen sitzt, hat Henry nämlich Max im Kopf. Was bedeutet diese Veränderung für ihn? Dieses Buch ist sehr lebensnah und ich konnte mich in der ein oder anderen Situation auch selbst wieder finden. Im Leben geht es nicht selten darum herauszufinden, wer wir sind, was wir wollen und wo wir Grenzen ziehen. Katharina Wolf hat genau das treffend eingefangen und bietet gleichzeitig eine sehr unterhaltsame, schöne und manchmal auch traurige Geschichte.
5/5

Eine schöne und sehr queere Geschichte

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

“Was wir von Quallen lernen können” ist eine Geschichte über Familie, Freundschaft und Liebe. Henry lernt den Barkeeper Max in einem Pub kennen. Das sorgt für viel Veränderung in seinem Leben. Während er in Vorlesungen sitzt, hat Henry nämlich Max im Kopf. Was bedeutet diese Veränderung für ihn? Dieses Buch ist sehr lebensnah und ich konnte mich in der ein oder anderen Situation auch selbst wieder finden. Im Leben geht es nicht selten darum herauszufinden, wer wir sind, was wir wollen und wo wir Grenzen ziehen. Katharina Wolf hat genau das treffend eingefangen und bietet gleichzeitig eine sehr unterhaltsame, schöne und manchmal auch traurige Geschichte.

Matthias Luxenburger
  • Matthias Luxenburger
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anja Gómez

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Gómez

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Ruhig, ein bisschen melancholisch, humorvoll und romantisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Henry, dem liebevollen, nerdigen, etwas schüchternem Chaoten und Max, dem sexy, aber geheimnisvollen Barkeeper, hat mich bestens unterhalten! Die Autorin trifft mit ihrer humorvollen und klaren Sprache genau meinen Geschmack, die Protagonisten und Nebencharaktere haben mich komplett überzeugt und die Story ist wie aus dem Leben gegriffen - bodenständig und nachvollziehbar, mir der extra Portion Herzklopfen. Der Buchtitel und auch das Cover haben es mir übrigens ganz besonders angetan und runden das Gesamtpaket wunderbar ab. Bitte mehr davon!
5/5

Ruhig, ein bisschen melancholisch, humorvoll und romantisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Henry, dem liebevollen, nerdigen, etwas schüchternem Chaoten und Max, dem sexy, aber geheimnisvollen Barkeeper, hat mich bestens unterhalten! Die Autorin trifft mit ihrer humorvollen und klaren Sprache genau meinen Geschmack, die Protagonisten und Nebencharaktere haben mich komplett überzeugt und die Story ist wie aus dem Leben gegriffen - bodenständig und nachvollziehbar, mir der extra Portion Herzklopfen. Der Buchtitel und auch das Cover haben es mir übrigens ganz besonders angetan und runden das Gesamtpaket wunderbar ab. Bitte mehr davon!

Anja Gómez
  • Anja Gómez
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Was wir von Quallen lernen können

von Katharina Wolf

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Was wir von Quallen lernen können