Grundriss des Interpretierens

Inhaltsverzeichnis

Kein Buch ohne Vorwort
Wann und weshalb gehören Literatur und Film zur Kunst?
Was sind Fiktionen?
Grundlagen von Fiktionalität
Fiktionen als „Metapher“ und „Metonymie“ (Pierre Bourdieu)
Wie wird ‚Wirklichkeit‘ interpretiert?
Die Konstruktion von Wirklichkeit und der (gar nicht so radikale) Konstruktivismus
Die Bedeutung des kulturellen und des kommunikativen Gedächtnisses
Wie werden Fiktionen interpretiert?
Keine Interpretation ohne Theorie
Hermeneutik, Werkimmanenz und Close Reading
Strukturen literarischer Texte und Übergänge zum Poststrukturalismus
Rezeptionsästhetik und Sozialgeschichte
Dekonstruktion, Diskursanalyse und Gender Studies
Literatur interpretieren
Was ist Literatur?
Zum Beispiel lyrische Texte: Erich Kästners Der Handstand auf der Loreley (1932)
Zum Beispiel dramatische Texte: Friedrich Schillers Wilhelm Tell (1804)
Zum Beispiel Erzähltexte: Theodor Fontanes Roman Effi Briest (1895)
Merkmale der Literatur der Gegenwart: Textbeispiele von Elfriede Jelinek und Felicitas Hoppe
Filme interpretieren
Besonderheiten des Mediums Film
Zum Beispiel: Tim Burtons Kurzfilm Frankenweenie (1984)
Zum Beispiel: Alfred Hitchcocks Spielfilm North by Northwest (1959)
Schlussbemerkung
Quellen
Forschungsliteratur
Register

Grundriss des Interpretierens

Buch (Taschenbuch)

18,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Grundriss des Interpretierens

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,90 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/1,2 cm

Gewicht

266 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8252-5920-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Grundriss des Interpretierens
  • Kein Buch ohne Vorwort
    Wann und weshalb gehören Literatur und Film zur Kunst?
    Was sind Fiktionen?
    Grundlagen von Fiktionalität
    Fiktionen als „Metapher“ und „Metonymie“ (Pierre Bourdieu)
    Wie wird ‚Wirklichkeit‘ interpretiert?
    Die Konstruktion von Wirklichkeit und der (gar nicht so radikale) Konstruktivismus
    Die Bedeutung des kulturellen und des kommunikativen Gedächtnisses
    Wie werden Fiktionen interpretiert?
    Keine Interpretation ohne Theorie
    Hermeneutik, Werkimmanenz und Close Reading
    Strukturen literarischer Texte und Übergänge zum Poststrukturalismus
    Rezeptionsästhetik und Sozialgeschichte
    Dekonstruktion, Diskursanalyse und Gender Studies
    Literatur interpretieren
    Was ist Literatur?
    Zum Beispiel lyrische Texte: Erich Kästners Der Handstand auf der Loreley (1932)
    Zum Beispiel dramatische Texte: Friedrich Schillers Wilhelm Tell (1804)
    Zum Beispiel Erzähltexte: Theodor Fontanes Roman Effi Briest (1895)
    Merkmale der Literatur der Gegenwart: Textbeispiele von Elfriede Jelinek und Felicitas Hoppe
    Filme interpretieren
    Besonderheiten des Mediums Film
    Zum Beispiel: Tim Burtons Kurzfilm Frankenweenie (1984)
    Zum Beispiel: Alfred Hitchcocks Spielfilm North by Northwest (1959)
    Schlussbemerkung
    Quellen
    Forschungsliteratur
    Register