Cleopatra und Frankenstein

Cleopatra und Frankenstein

Roman. Eine ungleiche Liebe in New York - herzzerreißend, beglückend und süchtig machend

eBook

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Cleopatra und Frankenstein

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 24,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18676

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.08.2023

Verlag

Eichborn

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

18676

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.08.2023

Verlag

Eichborn

Seitenzahl

509 (Printausgabe)

Dateigröße

572 KB

Auflage

1. Auflage 2023

Originaltitel

Cleopatra and Frankenstein

Übersetzt von

Lisa Kögeböhn

Sprache

Deutsch

EAN

9783751748391

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

102 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

schneller leben & co

Bewertung am 26.10.2023

Bewertungsnummer: 2053142

Bewertet: eBook (ePUB)

Cleopatra und Frankenstein, Cleo & Frank... Kennenlernen, verrückt sein, New York und dann nach sechs Monaten heiraten. Eine Kokain - Hochzeit, mit seltsamen Freunden und Freundinnen, schneller leben, Feuerwerk. Das Hochzeitskleid ein Neglige, er im elfenbeinfarbenen Smoking mit Zylinder, der Trauzeuge ein Hotdog Verkäufer, der weinte. Und der Bräutigam, reich, Geld zählt nicht, steckt ihm hundert Dollar zu. Schneller leben. Modern. Schneller Genuß, schnelles verleben, schnelles trennen. Moderne Sprache. Und dann - adieu, das war's. Ca y est! Nein, sie haben nicht für die Greencard geheiratet, sondern wirklich weil sie verliebt waren. Denn der schwule Freund (muss ja heutzutage in jedem Roman drin sein) hätte sie geheiratet, für die Greencard. Aber die junge Europäerin und der Amerikaner, in seiner fast midlife crises. Zum Teil witzige Redewendungen und Sprüche... Sympathisch sind die wenigsten der vorgestellten Personen im Roman. Ob das symptomatisch für bestimmte Generationen sein soll? Ich liebe New York, ich habe viele tolle Freunde und Freundinnen dort, aber nicht dieses Genre. Ich bin stundenlang durch N. Y. gelaufen und habe tolle Ecken entdeckt. Aber das hier... Das ist eine total kaputte Scheinwelt... und ich quälte mich durch die Kapitel... manches ist witzig, aber bei vielem fragte ich mich - in was für einer Welt leben diese 'abgefuckten' Leute... Zum Glück kam Elenore und es wurde noch ein Happy End. Die Kapitel dazwischen wirklich anstrengend. Auch wenn man das Buch nicht liest, nicht schlimm. Umschlagsbild ganz nett, aber total irre führend!
Melden

schneller leben & co

Bewertung am 26.10.2023
Bewertungsnummer: 2053142
Bewertet: eBook (ePUB)

Cleopatra und Frankenstein, Cleo & Frank... Kennenlernen, verrückt sein, New York und dann nach sechs Monaten heiraten. Eine Kokain - Hochzeit, mit seltsamen Freunden und Freundinnen, schneller leben, Feuerwerk. Das Hochzeitskleid ein Neglige, er im elfenbeinfarbenen Smoking mit Zylinder, der Trauzeuge ein Hotdog Verkäufer, der weinte. Und der Bräutigam, reich, Geld zählt nicht, steckt ihm hundert Dollar zu. Schneller leben. Modern. Schneller Genuß, schnelles verleben, schnelles trennen. Moderne Sprache. Und dann - adieu, das war's. Ca y est! Nein, sie haben nicht für die Greencard geheiratet, sondern wirklich weil sie verliebt waren. Denn der schwule Freund (muss ja heutzutage in jedem Roman drin sein) hätte sie geheiratet, für die Greencard. Aber die junge Europäerin und der Amerikaner, in seiner fast midlife crises. Zum Teil witzige Redewendungen und Sprüche... Sympathisch sind die wenigsten der vorgestellten Personen im Roman. Ob das symptomatisch für bestimmte Generationen sein soll? Ich liebe New York, ich habe viele tolle Freunde und Freundinnen dort, aber nicht dieses Genre. Ich bin stundenlang durch N. Y. gelaufen und habe tolle Ecken entdeckt. Aber das hier... Das ist eine total kaputte Scheinwelt... und ich quälte mich durch die Kapitel... manches ist witzig, aber bei vielem fragte ich mich - in was für einer Welt leben diese 'abgefuckten' Leute... Zum Glück kam Elenore und es wurde noch ein Happy End. Die Kapitel dazwischen wirklich anstrengend. Auch wenn man das Buch nicht liest, nicht schlimm. Umschlagsbild ganz nett, aber total irre führend!

Melden

Einfach nur schlecht.

Bewertung am 14.05.2024

Bewertungsnummer: 2200506

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat keinen Tiefgang. Die Charaktere fühlen sich nicht echt an und ich konnte keine Bindung zu keinem Charakter aufbauen. Besonders die Nebencharaktere bekommen keine Tiefe, sind kurz da und dann wieder weg. Die Nebencharaktere kratzen wichtige Themen, wie Rassismus und Transidentitäten, aber werden diesen Themen nicht gerecht. Toxische und weinerliche Menschen, die all ihre Probleme auf ihre Kindheit schieben und chronisch nicht erwachsen werden wollen. Bei jedem Dialog musste ich die Augen verdrehen. Versucht weird und edgy zu sein, ist aber nur cringe.
Melden

Einfach nur schlecht.

Bewertung am 14.05.2024
Bewertungsnummer: 2200506
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat keinen Tiefgang. Die Charaktere fühlen sich nicht echt an und ich konnte keine Bindung zu keinem Charakter aufbauen. Besonders die Nebencharaktere bekommen keine Tiefe, sind kurz da und dann wieder weg. Die Nebencharaktere kratzen wichtige Themen, wie Rassismus und Transidentitäten, aber werden diesen Themen nicht gerecht. Toxische und weinerliche Menschen, die all ihre Probleme auf ihre Kindheit schieben und chronisch nicht erwachsen werden wollen. Bei jedem Dialog musste ich die Augen verdrehen. Versucht weird und edgy zu sein, ist aber nur cringe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Cleopatra und Frankenstein

von Coco Mellors

3.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Melissa Küttner

Melissa Küttner

Thalia Magdeburg – Allee-Center

Zum Portrait

3/5

Ein interessantes Konzept

Bewertet: eBook (ePUB)

! Review enthält (vage) Spoiler ! Anfangs ein sehr schöner Roman mit interessanten Protagonisten, deren Story einen nicht mehr loslässt. Im weitern Verlauf des Buches wird jedoch klar, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Nach und nach wird klar, dass sich die romantische Beziehung zu einer toxischen, selbstzerstörerischen Partnerschaft entwickelt hat.
3/5

Ein interessantes Konzept

Bewertet: eBook (ePUB)

! Review enthält (vage) Spoiler ! Anfangs ein sehr schöner Roman mit interessanten Protagonisten, deren Story einen nicht mehr loslässt. Im weitern Verlauf des Buches wird jedoch klar, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Nach und nach wird klar, dass sich die romantische Beziehung zu einer toxischen, selbstzerstörerischen Partnerschaft entwickelt hat.

Melissa Küttner
  • Melissa Küttner
  • Buchhändler/-in
Profilbild von Josephin Hänschel

Josephin Hänschel

Thalia Wildau – A10-Center

Zum Portrait

3/5

Auf und Ab

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch war definitiv anders als erwartet. Neben Cleo und Frank gibt es noch einige weitere Erzählperspektiven, von denen einige interessant waren und andere, für mich persönlich, eher unnötig. Zudem wurden unglaublich viele Themen angeschnitten, von denen einige doch nur oberflächlich angeschnitten wurden, sodass ich sie im Endeffekt auch nicht vermisste hätte, wenn sie nicht stattgefunden hätten. Insgesamt liest sich das Buch schnell weg und über große Strecken habe ich es auch sehr gern gelesen.
3/5

Auf und Ab

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch war definitiv anders als erwartet. Neben Cleo und Frank gibt es noch einige weitere Erzählperspektiven, von denen einige interessant waren und andere, für mich persönlich, eher unnötig. Zudem wurden unglaublich viele Themen angeschnitten, von denen einige doch nur oberflächlich angeschnitten wurden, sodass ich sie im Endeffekt auch nicht vermisste hätte, wenn sie nicht stattgefunden hätten. Insgesamt liest sich das Buch schnell weg und über große Strecken habe ich es auch sehr gern gelesen.

Josephin Hänschel
  • Josephin Hänschel
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Cleopatra und Frankenstein

von Coco Mellors

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Cleopatra und Frankenstein