• Die Wut, die bleibt
  • Die Wut, die bleibt
  • Die Wut, die bleibt

Die Wut, die bleibt

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Wut, die bleibt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

823

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

384

Beschreibung

Rezension

Eine wunderbare Mischung aus Liebesgeschichte, aus Trennungsgeschichte, aus Ich bin einsam... Das hat mir an diesem Buch so eine stille Freude bereitet, die Beobachtungsgabe dieses Schriftstellers. (Christine Westermann) ("Zwei Seiten - Podcast mit Christine Westermann + Mona Ameziane")
Um zu schreiben wie Mareike Fallwickl, braucht es Mut: Sie sieht genau da hin, wo es wehtut, deckt die Unterdrückung des weiblichen Geschlechts in poetischer, klarer Sprache auf, ohne dabei anzuklagen. ("Der Standard")
Mareike Fallwickl hat einen bemerkenswerten Roman über das Leben als Frau geschrieben... Über diesen Text muss - und wird - viel diskutiert werden. ("Wiener Zeitung")
Warum sind Frauen eigentlich so zornig? Diese unverschämte Frage beantwortet
der Roman der österreichischen Autorin Mareike Fallwickl ebenso frech... Ein großes Lesevergnügen. ("Berliner Zeitung")
Mareike Fallwickl hat einen sehr aktuellen und radikalen Roman über die Gefühlslage der Frauen geschrieben. ("Brigitte")
Fallwickl knüpft so subtil auch an vergangene feministische Wellen an, zeigt damit, dass der Fortschritt der Frauen, so quälend langsam er mitunter auch sein mag, immer auch auf den Mühen vergangener Frauenbewegungen basiert. ("berliner-zeitung.de")
Bisweilen ideologisch überformt und gleichzeitig unmissverständlich genau schildert Fallwickl,wie auch moderne Mütter zwischen Rollenbildern zerrieben werden. ("Der Spiegel")
Dieses Buch ist ein Hammer! Es lässt sich kaum anders sagen. "Die Wut, die bleibt", löst ein Staunen aus, das bleibt. Ein Staunen über die Fähigkeit, komplizierte Gefühle auf unabgedroschene Weise so auszudrücken, dass Wiedererkennen und Erkenntnis einander die Waage halten. Ein Staunen über die Härte gegenüber einer Gesellschaft, mit deren Verhältnissen sich zumindest ihr männlicher Teil gut arrangiert hat. Mareike Fallwickls Roman ist Sprachkunstwerk und Anklage in einem. ("sn.at (Salzburger Nachrichten Online)")
Ein richtig gutes und wichtiges Buch. Und es ist auch brutal ehrlich... Spannend und topaktuell geschrieben und eine Bestätigung: Ja, auch wir Frauen dürfen wütend sein, auf alles. ("Radio Bremen")
Ein harter, wütender und großartiger Roman...der die ganze Misere des modernen Frauseins in ein grimmiges Lesevergnügen packt...Gesellschaftlich ist ein Ende der condition feminine nicht in Sicht. Gerade deshalb macht Fallwickls leicht überdrehte Idee eines speckigen, kahlrasierten Rächerinnen-Teams beim Lesen fast schon unanständig gute Laune. ("taz")

Details

Verkaufsrang

823

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,2/3,1 cm

Gewicht

340 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-00912-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

40 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wut bleibt... Allerdings auf das Buch, da dieses komplett enttäuscht

Marie am 24.05.2024

Bewertungsnummer: 2208242

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kann leider absolut nicht verstehen, wieso dieses Buch so gefeiert wird. Es ist durch und durch übergeneralisierend, pauschalisierend, gewaltverherrlichend, männerfeindlich und einfach drüber. Super schade, da wir jeden konstruktiven Diskurs über Feminismus gebrauchen können. Das Buch trägt allerdings in keinster Weise dazu bei.
Melden

Wut bleibt... Allerdings auf das Buch, da dieses komplett enttäuscht

Marie am 24.05.2024
Bewertungsnummer: 2208242
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kann leider absolut nicht verstehen, wieso dieses Buch so gefeiert wird. Es ist durch und durch übergeneralisierend, pauschalisierend, gewaltverherrlichend, männerfeindlich und einfach drüber. Super schade, da wir jeden konstruktiven Diskurs über Feminismus gebrauchen können. Das Buch trägt allerdings in keinster Weise dazu bei.

Melden

Diese Buch muss jede•r lesen!!!

Bewertung am 24.03.2024

Bewertungsnummer: 2162133

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich schreibe normalerweise keine Bewertungen, aber dieses Buch hat mich tief beeindruckt. Es zeigt ungeschönt und klar, was unsere Gesellschaft Frauen antut. Wie sie zum Schweigen gebracht werden. Die subtilen Glaubenssätze in unseren Köpfen erlernt von Generationen von Frauen und Männern. Es ist Zeit daraus auszubrechen und auch hier zeigt das Buch einen Weg auf. Eine großartige Botschaft für Stärke und Solidarität von Frauen. Eine Leseempfehlung für jede•n.
Melden

Diese Buch muss jede•r lesen!!!

Bewertung am 24.03.2024
Bewertungsnummer: 2162133
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich schreibe normalerweise keine Bewertungen, aber dieses Buch hat mich tief beeindruckt. Es zeigt ungeschönt und klar, was unsere Gesellschaft Frauen antut. Wie sie zum Schweigen gebracht werden. Die subtilen Glaubenssätze in unseren Köpfen erlernt von Generationen von Frauen und Männern. Es ist Zeit daraus auszubrechen und auch hier zeigt das Buch einen Weg auf. Eine großartige Botschaft für Stärke und Solidarität von Frauen. Eine Leseempfehlung für jede•n.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Wut, die bleibt

von Mareike Fallwickl

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von L. Himstedt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Himstedt

Thalia Berlin – Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

5/5

Scharfsinnig und Mitreißend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat eine wahnsinnige Schlagkraft und macht tatsächlich sehr wütend. Fallwickl schafft komplexe Charaktere und ich hatte sie alle schnell ins Herz geschlossen. Sehr intensiv und emotional greift Fallwickl feministische Themen auf und webt diese in das Buch ein! Fallwickl ist definitiv eine meiner Lieblingsautor:innen geworden, ganz große Leseempfehlung!
5/5

Scharfsinnig und Mitreißend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat eine wahnsinnige Schlagkraft und macht tatsächlich sehr wütend. Fallwickl schafft komplexe Charaktere und ich hatte sie alle schnell ins Herz geschlossen. Sehr intensiv und emotional greift Fallwickl feministische Themen auf und webt diese in das Buch ein! Fallwickl ist definitiv eine meiner Lieblingsautor:innen geworden, ganz große Leseempfehlung!

L. Himstedt
  • L. Himstedt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kea Bölts

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kea Bölts

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

5/5

Es ist nie zu spät um Feministin zu werden ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem Selbstmord von Helene sind ihre Familie und Sarah mutter- und freundinlos. Sie hat ein großes Loch hinterlassen, doch wie kann dieses je wieder geschlossen werden und warum ist sie überhaupt von uns gegangen? Eine Geschichte über Mütter die machtlos sind aber die gesamte Last tragen und Mädchen die zu Feministinnen werden und sich versuchen zu wehren. Keine leichte Lektüre, aber auf jeden Fall eine die im Gedächtnis bleibt!
5/5

Es ist nie zu spät um Feministin zu werden ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem Selbstmord von Helene sind ihre Familie und Sarah mutter- und freundinlos. Sie hat ein großes Loch hinterlassen, doch wie kann dieses je wieder geschlossen werden und warum ist sie überhaupt von uns gegangen? Eine Geschichte über Mütter die machtlos sind aber die gesamte Last tragen und Mädchen die zu Feministinnen werden und sich versuchen zu wehren. Keine leichte Lektüre, aber auf jeden Fall eine die im Gedächtnis bleibt!

Kea Bölts
  • Kea Bölts
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Wut, die bleibt

von Mareike Fallwickl

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Wut, die bleibt
  • Die Wut, die bleibt
  • Die Wut, die bleibt