Die Weberei von Kirkby
Band 1
Artikelbild von Die Weberei von Kirkby
Charlotte McGregor

1. Die Weberei von Kirkby

Die Weberei von Kirkby

Hörbuch-Download (MP3)

Die Weberei von Kirkby

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Robert Martin + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 6 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.05.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 6 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.05.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

218

Verlag

Shooting Star Audio

Sprache

Deutsch

EAN

4066004547756

Weitere Bände von Highland Happiness

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

43 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ist der beste Freund der Mr. Right?

Bewertung am 10.03.2024

Bewertungsnummer: 2150931

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war bisher erst einmal in Kirkby und das war zu Fanny Königs erstem Fall mit Lord Seidentüchlein. Aber das Örtchen Kirkby mit seiner Weberei, dem urigen Pub und den sympathischen Menschen ist mir in diesem Krimi sofort ans Herz gewachsen. Ich habe mich mächtig gefreut, wieder in Kirkby zu sein und so viele gute alte Bekannte zu treffen. Susan und Davie, die beiden Hauptprotagonisten, sind mir sofort sympathisch. Beide haben ihr erfolgversprechendes Leben der Vergangenheit an den Nagel gehängt und im ruhigen Kirkby neu angefangen. Susan musste nach einem Unfall ihr Leben als Profifussballerin in Schweden aufgeben. Da sie von ihrem damaligen Freund systematisch überwacht, manipuliert und auch geschlagen wurde, nutzt sie die Gelegenheit sich in ihren schottischen Heimatort abzusetzen und dort ein neues Leben als Kindergärtnerin zu beginnen. Davie , der junge Architekt gibt die unbefriedigende Karriere in der Firma seines Vaters auf und konzentriert sich auf seine Tätigkeit als Schreiner in Kirkby. Bei der Herrichtung von Susans kleinem Cottage lernen sich die beiden kennen und werden sehr schnell beste Freunde. Nun, drei Jahre später kennen sie einander wie sonst niemand, vertrauen einander, helfen einander und merken überhaupt nicht, dass sie füreinander geschaffen sind. Aber die Bewohner von Kirkby nutzen jede Gelegenheiten, um den beiden auf die Sprünge zu helfen. Neben der romantischen Liebesgeschichte der beiden Hauptprotagonisten behandelt das Buch das schwere Thema "Mißbrauch bzw. Nötigung in einer Beziehung" und zeigt sehr anschaulich, dass auch starke emanzipierte Frauen Opfer ihres Partners werden können. Für Aufheiterung sorgen die tierischen Einwohner von Kirkby, allen voran Ernie und Bertha. Als Quereinsteiger der Reihe habe ich mich sofort prima zurechtgefunden. Die am Ende des Buches auftauchenden Erläuterungen zu den handelnden Personen und Tieren hätte ich wohl zu Beginn gut gebrauchen können, hatte sie da aber noch nicht entdeckt. Nach der Weberei im Highland Krimi habe ich mich dieses Mal in Davies Schreinerei besonders wohlgefühlt , denn auch ich liebe Holz und habe einen Schreiner als Ehepartner. Als Kind habe ich stundenlang, manchmal halbe Tage mit meiner besten Freundin in der Schreinerei des Patenonkels meiner Mutter herumgehangen. Am Liebsten haben wir nach kleinen Abfallstücken Holz in den Sägespänen gesucht, um dann mit ihnen zu basteln oder auch zu schnitzen. Ich freue mich auf den nächsten Ausflug nach Kirkby und das Wiedertreffen mit den sympathischen Menschen dort.
Melden

Ist der beste Freund der Mr. Right?

Bewertung am 10.03.2024
Bewertungsnummer: 2150931
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war bisher erst einmal in Kirkby und das war zu Fanny Königs erstem Fall mit Lord Seidentüchlein. Aber das Örtchen Kirkby mit seiner Weberei, dem urigen Pub und den sympathischen Menschen ist mir in diesem Krimi sofort ans Herz gewachsen. Ich habe mich mächtig gefreut, wieder in Kirkby zu sein und so viele gute alte Bekannte zu treffen. Susan und Davie, die beiden Hauptprotagonisten, sind mir sofort sympathisch. Beide haben ihr erfolgversprechendes Leben der Vergangenheit an den Nagel gehängt und im ruhigen Kirkby neu angefangen. Susan musste nach einem Unfall ihr Leben als Profifussballerin in Schweden aufgeben. Da sie von ihrem damaligen Freund systematisch überwacht, manipuliert und auch geschlagen wurde, nutzt sie die Gelegenheit sich in ihren schottischen Heimatort abzusetzen und dort ein neues Leben als Kindergärtnerin zu beginnen. Davie , der junge Architekt gibt die unbefriedigende Karriere in der Firma seines Vaters auf und konzentriert sich auf seine Tätigkeit als Schreiner in Kirkby. Bei der Herrichtung von Susans kleinem Cottage lernen sich die beiden kennen und werden sehr schnell beste Freunde. Nun, drei Jahre später kennen sie einander wie sonst niemand, vertrauen einander, helfen einander und merken überhaupt nicht, dass sie füreinander geschaffen sind. Aber die Bewohner von Kirkby nutzen jede Gelegenheiten, um den beiden auf die Sprünge zu helfen. Neben der romantischen Liebesgeschichte der beiden Hauptprotagonisten behandelt das Buch das schwere Thema "Mißbrauch bzw. Nötigung in einer Beziehung" und zeigt sehr anschaulich, dass auch starke emanzipierte Frauen Opfer ihres Partners werden können. Für Aufheiterung sorgen die tierischen Einwohner von Kirkby, allen voran Ernie und Bertha. Als Quereinsteiger der Reihe habe ich mich sofort prima zurechtgefunden. Die am Ende des Buches auftauchenden Erläuterungen zu den handelnden Personen und Tieren hätte ich wohl zu Beginn gut gebrauchen können, hatte sie da aber noch nicht entdeckt. Nach der Weberei im Highland Krimi habe ich mich dieses Mal in Davies Schreinerei besonders wohlgefühlt , denn auch ich liebe Holz und habe einen Schreiner als Ehepartner. Als Kind habe ich stundenlang, manchmal halbe Tage mit meiner besten Freundin in der Schreinerei des Patenonkels meiner Mutter herumgehangen. Am Liebsten haben wir nach kleinen Abfallstücken Holz in den Sägespänen gesucht, um dann mit ihnen zu basteln oder auch zu schnitzen. Ich freue mich auf den nächsten Ausflug nach Kirkby und das Wiedertreffen mit den sympathischen Menschen dort.

Melden

Harriet und Collum

Jasika am 24.07.2023

Bewertungsnummer: 1986204

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei dem neuen Roman der Autorin Charlotte McGregor (Pseudonym von Carin Müller) ist der Titel "Highland Happiness" wieder Programm. In dem kleinen Ort Kirkby - "The Heart of the Scottish Highlands" fühlt sich jeder wohl. Beim Lesen hatte ich den Ort mit seinen liebenswerten Bewohnern richtig vor Augen - schade das er nur der Phantasie der Autorin entspringt. "Die Weberei von Kirkby" ist der erste Teil der Reihe "Highland Happiness", aber alle Romane lassen sich komplett unabhängig voneinander lesen, auch die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die talentierte Textildesignerin Harriet Harper, die ihren bisherigen Wohnort London Hals über Kopf verlässt und ihre Verwandten in Kirkby besucht. In den prächtigen, teils leerstehenden Zimmern des Herrenhauses "Monroe Manor" hat sie plötzlich eine Vision - Harriet möchte ihren Traum eine eigene Weberei, die "Kirkby Tartan Mill", zu gründen, in die Tart umsetzen. Doch dafür hat sie noch einige Herausforderungen zu meistern. Collum McDonald ist der Bürgermeister von Kirkby - er ist ehrgeizig und voller Tatendrang, mit seinen Ideen scheint er manchmal übers Ziel hinaus zu schießen. Doch was keiner weiß, er hat eine traurige Vergangenheit. Wird er sich endlich jemanden anvertrauen können? Collum ist einer meiner Lieblingscharaktere der Highland-Reihe und ich war daher sehr gespannt auf seine (Liebes-)Geschichte. Im Roman kommen einige Charaktere vor, aber dank des ausführlichen Registers (Menschen und Tiere) fand ich mich sehr schnell wieder in Kirkby zurecht. Ich hatte mit diesem Roman entspannte Lesestunden und die Seiten flogen nur so dahin! Die Autorin hat ein feines Gespür die schottische Landschaft vor den Augen des Lesers entstehen zu lassen und ihre Protagonisten sind detailreich ausgearbeitet, so dass ich mich mit ihnen identifizieren konnte und einfach nicht genug vom schottischen Kirkby und seinen liebenswerten Bewohnern bekommen kann! Fazit: Im idyllischen Kirkby fühlte ich mich geradezu wie zu Hause und freue mich auf weitere Romane dieser gefühlvollen Reihe!
Melden

Harriet und Collum

Jasika am 24.07.2023
Bewertungsnummer: 1986204
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei dem neuen Roman der Autorin Charlotte McGregor (Pseudonym von Carin Müller) ist der Titel "Highland Happiness" wieder Programm. In dem kleinen Ort Kirkby - "The Heart of the Scottish Highlands" fühlt sich jeder wohl. Beim Lesen hatte ich den Ort mit seinen liebenswerten Bewohnern richtig vor Augen - schade das er nur der Phantasie der Autorin entspringt. "Die Weberei von Kirkby" ist der erste Teil der Reihe "Highland Happiness", aber alle Romane lassen sich komplett unabhängig voneinander lesen, auch die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die talentierte Textildesignerin Harriet Harper, die ihren bisherigen Wohnort London Hals über Kopf verlässt und ihre Verwandten in Kirkby besucht. In den prächtigen, teils leerstehenden Zimmern des Herrenhauses "Monroe Manor" hat sie plötzlich eine Vision - Harriet möchte ihren Traum eine eigene Weberei, die "Kirkby Tartan Mill", zu gründen, in die Tart umsetzen. Doch dafür hat sie noch einige Herausforderungen zu meistern. Collum McDonald ist der Bürgermeister von Kirkby - er ist ehrgeizig und voller Tatendrang, mit seinen Ideen scheint er manchmal übers Ziel hinaus zu schießen. Doch was keiner weiß, er hat eine traurige Vergangenheit. Wird er sich endlich jemanden anvertrauen können? Collum ist einer meiner Lieblingscharaktere der Highland-Reihe und ich war daher sehr gespannt auf seine (Liebes-)Geschichte. Im Roman kommen einige Charaktere vor, aber dank des ausführlichen Registers (Menschen und Tiere) fand ich mich sehr schnell wieder in Kirkby zurecht. Ich hatte mit diesem Roman entspannte Lesestunden und die Seiten flogen nur so dahin! Die Autorin hat ein feines Gespür die schottische Landschaft vor den Augen des Lesers entstehen zu lassen und ihre Protagonisten sind detailreich ausgearbeitet, so dass ich mich mit ihnen identifizieren konnte und einfach nicht genug vom schottischen Kirkby und seinen liebenswerten Bewohnern bekommen kann! Fazit: Im idyllischen Kirkby fühlte ich mich geradezu wie zu Hause und freue mich auf weitere Romane dieser gefühlvollen Reihe!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Highland Happiness - Die Weberei von Kirkby

von Charlotte McGregor

4.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lisa Leibrandt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Leibrandt

Thalia Brandenburg – Sankt-Annen-Galerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hach wie wunderschön! Ich dachte ja es wäre vorbei in Kirkby doch jetzt das! Wie immer wunderschöne Landschaft und eine witzige, teils traurige Geschichte. Ich liebe es wenn man sich in Buchreihen wie zu Hause fühlt!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hach wie wunderschön! Ich dachte ja es wäre vorbei in Kirkby doch jetzt das! Wie immer wunderschöne Landschaft und eine witzige, teils traurige Geschichte. Ich liebe es wenn man sich in Buchreihen wie zu Hause fühlt!

Lisa Leibrandt
  • Lisa Leibrandt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Highland Happiness - Die Weberei von Kirkby

von Charlotte McGregor

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Weberei von Kirkby