Über kulturelle Hybridität

Über kulturelle Hybridität

Übertragung und Übersetzung

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Homi K. Bhabha ist einer der bedeutendsten Literaturtheoretiker der Gegenwart und neben Edward Said, Gayatri Ch. Spivak und Stuart Hall einer der maßgeblichen RepräsentantInnen der Postcolonial Studies. Der in Indien geborene Wissenschaftler entwickelte eine Reihe von Grundkonzepten für diese Disziplin. Begriffe wie Hybridität, Mimikri, Dritter Raum, Ambivalenz sollen die Formen beschreiben, in denen kolonisierte Völker in der Lage waren (und sind), der Gewalt und der Macht der Kolonisatoren zu widerstehen.
Diesem Text liegt sein im Festsaal der Universität Wien gehaltener Vortrag »On Cultural Hybridity – Tradition and Translation« zugrunde.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Herausgeber

Anna Babka + weitere

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

88

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Herausgeber

Verlag

Turia + Kant

Seitenzahl

88

Maße (L/B/H)

20/12,6/1 cm

Gewicht

119 g

Übersetzer

Kathrina Menke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85132-625-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Über kulturelle Hybridität