Mord in Pilsum. Ostfrieslandkrimi
Dr. Josefine Brenner Band 4

Mord in Pilsum. Ostfrieslandkrimi

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mord in Pilsum. Ostfrieslandkrimi

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2017

Verlag

Klarant

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

19,8/12,6/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2017

Verlag

Klarant

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

19,8/12,6/1,7 cm

Gewicht

200 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95573-540-1

Weitere Bände von Dr. Josefine Brenner

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Super tolle Bücher...

Bewertung aus Urtenen-Schönbühl am 21.02.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe alle 6 Bücher gelesen, und zwar mit Begeisterung..... Ich bin allerdings enttäuscht, dass es noch einige Bücher gibt, aber als E-book.... Ich würde dafür sein, dass man diese auch als "normale" Bücher druckt, für die Leser, die noch ein Buch in der Hand haben möchten!!

Super tolle Bücher...

Bewertung aus Urtenen-Schönbühl am 21.02.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe alle 6 Bücher gelesen, und zwar mit Begeisterung..... Ich bin allerdings enttäuscht, dass es noch einige Bücher gibt, aber als E-book.... Ich würde dafür sein, dass man diese auch als "normale" Bücher druckt, für die Leser, die noch ein Buch in der Hand haben möchten!!

begeistert von dem Buch

Bewertung aus Düsseldorf am 07.03.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Selbst wenn mich das Buchcover nicht schon einige Zeit auf dieses Buch aufmerksam gemacht hätte, gäbe es noch zwei weitere Gründe, weshalb ich das Buch gerne gelesen hätte. Die Autorin ist eine gebürtige Düsseldorferin und ihre Protagonistin wohnt ebenfalls in dieser Stadt. Ihr meint, das hätte nichts zu bedeuten? Mag sein, aber mich hat es neugierig auf das Buch gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Bisher kannte ich noch keinen Krimi von Susanne Ptak und so lernte ich erst jetzt Josefine Brenner kennen. Sie ist Rechtsmedizinerin im Ruhestand und besucht ihre Freundin in Pilsum. Als sie bei einer Imkerin Honig kaufen wollten, finden sie diese ermordet in ihrem Haus vor. Ich als Leserin habe ja manchmal den Vorteil, dass ich vor den Protagonistinnen etwas erfahre und im Laufe der Geschichte ihnen einen Schritt voraus sein kann. Deshalb war ich dann auch etwas verblüfft, als Josefine und Theda....., halt ich will doch nichts verraten und bleibe auch dabei. Auf jeden Fall hat mir der Schreibstil der Autorin gut gefallen und sie zeigt, dass selbst in Büchern, die nicht so umfangreich sind, die Spannung nicht zu kurz kommt. Denn spannend fand ich das Buch von Anfang bis Ende. Ebenfalls gut gefallen hat mir die Art und Weise, wie die Ermittler und ihre Kollegen in diesem Fall zusammen arbeiten und letztendlich den Fall auch lösen. Fazit: Dies war zwar das erste Buch, das ich von Susanne Ptak gelesen habe, aber mit Sicherheit nicht das letzte. Inzwischen weiß ich auch, dass Josefine öfter bei der Aufklärung hilft, denn anscheinend passiert immer etwas, wenn sie sich in Ostfriesland aufhält. Ich hatte bei diesem Buch allerdings nicht das Gefühl, die anderen kennen zu müssen. Es war eine abgeschlossene Geschichte und gerne empfehle ich das Buch weiter.

begeistert von dem Buch

Bewertung aus Düsseldorf am 07.03.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Selbst wenn mich das Buchcover nicht schon einige Zeit auf dieses Buch aufmerksam gemacht hätte, gäbe es noch zwei weitere Gründe, weshalb ich das Buch gerne gelesen hätte. Die Autorin ist eine gebürtige Düsseldorferin und ihre Protagonistin wohnt ebenfalls in dieser Stadt. Ihr meint, das hätte nichts zu bedeuten? Mag sein, aber mich hat es neugierig auf das Buch gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Bisher kannte ich noch keinen Krimi von Susanne Ptak und so lernte ich erst jetzt Josefine Brenner kennen. Sie ist Rechtsmedizinerin im Ruhestand und besucht ihre Freundin in Pilsum. Als sie bei einer Imkerin Honig kaufen wollten, finden sie diese ermordet in ihrem Haus vor. Ich als Leserin habe ja manchmal den Vorteil, dass ich vor den Protagonistinnen etwas erfahre und im Laufe der Geschichte ihnen einen Schritt voraus sein kann. Deshalb war ich dann auch etwas verblüfft, als Josefine und Theda....., halt ich will doch nichts verraten und bleibe auch dabei. Auf jeden Fall hat mir der Schreibstil der Autorin gut gefallen und sie zeigt, dass selbst in Büchern, die nicht so umfangreich sind, die Spannung nicht zu kurz kommt. Denn spannend fand ich das Buch von Anfang bis Ende. Ebenfalls gut gefallen hat mir die Art und Weise, wie die Ermittler und ihre Kollegen in diesem Fall zusammen arbeiten und letztendlich den Fall auch lösen. Fazit: Dies war zwar das erste Buch, das ich von Susanne Ptak gelesen habe, aber mit Sicherheit nicht das letzte. Inzwischen weiß ich auch, dass Josefine öfter bei der Aufklärung hilft, denn anscheinend passiert immer etwas, wenn sie sich in Ostfriesland aufhält. Ich hatte bei diesem Buch allerdings nicht das Gefühl, die anderen kennen zu müssen. Es war eine abgeschlossene Geschichte und gerne empfehle ich das Buch weiter.

Unsere Kund*innen meinen

Mord in Pilsum. Ostfrieslandkrimi

von Susanne Ptak

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mord in Pilsum. Ostfrieslandkrimi