Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe
Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe Band 5

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Auf der Suche nach l’eau d‘amour. Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur. Coco Chanel – eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

» Michelle Marly hat eine spannende, gut recherchierte, faszinierende Romanbiografie über Coco Chanel geschrieben.« ("Aachener Zeitung")
» Lassen Sie sich entführen in die Welt der Düfte und schönen Stoffe. « ("Delmenhorster Kreisblatt")
» (...) spannend, wie das Leben der Bohème im Paris der 20er Jahre. « ("Märkische Allgemeine Zeitung")
Aus Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen kann auch Neues, Großes entstehen, wie uns Michelle Marly am Beispiel von Coco Chanel vor Augen führt. ("Absolut Beautiful")
Eine Ikone wird lebendig ("Grazia")
» Coco Chanel – ein Roman über eine einzigartige Frau und eine grosse Liebende.
Dies ist ihre Geschichte. « ("Lokalzeitung")
Authentisch Erzählt wird das Leben der einzigartigen Stil-Ikone und ihrer großen
Leidenschaft. ("Das Magazin")
» Beeindruckend und aufschlussreich erzählt. « ("Märkische LebensArt")

Details

Verkaufsrang

8161

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.02.2018

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

496

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8161

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.02.2018

Verlag

Aufbau TB

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

20,5/13,1/4,3 cm

Gewicht

492 g

Auflage

12. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7466-3349-7

Weitere Bände von Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bezaubernd

Anita D. aus Seewinkel am 20.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da Mlle Chanel immer ein großes Geheimnis rund um ihren Werdegang im Kindheits- und Jugendalter gemacht hat, dürfte es schwierig sein eine detaillierte Biographie über sie zu publizieren. Umso gelungener und bezaubernder finde ich diesen historischen Roman von Michelle Marly. Es knüpft unwillkürlich an den Film 'Coco' mit Audrey Tautou in der Hauptrolle an und beschreibt den weiteren Lebensweg einer Ikone. Und wie sie zum berühmtesten Pafum der Welt fand: Chanel No. 5

Bezaubernd

Anita D. aus Seewinkel am 20.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da Mlle Chanel immer ein großes Geheimnis rund um ihren Werdegang im Kindheits- und Jugendalter gemacht hat, dürfte es schwierig sein eine detaillierte Biographie über sie zu publizieren. Umso gelungener und bezaubernder finde ich diesen historischen Roman von Michelle Marly. Es knüpft unwillkürlich an den Film 'Coco' mit Audrey Tautou in der Hauptrolle an und beschreibt den weiteren Lebensweg einer Ikone. Und wie sie zum berühmtesten Pafum der Welt fand: Chanel No. 5

Eine interessante fiktionale Biografie

abouteverybook am 23.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Interessant an diesem Roman ist, dass es sich um eine fiktionale Biografie handelt, also echte Ereignisse, welche einfach nur etwas ausgeschmückt wurden. Ob also alles genau so passiert ist, bleibt die Frage. Das Buch war ziemlich verständlich zu lesen, aber zog sich an einigen Stellen einfach in die Länge. Trotzdem war der Prozess wie Coco auf ihr Parfum gestoßen ist sehr schön zu lesen und auch die Namensgebung des Parfums hat mich sehr interessiert.

Eine interessante fiktionale Biografie

abouteverybook am 23.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Interessant an diesem Roman ist, dass es sich um eine fiktionale Biografie handelt, also echte Ereignisse, welche einfach nur etwas ausgeschmückt wurden. Ob also alles genau so passiert ist, bleibt die Frage. Das Buch war ziemlich verständlich zu lesen, aber zog sich an einigen Stellen einfach in die Länge. Trotzdem war der Prozess wie Coco auf ihr Parfum gestoßen ist sehr schön zu lesen und auch die Namensgebung des Parfums hat mich sehr interessiert.

Unsere Kund*innen meinen

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

von Michelle Marly

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annett Sternberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annett Sternberg

Thalia Eiche - Kaufpark Eiche

Zum Portrait

4/5

Toller biografischer Roman über eine beeindruckende Frau

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“ von Michelle Marly ist das 5. Buch der Reihe „Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe“, die im Aufbau-Verlag erscheint. Nachdem ich das Buch „Die Schwestern Chanel“ von Judithe Little mit großer Begeisterung gelesen habe, wollte ich noch einen weiteren bibliografischen Roman über die erfolgreiche Modeschöpferin lesen. Schon gleich am Anfang war ich gleich sehr erfreut, denn der Roman von Michelle Marly beginnt ungefähr da, wo der Roman von Judithe Little endet. 1919, der langjährige Geliebte Gabrielles, Boy Capel, stirbt bei einem Autounfall. Die Trauer ist groß, denn Boy Capel war die Liebe ihres Lebens. Er war ihr auch ein sehr guter Freund und Unterstützer. Für Gabrielle bricht eine Welt zusammen und sie kämpft sich nur langsam wieder aus ihrem Tief. Vor seinem Tod war es Boys Idee, ein ganz besonderes Eau de Toilette zu kreieren, was Coco ihren treusten Kundinnen schenken könnte. Diese Idee wollte Gabrielle „Coco“ Chanel nun in die Wirklichkeit umsetzen. In diesem Roman kann man die spannende Entstehung des weltbekannten Duftes „Chanel No.5“ mitverfolgen. Für weitere Unterhaltung ist auch gesorgt, denn Coco bleibt nicht lange allein, sonders hat bald wieder neue Liebhaber. Ihren Boy konnte aber keiner dieser Herren wirklich ersetzen... Michelle Marly hat dieses Buch toll geschrieben. Es liest sich wunderbar und die Beschreibungen sind sehr bildlich. Es war auch interessant zu lesen, mit welchen Persönlichkeiten sich die Modemacherin umgeben hat. Die geschichtlichen Hintergründe werden dabei ganz geschickt in die Geschichte mit eingeflochten. Dieses Buch, über die beeindruckende Coco Chanel und diesen Teil ihres bewegten Lebens, hat mir sehr gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter.
4/5

Toller biografischer Roman über eine beeindruckende Frau

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“ von Michelle Marly ist das 5. Buch der Reihe „Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe“, die im Aufbau-Verlag erscheint. Nachdem ich das Buch „Die Schwestern Chanel“ von Judithe Little mit großer Begeisterung gelesen habe, wollte ich noch einen weiteren bibliografischen Roman über die erfolgreiche Modeschöpferin lesen. Schon gleich am Anfang war ich gleich sehr erfreut, denn der Roman von Michelle Marly beginnt ungefähr da, wo der Roman von Judithe Little endet. 1919, der langjährige Geliebte Gabrielles, Boy Capel, stirbt bei einem Autounfall. Die Trauer ist groß, denn Boy Capel war die Liebe ihres Lebens. Er war ihr auch ein sehr guter Freund und Unterstützer. Für Gabrielle bricht eine Welt zusammen und sie kämpft sich nur langsam wieder aus ihrem Tief. Vor seinem Tod war es Boys Idee, ein ganz besonderes Eau de Toilette zu kreieren, was Coco ihren treusten Kundinnen schenken könnte. Diese Idee wollte Gabrielle „Coco“ Chanel nun in die Wirklichkeit umsetzen. In diesem Roman kann man die spannende Entstehung des weltbekannten Duftes „Chanel No.5“ mitverfolgen. Für weitere Unterhaltung ist auch gesorgt, denn Coco bleibt nicht lange allein, sonders hat bald wieder neue Liebhaber. Ihren Boy konnte aber keiner dieser Herren wirklich ersetzen... Michelle Marly hat dieses Buch toll geschrieben. Es liest sich wunderbar und die Beschreibungen sind sehr bildlich. Es war auch interessant zu lesen, mit welchen Persönlichkeiten sich die Modemacherin umgeben hat. Die geschichtlichen Hintergründe werden dabei ganz geschickt in die Geschichte mit eingeflochten. Dieses Buch, über die beeindruckende Coco Chanel und diesen Teil ihres bewegten Lebens, hat mir sehr gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter.

Annett Sternberg
  • Annett Sternberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Heß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Heß

Thalia Göttingen

Zum Portrait

5/5

Die Liebe ihres Lebens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Lebensgeschichte, in der Modeschöpfung und Düfte eine zentrale Rolle spielen. Eine Liebesgeschichte, die tragisch endet und die Geburt eines berühmten Parfüms hervorruft. Ein toller Schmöker für den kommenden Sommer für alle, die dieses Buch noch nicht kennen.
5/5

Die Liebe ihres Lebens

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Lebensgeschichte, in der Modeschöpfung und Düfte eine zentrale Rolle spielen. Eine Liebesgeschichte, die tragisch endet und die Geburt eines berühmten Parfüms hervorruft. Ein toller Schmöker für den kommenden Sommer für alle, die dieses Buch noch nicht kennen.

S. Heß
  • S. Heß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

von Michelle Marly

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe