Denken, um zu leben

Denken, um zu leben

Philosophinnen vorgestellt von Marit Rullmann und Werner Schlegel

17,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Wird man nach Philosophen gefragt, fallen einem auf Anhieb zahlreiche Namen ein: Sokrates, Platon, Kant, Schopenhauer, Nietzsche, Sartre ... und unzahlige mehr. Wird man nach Philosophinnen gefragt, erschopfen sich die Antworten meist - wenn uberhaupt - in Hannah Arendt und Simone de Beauvoir. Dabei hat es in jedem Zeitalter auch philosophierende Frauen gegeben, die Vordenkerinnen waren und Veranderungen bewirkten. Die revolutionare Gleichheitsdenkerin Olympe de Gouge zum Beispiel, Dorothea Schlozer, die erste Doktorin der Philosophie in Deutschland, Mary W. Calkins, die sich mit der Philosophie des Selbst auseinandersetzte, Christina von Schweden, die Sinneseindrucke als Grundlage der Erkenntnis beschrieb, oder Martha Nussbaum, die sich mit der Gerechtigkeits- und Inklusionsfrage beschaftigt. Die philosophischen Fragestellungen wichtiger Denkerinnen sind zumeist lebensnah und ermoglichen neue Perspektiven und Denkanstoe: In griffige Einzelportrats werden einflussreiche Denkerinnen skizziert und ihre Verdienste so dem Vergessen entrissen.

Marit Rullmann studierte nach einer Buchhändlerlehre Germanistik und Philosophie in Bochum. Sie leitet den Fachdienst Bildung im Kreis Recklinghausen, ist als Projektmanagerin und freiberufliche Dozentin, Autorin und Philosophin tätig und moderiert seit 1989 "Philosophische Cafés". Sie veröffentlichte u. a. Frauen denken anders (mit Werner Schlegel; Suhrkamp Verlag 2000), Was Philosophinnen über die Göttin denken (Christel Göttert Verlag 2008) und konzipierte mit Annegret Stopczyk die europaweite Wanderausstellung "Philosophinnen - Liebhaberinnen der Weisheit".

Werner Schlegel lebt als Schriftsteller, Journalist und Kabarettist in Gelsenkirchen. Seit 2006 leitet er die älteste Literarische Werkstatt Deutschlands. Er schrieb u. a. für Die Zeit und den Stern und veröffentlichte z. B.: Dornrösia und andere moderne Märchen und Sagen (ARKA-Verlag 1994), Frauen denken anders (mit Marit Rullmann; Suhrkamp Verlag 2000), Der ganz normale Wahnsinn - 10 Leersätze aus einem unnormalen Autorenleben (Hör-CD, Beluga New Media 2005).

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    25.09.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    25.09.2018

  • Verlag Marixverlag
  • Seitenzahl

    360 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    3194 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783843805841

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Denken, um zu leben