Häufigkeiten in der Rechtschreibung

Inhaltsverzeichnis

Auf den Karten werden für alle Laute des Deutschen die häufigen und seltenen Schrifteinheiten (die auch aus mehreren Buchstaben bestehen können wie au, ch, ie oder sch) gezeigt. Unser Grundanliegen bei der Erstellung dieser Schülerkarten war es, aus den Daten einer umfangreichen 100.000er-Untersuchung (Siekmann, Thomé 2018) das Verhältnis zwischen häufigen und seltenen Schrifteinheiten im Deutschen deutlich zu machen. Die stabilen Karten bieten Lernern (ab der zweiten Klasse, Jugendlichen und Erwachsenen) die Möglichkeit, sich auf einprägsame Weise einen Überblick über die Häufigkeiten in der Rechtschreibung zu verschaffen. Damit stellt das Material eine optimale Grundlage für den Rechtschreiberwerb dar, auch für den Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprachsprache und für Fördermaßnahmen bei Rechtschreibschwierigkeiten, -schwäche, -störung, LRS oder Legasthenie.

Häufigkeiten in der Rechtschreibung

Set mit 21 (identischen) Schülerkarten, DIN A4, Basiskonzept® Rechtschreiben.

16,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Jede Karte zeigt auf anschauliche Art und Weise, welche Buchstaben- und Buchstabenverbindungen für einen Sprachlaut (Phonem) häufig oder selten geschrieben werden. Auf der Grundlage des Basiskonzepts Rechtschreiben (nach einer 100.000er-Auszählung) werden die häufigen und regelhaften Häufigkeiten (Phonem-Graphem-Beziehungen) im Deutschen als Balken dargestellt und vermitteln eine gute Übersicht, was wie oft geschrieben wird. Zusätzlich kann das große Übersichtsposter "So schreibe ich richtig", DIN A1, verwendet werden. Dieses Poster bietet Lernern (ab der zweiten Klasse, Jugendlichen und Erwachsenen) die Möglichkeit, sich auf einprägsame Weise einen Überblick über die Häufigkeit der Schrifteinheiten im Deutschen zu verschaffen. Damit stellt das Material eine optimale Grundlage für den Rechtschreiberwerb dar, auch für den Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprachsprache und für Fördermaßnahmen bei Rechtschreibschwierigkeiten, -schwäche, -störung, LRS oder Legasthenie.

Details

Beschreibung

Details

  • ISBN

    978-3-942122-33-7

  • Einband

    Leinen-Ordner

  • Erscheinungsdatum

    20.01.2020

  • Verlag Institut für sprachliche Bildung
  • Seitenzahl

    21

  • Maße (L/B/H)

    30,7/21,7/1,5 cm

  • Gewicht

    495 g

  • Sprache

    Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Auf den Karten werden für alle Laute des Deutschen die häufigen und seltenen Schrifteinheiten (die auch aus mehreren Buchstaben bestehen können wie au, ch, ie oder sch) gezeigt. Unser Grundanliegen bei der Erstellung dieser Schülerkarten war es, aus den Daten einer umfangreichen 100.000er-Untersuchung (Siekmann, Thomé 2018) das Verhältnis zwischen häufigen und seltenen Schrifteinheiten im Deutschen deutlich zu machen. Die stabilen Karten bieten Lernern (ab der zweiten Klasse, Jugendlichen und Erwachsenen) die Möglichkeit, sich auf einprägsame Weise einen Überblick über die Häufigkeiten in der Rechtschreibung zu verschaffen. Damit stellt das Material eine optimale Grundlage für den Rechtschreiberwerb dar, auch für den Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprachsprache und für Fördermaßnahmen bei Rechtschreibschwierigkeiten, -schwäche, -störung, LRS oder Legasthenie.