Kritisches Denken

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
1. Was ist kritisches Denken?
2. Wissen und Wahrheit
3. Gründe und Argumente
4. Aberglaube
5. Pseudowissenschaft
6. Verschwörungstheorien
7. Fake News
8. Sprachliche Unklarheiten
9. Differenzierungen
10. Vorurteile
11. Rahmungs- und Ankereffekte
12. Intuition als Standardeinstellung
13. Argumente beurteilen
14. Argumentationen
15. Schluss auf die beste Erklärung
16. Kausaler Schluss
17. Bestätigungsfehler
18. Wahrscheinlichkeiten
19. Entscheidungen
20. Wissenschaftliches Denken
21. Kognitionspsychologischer Hintergrund
Nachwort

Lösungen zu ausgewählten Aufgaben
Anmerkungen
Literaturhinweise
Zum Autor
Band 14033

Kritisches Denken

Buch (Taschenbuch)

7,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kritisches Denken

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 5,80 €
eBook

eBook

ab 5,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30398

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.07.2020

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

244

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30398

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.07.2020

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

244

Maße (L/B/H)

14,6/9,4/1,5 cm

Gewicht

114 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-014033-8

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gute Einführung

Bewertung aus Waltrop am 21.09.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein gutes Buch über das kritische Denken. Dass es aufgrund seines beschränkten Umfangs einiges aussparen muss und anderes nur anreißen kann, ist klar. Dem Autor ist es jedoch gelungen, die wesentlichen Voraussetzungen und Methoden des kritischen Denkens knapp und einfach, aber ausführlich genug und auch mit der gebotenen Präzision darzustellen. Zudem verweist er, wo es angebracht ist, auf weiterführende Literatur. Ein weiteres großes Plus des Buches sind die Aufgaben, die am Ende eines jeden Kapitels zu finden sind und zu denen es zumeist auch Lösungshinweise gibt. So darf man festhalten: auch wenn das Büchlein wegen seines geringen Umfangs "nur" gut ist - sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut mit Sternchen!

Gute Einführung

Bewertung aus Waltrop am 21.09.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein gutes Buch über das kritische Denken. Dass es aufgrund seines beschränkten Umfangs einiges aussparen muss und anderes nur anreißen kann, ist klar. Dem Autor ist es jedoch gelungen, die wesentlichen Voraussetzungen und Methoden des kritischen Denkens knapp und einfach, aber ausführlich genug und auch mit der gebotenen Präzision darzustellen. Zudem verweist er, wo es angebracht ist, auf weiterführende Literatur. Ein weiteres großes Plus des Buches sind die Aufgaben, die am Ende eines jeden Kapitels zu finden sind und zu denen es zumeist auch Lösungshinweise gibt. So darf man festhalten: auch wenn das Büchlein wegen seines geringen Umfangs "nur" gut ist - sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut mit Sternchen!

Unsere Kund*innen meinen

Kritisches Denken

von Jonas Pfister

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kritisches Denken
  • Vorwort
    1. Was ist kritisches Denken?
    2. Wissen und Wahrheit
    3. Gründe und Argumente
    4. Aberglaube
    5. Pseudowissenschaft
    6. Verschwörungstheorien
    7. Fake News
    8. Sprachliche Unklarheiten
    9. Differenzierungen
    10. Vorurteile
    11. Rahmungs- und Ankereffekte
    12. Intuition als Standardeinstellung
    13. Argumente beurteilen
    14. Argumentationen
    15. Schluss auf die beste Erklärung
    16. Kausaler Schluss
    17. Bestätigungsfehler
    18. Wahrscheinlichkeiten
    19. Entscheidungen
    20. Wissenschaftliches Denken
    21. Kognitionspsychologischer Hintergrund
    Nachwort

    Lösungen zu ausgewählten Aufgaben
    Anmerkungen
    Literaturhinweise
    Zum Autor