Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler

RTB - Touch of Ink Band 1

Stefanie Lasthaus

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Destiny is written on your skin.
Seit Quinn denken kann, trägt sie ein Tattoo im Nacken. Ein wunderschönes, verschlungenes Muster - doch weder Quinn noch ihre Adoptiveltern wissen, woher sie es hat. Bis Quinn im ersten Semester an der Vancouver Island University auf Nathan trifft. Nathan, der ihr einen heiß ersehnten Job vor der Nase wegschnappt. Dessen funkelnde Augen und fast raubtierhafte Geschmeidigkeit Quinn unweigerlich faszinieren. Instinktiv spürt sie, dass hinter der Fassade des Vorzeigestudenten etwas Unbezähmbares lauert. Doch sie ahnt nicht, dass Nathans Geheimnis etwas mit den unheimlichen Visionen zu tun hat, die sie seit Monaten verfolgen.

* Eine Szene aus "Touch of Ink" *

Ich drehte mich zu Nathan um und legte meine Hand an seine Hüfte. Nathan biss sich auf die Lippe, dann beugte er sich vor und küsste meine Stirn. Ich fasste sein Shirt, zog es über seinen Kopf und ließ es achtlos fallen. Mein Blick wurde wie magisch von seinem Tattoo angezogen. Ich strich darüber und lächelte leicht, als er eine Gänsehaut bekam.
Er fing meine Hand ein und küsste die Fingerspitzen. "Du machst es mir nicht leicht, Quinn."
Ich legte beide Hände auf seinen Rücken und ließ sie dann an den Seiten nach unten wandern. "Es sind nur du und ich." Keine Verbote. Keine Konsequenzen.
Nathan streichelte meine Arme, und als er mich erneut küsste, war es egal, was wir waren und welche Probleme damit einhergingen.

Produktdetails

Verkaufsrang 12167
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.01.2021
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Verlag Ravensburger Verlag
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Dateigröße 7196 KB
Auflage 1. Aufl
Sprache Deutsch
EAN 9783473471089

Weitere Bände von RTB - Touch of Ink

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

118 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

zu lang

alles.aber.ich am 04.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext verrät nicht viel und ganz ehrlich das hat mich dann doch gestört, denn um was geht es in dem Buch um Sekten, um eine verborgene Gemeinschaft, Magier, Gestaltwandler? Es dauert ziemlich lang bis es sich wirklich herauskristallisierrt. Die Idee hinter der Geschichte ist gut, auch dass es ein Mehrteiler ist, das Ende ist spannend, allerdings es als Epilog kennzuzeichnen obwohl es gleich im Anschluß ist, fand ich irgendwie komisch. Der Anfang ist ziemlich langatmig und die Geschichte nimmt nur langsam Fahrt auf, es wird ziemlich viel wiederholt bzw unnötig sich in Details verloren. Ganz ehrlich wenn man das Buch auf 350-400 Seiten zusammengekürzt hätte, hätte das der Story definitiv gut getan. Es gibt auch so einiges was ich nicht verstanden habe. Warum machen sich Quinns Eltern und ihre Schwestern solche Sorgen wenn sie doch alles für sich behalten hat? Deswegen nur 3 Sterne, es ist einfach zu lang für einen Mehrteiler, dafür dass nicht so arg viel in der ersten Hälfte des Buch passiert. Ich hab zeitweise nur noch die Dialoge gelesen um schneller fertig zu werden. Ob ich den zweiten Teil auch lese weiß ich noch nicht.

zu lang

alles.aber.ich am 04.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext verrät nicht viel und ganz ehrlich das hat mich dann doch gestört, denn um was geht es in dem Buch um Sekten, um eine verborgene Gemeinschaft, Magier, Gestaltwandler? Es dauert ziemlich lang bis es sich wirklich herauskristallisierrt. Die Idee hinter der Geschichte ist gut, auch dass es ein Mehrteiler ist, das Ende ist spannend, allerdings es als Epilog kennzuzeichnen obwohl es gleich im Anschluß ist, fand ich irgendwie komisch. Der Anfang ist ziemlich langatmig und die Geschichte nimmt nur langsam Fahrt auf, es wird ziemlich viel wiederholt bzw unnötig sich in Details verloren. Ganz ehrlich wenn man das Buch auf 350-400 Seiten zusammengekürzt hätte, hätte das der Story definitiv gut getan. Es gibt auch so einiges was ich nicht verstanden habe. Warum machen sich Quinns Eltern und ihre Schwestern solche Sorgen wenn sie doch alles für sich behalten hat? Deswegen nur 3 Sterne, es ist einfach zu lang für einen Mehrteiler, dafür dass nicht so arg viel in der ersten Hälfte des Buch passiert. Ich hab zeitweise nur noch die Dialoge gelesen um schneller fertig zu werden. Ob ich den zweiten Teil auch lese weiß ich noch nicht.

Zu langatmig

Steffi K. am 21.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

2.5 Der Klappentext von "Touch of Ink" erzählt nicht allzu viel, hat mich aber sehr neugierig gemacht was mich bei der Geschichte erwartet. Ich muss leider sagen, dass ich mich sehr schwer getan habe in die Geschichte reinzufinden, da ich es teilweise sehr verwirrend fand und man eher Informationen erhält als das irgendetwas passiert. Hiermit sind wir auch schon bei meinem nächsten Problem mit dem Buch. Ich fand alles sehr langgezogen und teilweise auch recht zäh. Vieles wird oft angedeutet, es wird Spannung aufgebaut, aber diese verliert sich dann wieder in irgendwelchen Belanglosigkeiten. Erst zum Ende des Buches kommt mehr Spannung und auch Action in die Geschichte, dies war für mich leider ein wenig zu spät. Überzeugt hat mich das Setting mit den kanadischen Wäldern und auch die Welt der Mythen um die First Nations. Dies war mal eine interessante Abwechslung. Man kann schnell erahnen um welche Fantasyelemente es sich handelt Die Charaktere sind mir leider alle eher fremd geblieben und ich konnte mit ihnen und der Handlung nicht so richtig mitfiebern. Ich war am Ende eher froh, mit dem Buch durch zu sein.

Zu langatmig

Steffi K. am 21.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

2.5 Der Klappentext von "Touch of Ink" erzählt nicht allzu viel, hat mich aber sehr neugierig gemacht was mich bei der Geschichte erwartet. Ich muss leider sagen, dass ich mich sehr schwer getan habe in die Geschichte reinzufinden, da ich es teilweise sehr verwirrend fand und man eher Informationen erhält als das irgendetwas passiert. Hiermit sind wir auch schon bei meinem nächsten Problem mit dem Buch. Ich fand alles sehr langgezogen und teilweise auch recht zäh. Vieles wird oft angedeutet, es wird Spannung aufgebaut, aber diese verliert sich dann wieder in irgendwelchen Belanglosigkeiten. Erst zum Ende des Buches kommt mehr Spannung und auch Action in die Geschichte, dies war für mich leider ein wenig zu spät. Überzeugt hat mich das Setting mit den kanadischen Wäldern und auch die Welt der Mythen um die First Nations. Dies war mal eine interessante Abwechslung. Man kann schnell erahnen um welche Fantasyelemente es sich handelt Die Charaktere sind mir leider alle eher fremd geblieben und ich konnte mit ihnen und der Handlung nicht so richtig mitfiebern. Ich war am Ende eher froh, mit dem Buch durch zu sein.

Unsere Kund*innen meinen

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler

von Stefanie Lasthaus

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Margit Leistner-Busch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margit Leistner-Busch

Thalia Hof

Zum Portrait

5/5

Tattoos einmal ganz anders!

Bewertet: eBook (ePUB)

Was hat es bei Quinn mit dem Tattoo, das sie schon seit der Kindheit hat und den immer stärkeren Attacken, bei denen sie immer wieder fremde Bilder sieht, nur auf sich. Lange Zeit bleiben dem Leser nur Vermutungen um diese Rätsel, aber danach wird er mit einer spannenden und auch berührenden Urban- Fantasy- Geschichte voller Action und weiterem Rätselraten belohnt. Mich hat die Geschichte fasziniert und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil, weil ja, wie bei einer guten Geschichte zu erwarten ist, der erste Teil mit einem riesigen Knall aufhört. Ein MUST HAVE für alle Fantasy - Fans!
5/5

Tattoos einmal ganz anders!

Bewertet: eBook (ePUB)

Was hat es bei Quinn mit dem Tattoo, das sie schon seit der Kindheit hat und den immer stärkeren Attacken, bei denen sie immer wieder fremde Bilder sieht, nur auf sich. Lange Zeit bleiben dem Leser nur Vermutungen um diese Rätsel, aber danach wird er mit einer spannenden und auch berührenden Urban- Fantasy- Geschichte voller Action und weiterem Rätselraten belohnt. Mich hat die Geschichte fasziniert und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil, weil ja, wie bei einer guten Geschichte zu erwarten ist, der erste Teil mit einem riesigen Knall aufhört. Ein MUST HAVE für alle Fantasy - Fans!

Margit Leistner-Busch
  • Margit Leistner-Busch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Fritze

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Fritze

Thalia Darmstadt - Boulevard

Zum Portrait

5/5

Mal etwas Anderes!

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich persönlich bin ein großer Fan von Mythen, Sagen und Legenden und da kam mir "Touch of Ink" gerade recht. Ehrlich gesagt hatte ich wahnsinnig hohe Ansprüche an dieses Buch und ich wurde nicht enttäuscht. Was andere als langatmig bezeichnet haben, fand ich ausgesprochen interessant! Es wird viel über die lokalen Mythen und Bräuche der First Nations und der Tribes geredet, sodass man einen umfassenden Einblick in die Hintergrundgeschichte erhält, um später das gesamte Ausmaß der Katastrophe verstehen zu können. Stefanie Lasthaus versteht es, wie sie ihren Leser:innen das Herz brechen kann und tut es auch gelegentlich. Ich bin so gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht, auf den ich zum Glück nicht mehr allzu lange warten muss!
5/5

Mal etwas Anderes!

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich persönlich bin ein großer Fan von Mythen, Sagen und Legenden und da kam mir "Touch of Ink" gerade recht. Ehrlich gesagt hatte ich wahnsinnig hohe Ansprüche an dieses Buch und ich wurde nicht enttäuscht. Was andere als langatmig bezeichnet haben, fand ich ausgesprochen interessant! Es wird viel über die lokalen Mythen und Bräuche der First Nations und der Tribes geredet, sodass man einen umfassenden Einblick in die Hintergrundgeschichte erhält, um später das gesamte Ausmaß der Katastrophe verstehen zu können. Stefanie Lasthaus versteht es, wie sie ihren Leser:innen das Herz brechen kann und tut es auch gelegentlich. Ich bin so gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht, auf den ich zum Glück nicht mehr allzu lange warten muss!

S. Fritze
  • S. Fritze
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler

von Stefanie Lasthaus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler