Mein Eskapismus

Mein Eskapismus

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Marie ist erst vierzehn Jahre alt, als sie in das Blickfeld des Perfektionisten gerät. Er ist die Folge dessen, was sie in ihren jungen Jahren bereits ertragen musste: Spott und Hohn im Alltag und in ihrer Schule. Mit dem Perfektionisten schreibt sie über mehrere Jahre an einem Roman, den sie im Internet publiziert. So entwickelt sie sich zu einem sozialen Außenseiter. Als sie aber einem Projekt beitritt und das Mädchen mit der grünen Mütze kennenlernt, scheint sich dies zu ändern - ganz zum Missfallen des Perfektionisten. Mareike Palmer ist eine junge Autorin aus Deutschland. 2015 trat sie unter einem Pseudonym einer Online-Community bei und veröffentlichte erstmals ihre Texte im Netz. 2018 wurde sie im Zuge eines Schreibwettbewerbes von einer Stiftung ausgezeichnet, 2019 gewann sie einen weiteren Wettbewerb im Netz. Seither schreibt sie mit großem Enthusiasmus an ihren Projekten, »Mein Eska-pismus« ist ihre Erstveröffentlichung in einem Verlag.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    29.12.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    29.12.2020

  • Verlag Wreaders Verlag
  • Seitenzahl

    281 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    525 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783967331400

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

7 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Emotionale und tiefgründige Storyline

Eine Kundin/ein Kunde aus Wachtendonk am 08.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: „Marie ist erst vierzehn Jahre alt, als sie in das Blickfeld des Perfektionisten gerät. Er ist die Folge dessen, was sie in ihren jungen Jahren bereits ertragen musste: Spott und Hohn im Alltag und in ihrer Schule. Mit dem Perfektionisten schreibt sie über mehrere Jahre an einem Roman, den sie im Internet publiziert. So entwickelt sie sich zu einem sozialen Außenseiter. Als sie aber einem Projekt beitritt und das Mädchen mit der grünen Mütze kennenlernt, scheint sich dies zu ändern - ganz zum Missfallen des Perfektionisten.“ Schreibstil/Art: Maries Geschichte liest sich unheimlich intim und sehr persönlich, fast schon wie ein Tagebuch. Das beklemmende Gefühl, weil man den Gedanken so nah kommen darf, musste ich anfangs erst einmal zulassen. Ihre Gedanken und Auffassungen sind ergreifend und erschwerend, die Atmosphäre oftmals bedrückend. Die Vermittlung der Gefühle ist von Anfang an sehr transparent. Die Einteilung und Länge der Kapitel hat mir gut gefallen. Kurze Verschnaufpausen sind bei dem ein oder anderen Lesenden manchmal wahrscheinlich nötig. Die vielfältige Darbietung der psychischen Erkrankungen sollte psychisch labilen Interessenten bewusst sein. Fazit: Sätze wie: „Anfangs war es ein Krieg, an dem ich beteiligt war. Mittlerweile bin ich die Hauptakteurin.“ oder „Wenn ich nicht äußerlich schreie, tu ich es innerlich.“ haben das Lesen denkbar intensiviert. Auch die Beschreibungen der Freundschaft zwischen Marie und dem Mädchen mit der grünen Mütze, hatten das gewisse Etwas für mich. Man spürte förmlich die Verbundenheit zwischen den beiden. Es wurde von Mal zu Mal inniger und intensiver. Das Spektrum an Themen ist breit gefächert. Ich war traurig, ich war glücklich, ich fieberte mit und ließ mich mitreißen. Es ist keine leichte Kost und der todtraurige Inhalt sollte jedem bewusst sein, man muss sich auf das Buch einlassen. Ich hab es getan und die Lesestunden genossen.

5/5

Emotionale und tiefgründige Storyline

Eine Kundin/ein Kunde aus Wachtendonk am 08.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: „Marie ist erst vierzehn Jahre alt, als sie in das Blickfeld des Perfektionisten gerät. Er ist die Folge dessen, was sie in ihren jungen Jahren bereits ertragen musste: Spott und Hohn im Alltag und in ihrer Schule. Mit dem Perfektionisten schreibt sie über mehrere Jahre an einem Roman, den sie im Internet publiziert. So entwickelt sie sich zu einem sozialen Außenseiter. Als sie aber einem Projekt beitritt und das Mädchen mit der grünen Mütze kennenlernt, scheint sich dies zu ändern - ganz zum Missfallen des Perfektionisten.“ Schreibstil/Art: Maries Geschichte liest sich unheimlich intim und sehr persönlich, fast schon wie ein Tagebuch. Das beklemmende Gefühl, weil man den Gedanken so nah kommen darf, musste ich anfangs erst einmal zulassen. Ihre Gedanken und Auffassungen sind ergreifend und erschwerend, die Atmosphäre oftmals bedrückend. Die Vermittlung der Gefühle ist von Anfang an sehr transparent. Die Einteilung und Länge der Kapitel hat mir gut gefallen. Kurze Verschnaufpausen sind bei dem ein oder anderen Lesenden manchmal wahrscheinlich nötig. Die vielfältige Darbietung der psychischen Erkrankungen sollte psychisch labilen Interessenten bewusst sein. Fazit: Sätze wie: „Anfangs war es ein Krieg, an dem ich beteiligt war. Mittlerweile bin ich die Hauptakteurin.“ oder „Wenn ich nicht äußerlich schreie, tu ich es innerlich.“ haben das Lesen denkbar intensiviert. Auch die Beschreibungen der Freundschaft zwischen Marie und dem Mädchen mit der grünen Mütze, hatten das gewisse Etwas für mich. Man spürte förmlich die Verbundenheit zwischen den beiden. Es wurde von Mal zu Mal inniger und intensiver. Das Spektrum an Themen ist breit gefächert. Ich war traurig, ich war glücklich, ich fieberte mit und ließ mich mitreißen. Es ist keine leichte Kost und der todtraurige Inhalt sollte jedem bewusst sein, man muss sich auf das Buch einlassen. Ich hab es getan und die Lesestunden genossen.

5/5

Tolles Buch!

debookrah am 05.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, denn der Verlauf der Geschichte war sehr spannend gestaltet und ich konnte so gut mit Marie mitfühlen und habe alles miterlebt, sodass ich wissen wollte, wie das Ganze ausgeht. Am Ende saß ich sprachlos da und habe erstmal nachgedacht. Über dieses Buch, über diese Geschichte und über die Themen die in diesem Buch behandelt werden. Das tolle ist, man kann über dieses Buch nachdenken, aber man muss es nicht. Jeder der einfach gerne diese Geschichte lesen möchte, kann dies tun und jeder der sich auch gerne mal ernsten Themen stellt, kann sich diesen hier stellen. Ich bin wirklich begeistert davon, wie gut die Autorin es versteht den Leser so mitzunehmen. Ich kann dazu auch nicht viel mehr sagen, sonst würde ich Spoilern und das möchte ich nicht. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

5/5

Tolles Buch!

debookrah am 05.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, denn der Verlauf der Geschichte war sehr spannend gestaltet und ich konnte so gut mit Marie mitfühlen und habe alles miterlebt, sodass ich wissen wollte, wie das Ganze ausgeht. Am Ende saß ich sprachlos da und habe erstmal nachgedacht. Über dieses Buch, über diese Geschichte und über die Themen die in diesem Buch behandelt werden. Das tolle ist, man kann über dieses Buch nachdenken, aber man muss es nicht. Jeder der einfach gerne diese Geschichte lesen möchte, kann dies tun und jeder der sich auch gerne mal ernsten Themen stellt, kann sich diesen hier stellen. Ich bin wirklich begeistert davon, wie gut die Autorin es versteht den Leser so mitzunehmen. Ich kann dazu auch nicht viel mehr sagen, sonst würde ich Spoilern und das möchte ich nicht. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Mein Eskapismus

von Mareike Palmer

4.7/5.0

7 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0