Eis. Abenteuer. Einsamkeit

Eis. Abenteuer. Einsamkeit

Mit dem Fahrrad in die sibirische Arktis

Buch (Taschenbuch)

24,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eis. Abenteuer. Einsamkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 24,90 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22580

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.09.2021

Verlag

Delius Klasing

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22580

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.09.2021

Verlag

Delius Klasing

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

23,6/20,7/1,5 cm

Gewicht

676 g

Auflage

2. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-667-12223-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

71 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eisiges Radeln

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 01.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „In „Eis. Abenteuer. Einsamkeit“ berichtet er von seinen extremen Radtouren durch Sibirien. Von den Eispisten Jakutiens bis zum Arktischen Ozean fährt der Meteorologe durch eine Welt aus Eis und Schnee, die er in beeindruckenden Bildern einfängt. So haben Sie Fahrradreisen noch nie erlebt!…“ Wer das Extreme sucht ist hier genau richtig. Autor des Buches ist, wie könnte es anders sein, Richard Löwenherz. Es ist nicht mein erstes Buch von ihm und auch dieses Mal bin ich wieder sehr begeistert und stark beeindruckt. Wie man aber auf die Idee kommt, mit dem Fahrrad durch die Kälte zu radeln, erklärt er hier genauer und wenn wir ehrlich sind, die wahre Schönheit der Natur lernt man nur kennen, wenn man sie spürt mit allen Sinnen. Der Meteorologe hat ein Gespür für die Landschaft uns selbstredend für das Wetter. Seine Aufnahmen wirken auch in diesem Buch wie von einem fernen Planeten aber nicht von der Erde! Der Leser erfährt hier eine Menge Informationen zu den bereisten Ländern selbst, zu den Wetterphänomenen, zu den Menschen und natürlich auch wie man es schafft mit dem Fahrrad durch so eine eisig kalte Region zu radeln. Ein ganz besonderes Buch eines ganz besondern Menschen mit dem Drang, der Natur ganz nah zu sein. Ich vergebe hier sehr gern 4 von 5 Sterne.

Eisiges Radeln

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 01.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „In „Eis. Abenteuer. Einsamkeit“ berichtet er von seinen extremen Radtouren durch Sibirien. Von den Eispisten Jakutiens bis zum Arktischen Ozean fährt der Meteorologe durch eine Welt aus Eis und Schnee, die er in beeindruckenden Bildern einfängt. So haben Sie Fahrradreisen noch nie erlebt!…“ Wer das Extreme sucht ist hier genau richtig. Autor des Buches ist, wie könnte es anders sein, Richard Löwenherz. Es ist nicht mein erstes Buch von ihm und auch dieses Mal bin ich wieder sehr begeistert und stark beeindruckt. Wie man aber auf die Idee kommt, mit dem Fahrrad durch die Kälte zu radeln, erklärt er hier genauer und wenn wir ehrlich sind, die wahre Schönheit der Natur lernt man nur kennen, wenn man sie spürt mit allen Sinnen. Der Meteorologe hat ein Gespür für die Landschaft uns selbstredend für das Wetter. Seine Aufnahmen wirken auch in diesem Buch wie von einem fernen Planeten aber nicht von der Erde! Der Leser erfährt hier eine Menge Informationen zu den bereisten Ländern selbst, zu den Wetterphänomenen, zu den Menschen und natürlich auch wie man es schafft mit dem Fahrrad durch so eine eisig kalte Region zu radeln. Ein ganz besonderes Buch eines ganz besondern Menschen mit dem Drang, der Natur ganz nah zu sein. Ich vergebe hier sehr gern 4 von 5 Sterne.

fesselnd mit großartigen Bildern

Bewertung aus Oed-Oehling am 15.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eis, Abenteuer, Einsamkeit von Richard Löwenherz hebt sich auf wunderbare Art und Weise von anderen Abenteuerberichten und -büchern ab. Er schildert seine Radreise durch das winterliche Russland auf wunderbar unaufgeregte Art und Weise, was seine Erzählungen noch eindringlicher macht. Er stellt sich auch selbst nicht in den Vordergrund und vermeidet zu pathetisch zu werden. Doch genau das ist die Stärke des Buches. Ganz selbstverständlich schreibt er von unvorstellbaren Nächten im Eis nur im Schlafsack, ungemein interessanten Begegnungen mit Einheimischen und Truckern und vor allem immer wieder die Beschreibungen der großartigen Landschaft, unterstützt durch wunderschöne Bilder. Auch das Layout gehört absolut lobend erwähnt. Sehr interessant, an was man bei Reisen unter solchen Bedingungen denken muss, nicht zu sehr zu schwitzen, der Haushalt mit den Kräften oder die Zehen warm zu halten. Immer wieder bringt Richard Löwenherz persönliche Erfahrungen und seine Gefühlswelt mit ein ohne zu philosophisch zu werden. Eis, Abenteuer, Einsamkeit ist ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite fesselt und das man nicht mehr weglegen kann.

fesselnd mit großartigen Bildern

Bewertung aus Oed-Oehling am 15.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eis, Abenteuer, Einsamkeit von Richard Löwenherz hebt sich auf wunderbare Art und Weise von anderen Abenteuerberichten und -büchern ab. Er schildert seine Radreise durch das winterliche Russland auf wunderbar unaufgeregte Art und Weise, was seine Erzählungen noch eindringlicher macht. Er stellt sich auch selbst nicht in den Vordergrund und vermeidet zu pathetisch zu werden. Doch genau das ist die Stärke des Buches. Ganz selbstverständlich schreibt er von unvorstellbaren Nächten im Eis nur im Schlafsack, ungemein interessanten Begegnungen mit Einheimischen und Truckern und vor allem immer wieder die Beschreibungen der großartigen Landschaft, unterstützt durch wunderschöne Bilder. Auch das Layout gehört absolut lobend erwähnt. Sehr interessant, an was man bei Reisen unter solchen Bedingungen denken muss, nicht zu sehr zu schwitzen, der Haushalt mit den Kräften oder die Zehen warm zu halten. Immer wieder bringt Richard Löwenherz persönliche Erfahrungen und seine Gefühlswelt mit ein ohne zu philosophisch zu werden. Eis, Abenteuer, Einsamkeit ist ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite fesselt und das man nicht mehr weglegen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Eis. Abenteuer. Einsamkeit

von Richard Löwenherz

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eis. Abenteuer. Einsamkeit