Game - Lust ohne Liebe 01

Game - Lust ohne Liebe Band 1

Mai Nishikata

eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

7,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sayo hat ihr Leben voll im Griff. Sie ist eine knallharte Karrierefrau, die sich von niemandem etwas vormachen lässt. Nur in Sachen Liebe läuft es nicht allzu rund, denn die Männer scheinen mit einer so toughen Frau einfach nicht umgehen zu können - doch dann macht der neue Kollege, Kiriyama, ihr ein verlockendes Angebot: Sex ohne all die lästigen Gefühlsdramen! Das Spiel zwischen den Laken beginnt ...

Eine erotische Slice-of-Life-Story zwischen Frauenpower und Gefühlen!

Produktdetails

Verkaufsrang 41848
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.03.2021
Verlag Altraverse
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Dateigröße 79843 KB
Übersetzer Iga Handtke
Sprache Deutsch
EAN 9783963581106

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Aktuell meine lieblings Reihe

Eine Kundin/ein Kunde am 10.01.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Mangas mit guter Story und Erotik mag sollte den Manga auf jeden Fall lesen. Die beiden Hauptcharaktere sind bisher super dargestellt und mir auch sehr sympathisch, auch die Story ist bis jetzt sehr interessant und die Erotikszenen ebenfalls sehr gut gemacht, nicht zu viel und nicht zu wenig. Habe bis Band 3 gelesen und freue mich sehr auf Band 4 und hoffe, dass die Story so gut bleibt.

5/5

Aktuell meine lieblings Reihe

Eine Kundin/ein Kunde am 10.01.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Mangas mit guter Story und Erotik mag sollte den Manga auf jeden Fall lesen. Die beiden Hauptcharaktere sind bisher super dargestellt und mir auch sehr sympathisch, auch die Story ist bis jetzt sehr interessant und die Erotikszenen ebenfalls sehr gut gemacht, nicht zu viel und nicht zu wenig. Habe bis Band 3 gelesen und freue mich sehr auf Band 4 und hoffe, dass die Story so gut bleibt.

4/5

Erotisches Spiel einer Karrierefrau

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 12.06.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Karrierefrau Sayo hat ein Problem - oder vielmehr die Männer haben ein Problem mit ihr: Sie ist ihnen zu sehr mit dem Job liiert, das schreckte bisher jeden Liebhaber ab. Bis der neue Kollege ihr völlig unverblümt Avancen macht und Sayo sich auf ein erotisch Spiel mit ihm einlässt: Lust ohne Liebe. Ein sehr ansprechend gezeichneter Manga für Erwachsene, und nicht nur für Frauen. Vor allem durch seine klaren Linien besticht dieser Manga und macht dadurch optisch was her. Die Charaktere selbst wirken noch ein wenig oberflächlich, Sayo mir manchmal etwas zu passiv. Sehr gefällt mir auch, wie Sayos Probleme einer Karrierefrau in Japan dargestellt werden, dort ist eine beruflich erfolgreiche Frau den Männern noch sehr suspekt. Kitsch wird man in diesem Manga vergeblich suchen, dafür mit ein paar sehr schönen erotischen Szenen belohnt.

4/5

Erotisches Spiel einer Karrierefrau

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 12.06.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Karrierefrau Sayo hat ein Problem - oder vielmehr die Männer haben ein Problem mit ihr: Sie ist ihnen zu sehr mit dem Job liiert, das schreckte bisher jeden Liebhaber ab. Bis der neue Kollege ihr völlig unverblümt Avancen macht und Sayo sich auf ein erotisch Spiel mit ihm einlässt: Lust ohne Liebe. Ein sehr ansprechend gezeichneter Manga für Erwachsene, und nicht nur für Frauen. Vor allem durch seine klaren Linien besticht dieser Manga und macht dadurch optisch was her. Die Charaktere selbst wirken noch ein wenig oberflächlich, Sayo mir manchmal etwas zu passiv. Sehr gefällt mir auch, wie Sayos Probleme einer Karrierefrau in Japan dargestellt werden, dort ist eine beruflich erfolgreiche Frau den Männern noch sehr suspekt. Kitsch wird man in diesem Manga vergeblich suchen, dafür mit ein paar sehr schönen erotischen Szenen belohnt.

Unsere Kund*innen meinen

Game - Lust ohne Liebe 01

von Mai Nishikata

4.5/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von I. D.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. D.

Thalia Recklinghausen - Palais Vest

Zum Portrait

5/5

Wenn Lust und Karriere sich nicht vereinbaren lassen - und wenn doch?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sayo wurde gerade von ihrem Freund abserviert. Das scheint nicht zum ersten Mal passiert zu sein. Sie ist eben mehr mit ihrer Arbeit verbunden als mit den Männern, mit denen sie zusammen ist. Der Karrierefrau wird ein neuer Kollege unterstellt. Kiriyama ist ziemlich direkt und macht ihr ohne Umschweife Avancen. Hinter seinen Annäherungsversuchen stecken keine romantischen Gefühle - es ist pure körperliche Lust, die er auszuleben sucht. Sayo lässt sich auf das Spiel ein, das Kiriyama ihr vorschlägt. Für Sayo beginnt eine leidenschaftliche Affäre. „Game – Lust ohne Liebe“ hat mich durch sein erotisches Thema und seinen Zeichenstil sofort angesprochen. Kiriyama ist ein undurchschaubarer Charakter, Sayo experimentierfreudig, aber leicht unentschlossen, denn sie hofft auf eine Liebe in ihrem Leben, die isich mit ihrer Karriere vereinbaren lässt. Die dargestellte Erotik ist dezent und stilvoll, der Sprachstil kommt ohne Vulgärvokabular aus.
5/5

Wenn Lust und Karriere sich nicht vereinbaren lassen - und wenn doch?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sayo wurde gerade von ihrem Freund abserviert. Das scheint nicht zum ersten Mal passiert zu sein. Sie ist eben mehr mit ihrer Arbeit verbunden als mit den Männern, mit denen sie zusammen ist. Der Karrierefrau wird ein neuer Kollege unterstellt. Kiriyama ist ziemlich direkt und macht ihr ohne Umschweife Avancen. Hinter seinen Annäherungsversuchen stecken keine romantischen Gefühle - es ist pure körperliche Lust, die er auszuleben sucht. Sayo lässt sich auf das Spiel ein, das Kiriyama ihr vorschlägt. Für Sayo beginnt eine leidenschaftliche Affäre. „Game – Lust ohne Liebe“ hat mich durch sein erotisches Thema und seinen Zeichenstil sofort angesprochen. Kiriyama ist ein undurchschaubarer Charakter, Sayo experimentierfreudig, aber leicht unentschlossen, denn sie hofft auf eine Liebe in ihrem Leben, die isich mit ihrer Karriere vereinbaren lässt. Die dargestellte Erotik ist dezent und stilvoll, der Sprachstil kommt ohne Vulgärvokabular aus.

I. D.
  • I. D.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Erika Schmidt-Sonntag

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Schmidt-Sonntag

Thalia Schweinfurt - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Knallharte Karrierefrau trifft auf hartnäckigen Verführer. Dieser Manga für Erwachsene besticht durch wunderschöne, aussagekräftige Bilder über die kleinen Berührungen u. Blicke.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Knallharte Karrierefrau trifft auf hartnäckigen Verführer. Dieser Manga für Erwachsene besticht durch wunderschöne, aussagekräftige Bilder über die kleinen Berührungen u. Blicke.

Erika Schmidt-Sonntag
  • Erika Schmidt-Sonntag
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Game - Lust ohne Liebe 01

von Mai Nishikata

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0