Nachrichten von Micah

Nachrichten von Micah

Buch (Taschenbuch)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Eine Geschichte vom Überleben

Sesame und Micah sind verliebt und die besten Freunde. Sie hüten ihre Geheimnisse und teilen ihre Träume. Nie zweifeln sie daran, sich die gemeinsame Zukunft aufbauen zu können, die sie sich wünschen. Bis Micah verschwindet. Verschleppt, zusammen mit seinen Eltern und weiteren Mitgliedern einer Gruppe um einen selbst ernannten Propheten. Sesame erspürt die Gefahr, in der Micah schwebt. Noch nie hat sie sich so verlassen gefühlt, noch nie hat Micah sie so sehr gebraucht wie jetzt. Aber ihr Vertrauen ineinander und ihre Verbundenheit sind unerschütterlich. Doch reicht das, um Micah zu retten?

Auch in 'Nachrichten von Micah' zeigt McGhee, wie empathisch und besonders sie schreibt. (...) Alison McGhee erzählt nicht nur von einer großen Liebe, die niemals aufgibt, sondern auch darüber, wie Sekten funktionieren und Familien zerstören. Spannend bis zur letzten Seite. Katja Eßbach NDR Info 20220521

Alison McGhee hat zahlreiche hochgerühmte und ausgezeichnete Romane für Erwachsene, Kinder und Jugendliche veröffentlicht. Sie wurde unter anderem für den Pulitzer Preis nominiert. Mehrfach stand sie mit ihren Büchern auf Platz 1 der ›The New York Times‹-Bestsellerliste..
Birgitt Kollmann, 1953 in Duisburg geboren, studierte in Heidelberg Englisch, Spanisch und Schwedisch. Sie arbeitete als Übersetzerin im Bereich Entwicklungshilfe, anschließend sechs Jahre in Südamerika und lebt heute als freie Übersetzerin bei Darmstadt. Für die Reihe Hanser übersetzte sie u.a. die Romane von Erin Entrada Kelly, Joyce Carol Oates und Alison McGhee.
 

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

20,8/13,3/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.02.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

20,8/13,3/2,4 cm

Gewicht

346 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Reihe Hanser

Übersetzer

Birgitt Kollmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-65037-3

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eindrückliche Geschichte

J. Kaiser am 30.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Sesame und Micah sind ineinander verliebt. Sie haben Träume und Hoffnungen. Die beiden möchten gemeinsam ein Zukunft aufbauen. Micah verschwindet plötzlich. Er hat ihr eine kurze Notiz hinterlassen, dass sie ihn suchen soll. Für Sesame ist jetzt klar, dass seine Eltern und er von der Sekte entführt wurde. Sie beginnt zu suchen, hängt Flugblätter auf. Das Misstrauen gegenüber ihren Freunden wächst. Die Polizei sucht auch nicht wirklich. Das Lesen wie Sesame das Suchen nie aufgibt ist grossartig geschrieben. Das Eingesperrt sein von Micah wirkt beklemmend. Dass er Nachrichten an sie schreibt, gibt ihm Hoffnung und die Kraft gegen den Guru anzukämpfen. Zu Lesen wie sich die beiden in unterschiedlichen Situationen verhalten macht das Buch so spannend. Kann Sesame ihn und sich noch rechtzeitig befreien? Das Buch kann ich nur empfehlen zu Lesen.

Eindrückliche Geschichte

J. Kaiser am 30.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Sesame und Micah sind ineinander verliebt. Sie haben Träume und Hoffnungen. Die beiden möchten gemeinsam ein Zukunft aufbauen. Micah verschwindet plötzlich. Er hat ihr eine kurze Notiz hinterlassen, dass sie ihn suchen soll. Für Sesame ist jetzt klar, dass seine Eltern und er von der Sekte entführt wurde. Sie beginnt zu suchen, hängt Flugblätter auf. Das Misstrauen gegenüber ihren Freunden wächst. Die Polizei sucht auch nicht wirklich. Das Lesen wie Sesame das Suchen nie aufgibt ist grossartig geschrieben. Das Eingesperrt sein von Micah wirkt beklemmend. Dass er Nachrichten an sie schreibt, gibt ihm Hoffnung und die Kraft gegen den Guru anzukämpfen. Zu Lesen wie sich die beiden in unterschiedlichen Situationen verhalten macht das Buch so spannend. Kann Sesame ihn und sich noch rechtzeitig befreien? Das Buch kann ich nur empfehlen zu Lesen.

Freundschaft

Bewertung aus Striegistal am 21.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Micah ist verschwunden. Er hat für Sesame nur eine kurze Nachricht hinterlassen, in welcher steht, dass sie ihn suchen soll. Sein Handy und die Telefone seiner Eltern liegen in ihrem verlassenen Haus. Für Sesame ist klar, Micah wurde von der Sekte, der seine Eltern angehören verschleppt und die ist seine einzige Chance auf Rettung. Und verbissen sucht sie, verteilt Flugblätter, stöbert in verfallenen Häusern. Und kämpft dabei gegen das wachsende Misstrauen ihrer Freunde an, die ihr genau wie die Polizei nicht wirklich glauben, denn es gibt ein Entschuldigungsschreiben der Eltern in der Schule, dass Micah mit ihnen im Urlaub ist. Doch dass wüsste Sesame. Da ist sie sich sicher. Und sucht weiter… Ein sehr schönes Buch, dass dadurch besticht, dass die Kapitel abwechselnd von Sesame und Micah erzählt werden. Auf der einen Seite, der atemlose Erzählstil von Sesame, die den Leser direkt anspricht, und welche man sich immer rennend vorstellt. Aber Sesame ist mehr. Normalerweise ist sie pure Poesie und ein Menschenfreund. Sie gibt sich nur sehr stark. Die Kapitel von Micah, der eingesperrt ist, sind deutlich ruhiger und mit jedem spürt man seine wachsende Verzweiflung. Er schreibt erst auf Papier und später im Geist weiter Nachrichten an Sesame. Dies gibt ihm Mut, dem Guru immer wieder die Stirn zu bieten - im Gegensatz zu seinen Eltern. Ein tolles Buch über Freundschaft, Hoffnung, Mut und Vertrauen, welches durchaus auch Erwachsene anspricht. Mir hat besonders die Entwicklung der beiden Hauptpersonen gefallen. Sesame, die lernen musste, dass man Vertrauen nur gewinnt, wenn man sich anderen öffnet und Micah, der im Gegenteil dazu erfahren muss, wie schlimm es ist, wenn das Urvertrauen eines Kindes in die Eltern zerstört wird. Hoffentlich kann Sesame ihn und gleichzeitig sich selbst rechtzeitig retten.

Freundschaft

Bewertung aus Striegistal am 21.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Micah ist verschwunden. Er hat für Sesame nur eine kurze Nachricht hinterlassen, in welcher steht, dass sie ihn suchen soll. Sein Handy und die Telefone seiner Eltern liegen in ihrem verlassenen Haus. Für Sesame ist klar, Micah wurde von der Sekte, der seine Eltern angehören verschleppt und die ist seine einzige Chance auf Rettung. Und verbissen sucht sie, verteilt Flugblätter, stöbert in verfallenen Häusern. Und kämpft dabei gegen das wachsende Misstrauen ihrer Freunde an, die ihr genau wie die Polizei nicht wirklich glauben, denn es gibt ein Entschuldigungsschreiben der Eltern in der Schule, dass Micah mit ihnen im Urlaub ist. Doch dass wüsste Sesame. Da ist sie sich sicher. Und sucht weiter… Ein sehr schönes Buch, dass dadurch besticht, dass die Kapitel abwechselnd von Sesame und Micah erzählt werden. Auf der einen Seite, der atemlose Erzählstil von Sesame, die den Leser direkt anspricht, und welche man sich immer rennend vorstellt. Aber Sesame ist mehr. Normalerweise ist sie pure Poesie und ein Menschenfreund. Sie gibt sich nur sehr stark. Die Kapitel von Micah, der eingesperrt ist, sind deutlich ruhiger und mit jedem spürt man seine wachsende Verzweiflung. Er schreibt erst auf Papier und später im Geist weiter Nachrichten an Sesame. Dies gibt ihm Mut, dem Guru immer wieder die Stirn zu bieten - im Gegensatz zu seinen Eltern. Ein tolles Buch über Freundschaft, Hoffnung, Mut und Vertrauen, welches durchaus auch Erwachsene anspricht. Mir hat besonders die Entwicklung der beiden Hauptpersonen gefallen. Sesame, die lernen musste, dass man Vertrauen nur gewinnt, wenn man sich anderen öffnet und Micah, der im Gegenteil dazu erfahren muss, wie schlimm es ist, wenn das Urvertrauen eines Kindes in die Eltern zerstört wird. Hoffentlich kann Sesame ihn und gleichzeitig sich selbst rechtzeitig retten.

Unsere Kund*innen meinen

Nachrichten von Micah

von Alison McGhee

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Christina Dumke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christina Dumke

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

5/5

Ich werde Dich finden

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Micah verschwindet ist für seine Freundin Sesame sofort klar, dass er und seine Eltern dem ominösen Guru einer Sekte gefolgt ist. Micah um seine Eltern vor diesem eigentlich lächerlichen Kerl zu schützen, seine Eltern aus fester Überzeugung oder Dummheit. Sie setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Micah aufzuspüren und zu retten. Ein sehr eindringlicher poetischer, spannender Roman, der mich sehr berührt hat. McGhee hat eine wunderbare Erzählstimme und ein sehr liebevolles Händchen für ihre Figuren. Unbedingt Lesen !
5/5

Ich werde Dich finden

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Micah verschwindet ist für seine Freundin Sesame sofort klar, dass er und seine Eltern dem ominösen Guru einer Sekte gefolgt ist. Micah um seine Eltern vor diesem eigentlich lächerlichen Kerl zu schützen, seine Eltern aus fester Überzeugung oder Dummheit. Sie setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Micah aufzuspüren und zu retten. Ein sehr eindringlicher poetischer, spannender Roman, der mich sehr berührt hat. McGhee hat eine wunderbare Erzählstimme und ein sehr liebevolles Händchen für ihre Figuren. Unbedingt Lesen !

Christina Dumke
  • Christina Dumke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nachrichten von Micah

von Alison McGhee

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nachrichten von Micah