MoMo – the blood taker – Band 1
Band 1

MoMo – the blood taker – Band 1

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15837

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.05.2022

Verlag

Crunchyroll Manga

Seitenzahl

228

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15837

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.05.2022

Verlag

Crunchyroll Manga

Seitenzahl

228

Maße (L/B/H)

20,9/14,7/1,9 cm

Gewicht

280 g

Reihe

MoMo the blood taker 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-88951-583-7

Weitere Bände von MoMo – the blood taker

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessanter Auftakt

Favole.S aus Oberhausen am 16.06.2023

Bewertungsnummer: 1962284

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem schön düsteren Manga werden wird in die Welt der Vampire entführt. Der Polizist Keigo Mikogami hat damals seine Frau an einen Mörder verloren, der ein Vampir ist. Als sich nun erneut ähnliche Morde ereignen, hat er die Hoffnung, den Vampir endlich zu Fall bringen zu können. Doch dieser Vampir ist mächtig und es läuft einiges schief. Der Manga ist definitiv nichts für schwache Nerven, denn es gibt detaillierte Bilder von den arrangierten Leichen und auch sonst geht es etwas blutig her. Die Welt der Vampire wird hier noch nicht wirklich ganz vorgestellt, aber wir bekommen schon einen guten Eindruck davon, was es für verschiedene Typen gibt. Der Mörder von Keigos Frau ist ein Vampir mit zwei Gesichtern und obwohl er völlig böse ist, ist er die Art Bösewicht, die fasziniert. Er ist einfach völlig irre und ich bin gespannt, was für Begegnungen es noch mit ihm geben wird und warum er überhaupt zwei Gesichter hat. Keigo bleibt hier nicht alleine, sondern er bekommt Hilfe von Momo, einer scheinbar äußerlich jungen Dame, deren Absichten noch nicht völlig klar sind. Aber sie versucht Keigo auf seinem neuen Lebensweg zu unterstützen, auch wenn der nicht wirklich Hilfe haben will. Somit ist dies ein gelungener Reihenauftakt, der spannend und düster daherkommt und Lust auf die weiteren Bände macht.
Melden

Interessanter Auftakt

Favole.S aus Oberhausen am 16.06.2023
Bewertungsnummer: 1962284
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem schön düsteren Manga werden wird in die Welt der Vampire entführt. Der Polizist Keigo Mikogami hat damals seine Frau an einen Mörder verloren, der ein Vampir ist. Als sich nun erneut ähnliche Morde ereignen, hat er die Hoffnung, den Vampir endlich zu Fall bringen zu können. Doch dieser Vampir ist mächtig und es läuft einiges schief. Der Manga ist definitiv nichts für schwache Nerven, denn es gibt detaillierte Bilder von den arrangierten Leichen und auch sonst geht es etwas blutig her. Die Welt der Vampire wird hier noch nicht wirklich ganz vorgestellt, aber wir bekommen schon einen guten Eindruck davon, was es für verschiedene Typen gibt. Der Mörder von Keigos Frau ist ein Vampir mit zwei Gesichtern und obwohl er völlig böse ist, ist er die Art Bösewicht, die fasziniert. Er ist einfach völlig irre und ich bin gespannt, was für Begegnungen es noch mit ihm geben wird und warum er überhaupt zwei Gesichter hat. Keigo bleibt hier nicht alleine, sondern er bekommt Hilfe von Momo, einer scheinbar äußerlich jungen Dame, deren Absichten noch nicht völlig klar sind. Aber sie versucht Keigo auf seinem neuen Lebensweg zu unterstützen, auch wenn der nicht wirklich Hilfe haben will. Somit ist dies ein gelungener Reihenauftakt, der spannend und düster daherkommt und Lust auf die weiteren Bände macht.

Melden

Sehr Gut !!!

FDR aus Washington D.C. am 25.09.2022

Bewertungsnummer: 1793352

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Manga ist absolut Top, allein schon das Cover und diese Verarbeitung ist mega?! Zum groben Inhalt des Mangas: Die Story ist sehr spannend und die Charaktere sind auch sehr gut erstellt worden. Auch wenn ich kein Vampir-Fan bin ist dieser Manga, meiner Meinung nach, definitiv empfehlenswert.
Melden

Sehr Gut !!!

FDR aus Washington D.C. am 25.09.2022
Bewertungsnummer: 1793352
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Manga ist absolut Top, allein schon das Cover und diese Verarbeitung ist mega?! Zum groben Inhalt des Mangas: Die Story ist sehr spannend und die Charaktere sind auch sehr gut erstellt worden. Auch wenn ich kein Vampir-Fan bin ist dieser Manga, meiner Meinung nach, definitiv empfehlenswert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

MoMo – the blood taker – Band 1

von Akira Sugito

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Michaela Emskamp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michaela Emskamp

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Momo - The Blood Taker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer auf Fantasy, Action und Humor steht, wird bei diesem Manga auf seine Kosten kommen!
5/5

Momo - The Blood Taker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer auf Fantasy, Action und Humor steht, wird bei diesem Manga auf seine Kosten kommen!

Michaela Emskamp
  • Michaela Emskamp
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Yunus Aktas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yunus Aktas

Thalia Berlin – Alexa

Zum Portrait

2/5

Sehr hohes Potential, nur leider nicht voll ausgeschöpft...!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In dieser düsteren Geschichte geht es um den Rachefeldzug unseres Protagonisten Keigo Mikogami, Polizeikommissar des Kriminaldezernats, der den Mörder seiner Frau finden und endgültig zur Strecke bringen möchte. Das Problem an der Sache ist, dass es sich bei dieser Person um einen starken Vampir handelt, dem Keigo nicht gewachsen ist. Um seinen Widersacher umbringen zu können, wird Keigo gezwungen, an das Äußerste seiner Möglichkeiten zu gehen. MoMo erzählt eine sehr finstere Geschichte und punktet mit wahnsinnig ausdrucksstarken Bildern. Ein wenig Schade finde ich nur, dass einige Plot-Punkte um die Story und die Charaktere herum ein wenig unkreativ daherkommen, aber für Fans von Vampiren und Psychothrillern ist dieser Manga ein cooler Mix.
2/5

Sehr hohes Potential, nur leider nicht voll ausgeschöpft...!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In dieser düsteren Geschichte geht es um den Rachefeldzug unseres Protagonisten Keigo Mikogami, Polizeikommissar des Kriminaldezernats, der den Mörder seiner Frau finden und endgültig zur Strecke bringen möchte. Das Problem an der Sache ist, dass es sich bei dieser Person um einen starken Vampir handelt, dem Keigo nicht gewachsen ist. Um seinen Widersacher umbringen zu können, wird Keigo gezwungen, an das Äußerste seiner Möglichkeiten zu gehen. MoMo erzählt eine sehr finstere Geschichte und punktet mit wahnsinnig ausdrucksstarken Bildern. Ein wenig Schade finde ich nur, dass einige Plot-Punkte um die Story und die Charaktere herum ein wenig unkreativ daherkommen, aber für Fans von Vampiren und Psychothrillern ist dieser Manga ein cooler Mix.

Yunus Aktas
  • Yunus Aktas
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

MoMo – the blood taker – Band 1

von Akira Sugito

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • MoMo – the blood taker – Band 1