Tag der Strafe
Ein Westermann-Haberland-Krimi Band 3

Tag der Strafe

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Ermittlungen unter Hochdruck – ein neuer Fall für Westermann und Haberland von Bestsellerautor Hendrik Falkenberg.

Ein Feuer flackert inmitten des Waldes, über den dunklen Baumwipfeln des Harzes zeigen sich die Sterne. Tausende Besucher erleben die Mystik der Walpurgisnacht, doch als diese von der Morgensonne zurück ins Reich der Legenden vertrieben wird, fehlt von einer jungen Frau jede Spur.

Wenige Stunden später droht mehreren Menschen ein grausamer Tod, dramatisch inszeniert vor drei Berliner Wahrzeichen. Die Auswahl der Opfer deutet auf Drahtzieher aus der radikalen Tierschützerszene hin. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Verschwinden der jungen Kira? Den BKA-Ermittlern Laura Westermann und Steven Haberland bleiben nur wenige Stunden, um die Hintergründe aufzudecken und die Täter zu stoppen.


Hendrik Falkenberg wurde 1978 geboren und hat Sportmanagement studiert, um sein Hobby zum Beruf zu machen. Dies ist ihm einige Jahre später auch als Schriftsteller gelungen. Nach zehn erfolgreichen Hannes-Niehaus-Krimis schreibt er jetzt an seiner neuen Serie um die BKA-Ermittler Laura Westermann und Steven Haberland.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.02.2022

Verlag

Edition M

Seitenzahl

364

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.02.2022

Verlag

Edition M

Seitenzahl

364

Maße (L/B/H)

2,5/12,6/2,5 cm

Gewicht

355 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-496-70432-7

Weitere Bände von Ein Westermann-Haberland-Krimi

  • Tag der Wahrheit
    Tag der Wahrheit Hendrik Falkenberg
    Band 1

    Tag der Wahrheit

    von Hendrik Falkenberg

    Buch

    9,99 €

    (6)

  • Tag der Erlösung
    Tag der Erlösung Hendrik Falkenberg
    Band 2

    Tag der Erlösung

    von Hendrik Falkenberg

    Buch

    9,99 €

    (8)

  • Tag der Strafe
    Tag der Strafe Hendrik Falkenberg
    Band 3

    Tag der Strafe

    von Hendrik Falkenberg

    Buch

    9,99 €

    (2)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tierschutz ohne Grenzen

crazy girl am 10.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Harz wird bei der Feier zur Walpurgisnacht ein Junges Mädchen entführt. In Köln, wird ein junger Mann nacktgeteert und gefedert und in einen Käfig eingesperrt. Er hatte vorher aus seinem Hof Hühner gequält. Der Käfig stürzt aus luftiger Höhe ab. Ein Politiker wird entführt, nackt in einen Glaskasten mit Gülle gesperrt und an einem öffentlichen Platz in Berlin zur Schau gestellt. Zwei weitere Landwirte werden ähnlich zur Schau gestellt, jeweils mit Bezug zu ihrer Tierhaltung. Laura Westermann und Steven Haberland vom BKA ermitteln und erleben ihren persönlichen Alptraum. Das Cover und der Titel passen hervorragend zur Handlung. Die Protagonisten werden anschaulich beschrieben. Die Handlung beginnt rasant und wird richtig spannend. Hier werden aktuelle politische Themen zu einem außergewöhnlichen Krimi verwoben. Dies ist der dritte Fall um die beiden Ermittler. Da ich noch kein einziges Buch von diesem Autor gelesen habe, war ich sehr überrascht über den interessanten Erzählstil, der mich richtig gefesselt hat.

Tierschutz ohne Grenzen

crazy girl am 10.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Harz wird bei der Feier zur Walpurgisnacht ein Junges Mädchen entführt. In Köln, wird ein junger Mann nacktgeteert und gefedert und in einen Käfig eingesperrt. Er hatte vorher aus seinem Hof Hühner gequält. Der Käfig stürzt aus luftiger Höhe ab. Ein Politiker wird entführt, nackt in einen Glaskasten mit Gülle gesperrt und an einem öffentlichen Platz in Berlin zur Schau gestellt. Zwei weitere Landwirte werden ähnlich zur Schau gestellt, jeweils mit Bezug zu ihrer Tierhaltung. Laura Westermann und Steven Haberland vom BKA ermitteln und erleben ihren persönlichen Alptraum. Das Cover und der Titel passen hervorragend zur Handlung. Die Protagonisten werden anschaulich beschrieben. Die Handlung beginnt rasant und wird richtig spannend. Hier werden aktuelle politische Themen zu einem außergewöhnlichen Krimi verwoben. Dies ist der dritte Fall um die beiden Ermittler. Da ich noch kein einziges Buch von diesem Autor gelesen habe, war ich sehr überrascht über den interessanten Erzählstil, der mich richtig gefesselt hat.

Düster und Mystik gut verarbeitet

J. Kaiser am 20.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Ein Feuer flackert inmitten des Waldes, über den dunklen Baumwipfeln des Harzes. Fazit: Das Cover vermittelt bereits eine Düsterheit. Das kommt auch beim Lesen des Klapptextes so beim Leser an. Mir jedenfalls erging es so. Westermann und Haberland werden in die Mystik der Walpurgisnacht gestossen. Diese Nacht erleben tausende Besucher, als die Sonne aufgeht fehlt von Kira der jungen Frau jede Spur. Als Leser wird man sofort in die Ereignisse hineingeworfen. Die Geschichte nimmt sofort Fahrt auf und wird spannend geschildert. Die beiden BKA-Ermittler haben nicht viel Zeit die Täter zu stoppen. Sind die Drahtzieher in der radikalen Tierschützer Szene zu suchen? Verraten werde ich dies nicht. Beim Lesen verbringt man einige spannende Stunden. Beim Lesen wünsche ich viel Spannung.

Düster und Mystik gut verarbeitet

J. Kaiser am 20.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Ein Feuer flackert inmitten des Waldes, über den dunklen Baumwipfeln des Harzes. Fazit: Das Cover vermittelt bereits eine Düsterheit. Das kommt auch beim Lesen des Klapptextes so beim Leser an. Mir jedenfalls erging es so. Westermann und Haberland werden in die Mystik der Walpurgisnacht gestossen. Diese Nacht erleben tausende Besucher, als die Sonne aufgeht fehlt von Kira der jungen Frau jede Spur. Als Leser wird man sofort in die Ereignisse hineingeworfen. Die Geschichte nimmt sofort Fahrt auf und wird spannend geschildert. Die beiden BKA-Ermittler haben nicht viel Zeit die Täter zu stoppen. Sind die Drahtzieher in der radikalen Tierschützer Szene zu suchen? Verraten werde ich dies nicht. Beim Lesen verbringt man einige spannende Stunden. Beim Lesen wünsche ich viel Spannung.

Unsere Kund*innen meinen

Tag der Strafe

von Hendrik Falkenberg

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tag der Strafe