NIGHT - Nacht der Angst

NIGHT - Nacht der Angst

Thriller | Der New-York-Times-Bestseller jetzt auf Deutsch

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

11,95 €
eBook

eBook

9,99 €

NIGHT - Nacht der Angst

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

33893

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Verlag

dtv

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

33893

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Verlag

dtv

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

1365 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Survive The Night

Übersetzt von

Christine Blum

Sprache

Deutsch

EAN

9783423445887

Weitere Bände von Psychothriller von Bestsellerautor Riley Sager

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

160 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannungsgeladener Roadtrip mit 1990er-Jahre-Flair

NiWa am 27.04.2024

Bewertungsnummer: 2188352

Bewertet: eBook (ePUB)

Charlie hat sich die erstbeste Mitfahrgelegenheit geschnappt und fährt mit dem unbekannten Josh quer durch die Nacht. Doch nach und nach kommen bei der jungen Studentin Zweifel aus. Kann es sein, dass ihr Fahrer der gesuchte Campus-Killer ist? Bei „NIGHT“ von Riley Sager handelt es sich um einen feinen Psychothriller, der diesmal dem Glamour Hollywoods und dem Flair der 1990er-Jahre verfällt. Mittlerweile mag ich die Thriller von Riley Sager sehr, sehr gern. Für mich zählt er zu den wenigen Autoren, von welchen ich mir automatisch neue Bücher zulege, ohne zu wissen, worum es überhaupt geht. Diesmal entführt Sager seine Leser und Leserinnen auf einen glamourösen Roadtrip im Stile der 1990er-Jahre. Die junge Studentin Charlie sucht dringend nach einer Mitfahrgelegenheit und nimmt die erste Gelegenheit wahr. Sie will nur noch nachhause zu ihrer Granny, nachdem am Campus Furchtbares geschah. Denn Charlies Zimmergenossin und beste Freundin wurde vom berüchtigten Campus-Killer umgebracht. Das junge Mädchen kommt nicht umhin, sich selbst daran die Schuld zu geben, weil sie ihre Freundin alleine auf einer Party ließ. So sitzt sie nun im Auto in Richtung Heimat neben Josh. Er ist auf den ersten Blick ein normaler Typ, obwohl ihr nach und nach einiges an ihm merkwürdig erscheint. Kann es sein, dass Josh der Campus-Killer ist? Damit beginnt ein Setting, das auf der einen Seite simpel und andererseits raffiniert eingefädelt ist. Nach wenigen Seiten meinte ich zu wissen, was am Ende geschehen wird. Doch Riley Sager schaffte es, der gesamten Handlung einen interessanten Dreh zu geben, indem nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Natürlich behilft er sich diesbezüglich einiger Ungewöhnlichkeiten, welche vor allem seine Protagonistin Charlie betreffen. Denn sie hat manchmal gedankliche Aussetzer, in denen ihre Wahrnehmung, der eines Hollywood-Films gleicht. In einem Moment ist sie noch voll da, im nächsten Augenblick erscheint die gegenwärtige Situation als sepiafarbener Leinwandstreifen, in dem Realität mit Fiktion verschwimmt. Deshalb stellt sie jede ihrer Schlussfolgerungen in Frage, zögert Entscheidungen hinaus und schreckt vor Anschuldigungen zurück, weil diese völlig daneben sein könnten. Diese Wahrnehmungsstörung ist in Charlies Filmliebe begründet, welche ihr über äußerst schwere Jugend-Zeiten hinweggeholfen hat. Riley verwendet Elemente der cineastischen Leidenschaft, um auf interessante und souverän eingearbeitete Weise dem Hollywood-Glamour von einst mitten in seinen Roman zu holen. Mir hat der Thriller mit diesem Konzept ausgesprochen gut gefallen, weil auf die Art die Autofahrt erst spannend wurde. Dennoch hatte ich nach halber Strecke von Charlie, von Josh und von der Fahrt allgemein langsam genug. Ich habe mich nach einer neuen Umgebung gesehnt. Nur kurze Zeit später sind wir zum Glück rechts rangefahren. Dies hat der Handlung erneut Schwung verliehen. Letztendlich folgte ein Showdown, bei dem ich nach Luft schnappte. Die Situation war so angespannt, dass es schon fast schmerzlich war, sich nur umzudrehen. Plötzlich ist eine Vermutung nach der anderen geplatzt und hat zu einem fetzigen Abschluss geführt, der mich ausgezeichnet unterhalten und beeindruckt hat. Andere Bücher von Riley Sager haben mir besser gefallen, dennoch habe ich selten so ein genial erarbeitetes Ende erlebt. Für mich war es ein spannungsgeladener Roadtrip im Stil der 1990er, der auf den letzten Metern Hollywood alle Ehre macht.
Melden

Spannungsgeladener Roadtrip mit 1990er-Jahre-Flair

NiWa am 27.04.2024
Bewertungsnummer: 2188352
Bewertet: eBook (ePUB)

Charlie hat sich die erstbeste Mitfahrgelegenheit geschnappt und fährt mit dem unbekannten Josh quer durch die Nacht. Doch nach und nach kommen bei der jungen Studentin Zweifel aus. Kann es sein, dass ihr Fahrer der gesuchte Campus-Killer ist? Bei „NIGHT“ von Riley Sager handelt es sich um einen feinen Psychothriller, der diesmal dem Glamour Hollywoods und dem Flair der 1990er-Jahre verfällt. Mittlerweile mag ich die Thriller von Riley Sager sehr, sehr gern. Für mich zählt er zu den wenigen Autoren, von welchen ich mir automatisch neue Bücher zulege, ohne zu wissen, worum es überhaupt geht. Diesmal entführt Sager seine Leser und Leserinnen auf einen glamourösen Roadtrip im Stile der 1990er-Jahre. Die junge Studentin Charlie sucht dringend nach einer Mitfahrgelegenheit und nimmt die erste Gelegenheit wahr. Sie will nur noch nachhause zu ihrer Granny, nachdem am Campus Furchtbares geschah. Denn Charlies Zimmergenossin und beste Freundin wurde vom berüchtigten Campus-Killer umgebracht. Das junge Mädchen kommt nicht umhin, sich selbst daran die Schuld zu geben, weil sie ihre Freundin alleine auf einer Party ließ. So sitzt sie nun im Auto in Richtung Heimat neben Josh. Er ist auf den ersten Blick ein normaler Typ, obwohl ihr nach und nach einiges an ihm merkwürdig erscheint. Kann es sein, dass Josh der Campus-Killer ist? Damit beginnt ein Setting, das auf der einen Seite simpel und andererseits raffiniert eingefädelt ist. Nach wenigen Seiten meinte ich zu wissen, was am Ende geschehen wird. Doch Riley Sager schaffte es, der gesamten Handlung einen interessanten Dreh zu geben, indem nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Natürlich behilft er sich diesbezüglich einiger Ungewöhnlichkeiten, welche vor allem seine Protagonistin Charlie betreffen. Denn sie hat manchmal gedankliche Aussetzer, in denen ihre Wahrnehmung, der eines Hollywood-Films gleicht. In einem Moment ist sie noch voll da, im nächsten Augenblick erscheint die gegenwärtige Situation als sepiafarbener Leinwandstreifen, in dem Realität mit Fiktion verschwimmt. Deshalb stellt sie jede ihrer Schlussfolgerungen in Frage, zögert Entscheidungen hinaus und schreckt vor Anschuldigungen zurück, weil diese völlig daneben sein könnten. Diese Wahrnehmungsstörung ist in Charlies Filmliebe begründet, welche ihr über äußerst schwere Jugend-Zeiten hinweggeholfen hat. Riley verwendet Elemente der cineastischen Leidenschaft, um auf interessante und souverän eingearbeitete Weise dem Hollywood-Glamour von einst mitten in seinen Roman zu holen. Mir hat der Thriller mit diesem Konzept ausgesprochen gut gefallen, weil auf die Art die Autofahrt erst spannend wurde. Dennoch hatte ich nach halber Strecke von Charlie, von Josh und von der Fahrt allgemein langsam genug. Ich habe mich nach einer neuen Umgebung gesehnt. Nur kurze Zeit später sind wir zum Glück rechts rangefahren. Dies hat der Handlung erneut Schwung verliehen. Letztendlich folgte ein Showdown, bei dem ich nach Luft schnappte. Die Situation war so angespannt, dass es schon fast schmerzlich war, sich nur umzudrehen. Plötzlich ist eine Vermutung nach der anderen geplatzt und hat zu einem fetzigen Abschluss geführt, der mich ausgezeichnet unterhalten und beeindruckt hat. Andere Bücher von Riley Sager haben mir besser gefallen, dennoch habe ich selten so ein genial erarbeitetes Ende erlebt. Für mich war es ein spannungsgeladener Roadtrip im Stil der 1990er, der auf den letzten Metern Hollywood alle Ehre macht.

Melden

Tolles Ende, nerviger Hauptcharakter

Bewertung aus Selm am 06.11.2023

Bewertungsnummer: 2062562

Bewertet: eBook (ePUB)

Charlies beste Freundin ist tot. Ermordet um genau zu sein. Und Charlie gibt sich die Schuld. Am College hält sie es inzwischen einfach nicht mehr aus und sie muss zur ihrer Großmutter nach Hause. Muss über alles nachdenken, muss wieder zurecht kommen. Da sie lieber gestern, wie heute den Rückweh antreten möchte, sucht sie am schwarzen Brett der College nach einer Mitfahrgelegenheit und findet diese prompt in Josh. Aber irgendetwas stimmt mit Josh nicht. Charlie sitzt mit ihm in einem fahrenden Auto. Gefangen und ihr Verdacht, dass Josh der Campus Killer ist, will sich einfach nicht lösen. Der Schreibstil des Buches war angenehm, aber stellenweise lang. Der Charakter von Chalrie war leider wirklich nervig. Ein stärkerer Charakter, hätte der Story sicher gut getan. Aber Charlies hin und her und die Filme und diese inneren Konflikte waren anstregend. Josh war wahnsinnig interessant. Der Charakter passte perfekt und hat manches mal den Auftritt von Charlie gerettet. Die Story selbst hatte eindeutig ihre Längen. Der Charakter von Charlie hat leider deutlich dazu beigetragen. Die inneren Konflikte und vor allem das immer und immer wieder auseinander nehmen ihrer Krankheit wurden mit der Zeit etwas mühselig. Ca. bei den letzten 30% wandelte sich die Story dann und nahm richtig an Fahrt auf. Es wurde spannend, komplett unvorhersehbar und richtig aktionreich. Diese 30% haben richtig Spaß gemacht und haben auf die vergangenen Geschehnisse ein neues Licht geworfen, welches im Kopf richtig schön arbeiten konnte. Alles in allem habe ich mich für 3 Sterne entschieden.
Melden

Tolles Ende, nerviger Hauptcharakter

Bewertung aus Selm am 06.11.2023
Bewertungsnummer: 2062562
Bewertet: eBook (ePUB)

Charlies beste Freundin ist tot. Ermordet um genau zu sein. Und Charlie gibt sich die Schuld. Am College hält sie es inzwischen einfach nicht mehr aus und sie muss zur ihrer Großmutter nach Hause. Muss über alles nachdenken, muss wieder zurecht kommen. Da sie lieber gestern, wie heute den Rückweh antreten möchte, sucht sie am schwarzen Brett der College nach einer Mitfahrgelegenheit und findet diese prompt in Josh. Aber irgendetwas stimmt mit Josh nicht. Charlie sitzt mit ihm in einem fahrenden Auto. Gefangen und ihr Verdacht, dass Josh der Campus Killer ist, will sich einfach nicht lösen. Der Schreibstil des Buches war angenehm, aber stellenweise lang. Der Charakter von Chalrie war leider wirklich nervig. Ein stärkerer Charakter, hätte der Story sicher gut getan. Aber Charlies hin und her und die Filme und diese inneren Konflikte waren anstregend. Josh war wahnsinnig interessant. Der Charakter passte perfekt und hat manches mal den Auftritt von Charlie gerettet. Die Story selbst hatte eindeutig ihre Längen. Der Charakter von Charlie hat leider deutlich dazu beigetragen. Die inneren Konflikte und vor allem das immer und immer wieder auseinander nehmen ihrer Krankheit wurden mit der Zeit etwas mühselig. Ca. bei den letzten 30% wandelte sich die Story dann und nahm richtig an Fahrt auf. Es wurde spannend, komplett unvorhersehbar und richtig aktionreich. Diese 30% haben richtig Spaß gemacht und haben auf die vergangenen Geschehnisse ein neues Licht geworfen, welches im Kopf richtig schön arbeiten konnte. Alles in allem habe ich mich für 3 Sterne entschieden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

NIGHT - Nacht der Angst

von Riley Sager

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anna Maria Utz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Maria Utz

Thalia Bad Reichenhall

Zum Portrait

4/5

Spannung pur - wer ist denn nun der Böse im Spiel...?

Bewertet: eBook (ePUB)

Eintauchen in eine düstere Nacht - ein junges Mädchen möchte, nach dem Tod ihrer besten Freundin, schnellstmöglich den Campus verlassen und nach Hause fahren. Dafür sucht sie eine Mitfahrgelegenheit und findet diese auch prompt am schwarzen Brett. Doch schon nach kurzer Zeit befallen Charlie erste Zweifel, ob Josh ein einfacher Student ist, der sie mitnimmt, oder doch ein gesuchter Serienkiller.... Mich hat dieses Buch ab der ersten Seite mitgenommen und mir viele Gänsehautmomente und Überraschungsgesichter geschenkt. Viele unvorhergesehene Wendung machen die Erzählung wirklich lesenswert. Und es bleibt lange die Frage offen "Wer ist denn nun der Böse in dieser Geschichte!"
4/5

Spannung pur - wer ist denn nun der Böse im Spiel...?

Bewertet: eBook (ePUB)

Eintauchen in eine düstere Nacht - ein junges Mädchen möchte, nach dem Tod ihrer besten Freundin, schnellstmöglich den Campus verlassen und nach Hause fahren. Dafür sucht sie eine Mitfahrgelegenheit und findet diese auch prompt am schwarzen Brett. Doch schon nach kurzer Zeit befallen Charlie erste Zweifel, ob Josh ein einfacher Student ist, der sie mitnimmt, oder doch ein gesuchter Serienkiller.... Mich hat dieses Buch ab der ersten Seite mitgenommen und mir viele Gänsehautmomente und Überraschungsgesichter geschenkt. Viele unvorhergesehene Wendung machen die Erzählung wirklich lesenswert. Und es bleibt lange die Frage offen "Wer ist denn nun der Böse in dieser Geschichte!"

Anna Maria Utz
  • Anna Maria Utz
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nico K.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nico K.

Mayersche Köln-Mülheim

Zum Portrait

5/5

Night ist ein Highlight

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Studentin Charlie braucht nach dem Mord an ihrer besten Freundin Abstand vom Campusleben und sucht eine schnelle Mitfahrgelegenheit, welche ihr der undurchsichtige Josh anbietet. Während der Fahrt kommen Charlie immer mehr Zweifel an Joshs Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit. Ein unheimliches Gefühl begleitet sie, sitzt sie etwa im Auto des Unimörders? Ein super spannendes und fesselndes Kammerspiel, in diesem rasanten und beklemmenden Roadtrip.
5/5

Night ist ein Highlight

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Studentin Charlie braucht nach dem Mord an ihrer besten Freundin Abstand vom Campusleben und sucht eine schnelle Mitfahrgelegenheit, welche ihr der undurchsichtige Josh anbietet. Während der Fahrt kommen Charlie immer mehr Zweifel an Joshs Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit. Ein unheimliches Gefühl begleitet sie, sitzt sie etwa im Auto des Unimörders? Ein super spannendes und fesselndes Kammerspiel, in diesem rasanten und beklemmenden Roadtrip.

Nico K.
  • Nico K.
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

NIGHT - Nacht der Angst

von Riley Sager

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • NIGHT - Nacht der Angst