Das Buch der Seelen

Das Buch der Seelen

Lass dich verzaubern von dieser magisch-humorvollen Liebesgeschichte im malerischen Edinburgh

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Buch der Seelen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,95 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 22,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35438

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

35438

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.07.2022

Verlag

Loewe

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

2568 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783732018208

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Geisterjagd durch Edinburgh

laura.liest.zuviel am 08.08.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Mechthild Gläsers Geschichten stecken bekannterweise voller Ideen, Magie und dem besonderen Etwas. Ich habe bereits einige ihrer Bücher gelesen und wurde durch den Klappentext dieses Buches schnell überzeugt. Edinburgh ist als Setting einer Geschichte immer etwas besonderes, da die Stadt allein bereits eine gewisse Ausstrahlung versprüht und ein dort spielendes Buch eigentlich nur gelingen kann. Das Buch der Seelen wurde von dem Klassiker "Das Bildnis des Dorian Gray" inspiriert und beginnt mit einem alten Fotoalbum voller besonderer Bilder aus einer vergangenen Zeit. Darunter das Abbild des Lords Adrian Storm, dem Elsie, die Besitzerin des Fotoalbums, einfach alles erzählt. Sie ist als Hauptfigur eher der verträumtere Typ und schwebt zu Beginn mit dem Kopf in den Wolken. Das entspricht ehrlich gesagt nicht unbedingt meinem bevorzugten Typ als Protagonistin, aber ich konnte mich ganz gut mit ihr arrangieren. Viel spannender als Elsie fand ich aber die Geschichte an sich, die zwischen der Gegenwart, in der die verschwundenen Fotos aus Elsies Album lebendig werden, und der Vergangenheit, in der Aiden Storm auf Geisterjagd durch die Gassen Edinburghs streift, wechselt. Diese Zeitsprünge in eine andere Epoche waren wirklich eine tolle Ergänzung zur Hauptstory, da man so parallel erfahren konnte, wie es überhaupt dazu kam, dass Elsies Fotos nicht so normal sind, wie sie dachte. Allgemein finde ich die Story unglaublich originell und bin von der Idee begeistert. Besonders Geisterhund Muffin hat mein Herz im Sturm erobert. Ich muss allerdings zugeben, dass durch die wechselnden Perspektiven ein wenig von der Dynamik der Handlung genommen wurde. Wenn man sich in der Gegenwart einem spannenden Punkt angenähert hat, wurde prompt der Blick in die Vergangenheit eingeleitet und andersherum. Auch hat die ganze Geschichte sich zu Beginn etwas gezogen, bis zur ersten Begegnung von Aiden und Elsie hat es ein ganzes Stück gedauert. Im Verhältnis zum gesamten Buch vielleicht etwas zu lange. Man wusste ja auch bereits aus dem Klappentext, dass Aiden lebendig werden würde, weshalb die diesbezüglich aufgebaute Spannung auch etwas hinfällig war. Neben ober erwähnter Verträumtheit war mich Elsie auch insgesamt etwas zu kindisch. Das führe ich aber darauf zurück, dass es sich hier wirklich um ein Young Adult Buch handelt und die Protagonistin eben dahingehend dargestellt wird. Vor fünf Jahren hätte ich sie vermutlich geliebt, aber so wurde ich einfach nicht warm mit ihr. Elsie aus der Gleichung ausklammernd kann ich aber sagen, dass ich das Buch als Gesamtwerk wirklich gemocht habe. Die Story war ungewöhnlich und wirklich mal etwas Neues, das Setting mit Edinburgh teils schaurig, teils schön und der Anflug einer Romanze, der in der Luft lag, war eine gelungene Ergänzung.

Geisterjagd durch Edinburgh

laura.liest.zuviel am 08.08.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Mechthild Gläsers Geschichten stecken bekannterweise voller Ideen, Magie und dem besonderen Etwas. Ich habe bereits einige ihrer Bücher gelesen und wurde durch den Klappentext dieses Buches schnell überzeugt. Edinburgh ist als Setting einer Geschichte immer etwas besonderes, da die Stadt allein bereits eine gewisse Ausstrahlung versprüht und ein dort spielendes Buch eigentlich nur gelingen kann. Das Buch der Seelen wurde von dem Klassiker "Das Bildnis des Dorian Gray" inspiriert und beginnt mit einem alten Fotoalbum voller besonderer Bilder aus einer vergangenen Zeit. Darunter das Abbild des Lords Adrian Storm, dem Elsie, die Besitzerin des Fotoalbums, einfach alles erzählt. Sie ist als Hauptfigur eher der verträumtere Typ und schwebt zu Beginn mit dem Kopf in den Wolken. Das entspricht ehrlich gesagt nicht unbedingt meinem bevorzugten Typ als Protagonistin, aber ich konnte mich ganz gut mit ihr arrangieren. Viel spannender als Elsie fand ich aber die Geschichte an sich, die zwischen der Gegenwart, in der die verschwundenen Fotos aus Elsies Album lebendig werden, und der Vergangenheit, in der Aiden Storm auf Geisterjagd durch die Gassen Edinburghs streift, wechselt. Diese Zeitsprünge in eine andere Epoche waren wirklich eine tolle Ergänzung zur Hauptstory, da man so parallel erfahren konnte, wie es überhaupt dazu kam, dass Elsies Fotos nicht so normal sind, wie sie dachte. Allgemein finde ich die Story unglaublich originell und bin von der Idee begeistert. Besonders Geisterhund Muffin hat mein Herz im Sturm erobert. Ich muss allerdings zugeben, dass durch die wechselnden Perspektiven ein wenig von der Dynamik der Handlung genommen wurde. Wenn man sich in der Gegenwart einem spannenden Punkt angenähert hat, wurde prompt der Blick in die Vergangenheit eingeleitet und andersherum. Auch hat die ganze Geschichte sich zu Beginn etwas gezogen, bis zur ersten Begegnung von Aiden und Elsie hat es ein ganzes Stück gedauert. Im Verhältnis zum gesamten Buch vielleicht etwas zu lange. Man wusste ja auch bereits aus dem Klappentext, dass Aiden lebendig werden würde, weshalb die diesbezüglich aufgebaute Spannung auch etwas hinfällig war. Neben ober erwähnter Verträumtheit war mich Elsie auch insgesamt etwas zu kindisch. Das führe ich aber darauf zurück, dass es sich hier wirklich um ein Young Adult Buch handelt und die Protagonistin eben dahingehend dargestellt wird. Vor fünf Jahren hätte ich sie vermutlich geliebt, aber so wurde ich einfach nicht warm mit ihr. Elsie aus der Gleichung ausklammernd kann ich aber sagen, dass ich das Buch als Gesamtwerk wirklich gemocht habe. Die Story war ungewöhnlich und wirklich mal etwas Neues, das Setting mit Edinburgh teils schaurig, teils schön und der Anflug einer Romanze, der in der Luft lag, war eine gelungene Ergänzung.

So Schön

Bewertung am 20.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Fantasy mit einer süßen Note Fotografie! Inhalt: Elsies Familie gehört seit Generationen ein Fotostudio. Sie liebt die Fotografie und hat ein Auge für Details. Ein Album mit alten Porträtfotos, welches sie am Dachboden findet, wird ihr größter Schatz. Das Album gibt ihr Sicherheit. Ein Bildnis eines jungen Lords -Aidan Storm - gefällt ihr besonders gut und sie beginnt sehr schnell ihm täglich von ihren Erlebnissen zu erzählen. Sie hatte bislang jedoch keine Ahnung davon, dass er sie hören und sehen kann. Eines Tages verschwinden die Fotos aus dem Album, auch das des jungen Lords, sie ist am Boden zerstört. Doch dieser taucht bald wieder auf - nicht etwa als Foto, nein, auf Instagram und in ihrer Schule. Fazit: Ein Jugendroman, welcher mich auch als junge erwachsene Frau in seinen Bann gezogen hat! Meine Schwester hat das Buch ebenso gelesen und auch Sie hat die Story geliebt. Die mystische Stimmung und eine Reise in die damalige Zeit geben dem ganzen Buch einen tollen Flair. Fantasy und Grusel bestimmen die Geschichte, jedoch auch ein paar Funken von Romantik nicht zu verachten! Absolut gelungen, wunderschön geschrieben und perfekt um den Alltagsstress zu entkommen! Große Kaufempfehlung!

So Schön

Bewertung am 20.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Fantasy mit einer süßen Note Fotografie! Inhalt: Elsies Familie gehört seit Generationen ein Fotostudio. Sie liebt die Fotografie und hat ein Auge für Details. Ein Album mit alten Porträtfotos, welches sie am Dachboden findet, wird ihr größter Schatz. Das Album gibt ihr Sicherheit. Ein Bildnis eines jungen Lords -Aidan Storm - gefällt ihr besonders gut und sie beginnt sehr schnell ihm täglich von ihren Erlebnissen zu erzählen. Sie hatte bislang jedoch keine Ahnung davon, dass er sie hören und sehen kann. Eines Tages verschwinden die Fotos aus dem Album, auch das des jungen Lords, sie ist am Boden zerstört. Doch dieser taucht bald wieder auf - nicht etwa als Foto, nein, auf Instagram und in ihrer Schule. Fazit: Ein Jugendroman, welcher mich auch als junge erwachsene Frau in seinen Bann gezogen hat! Meine Schwester hat das Buch ebenso gelesen und auch Sie hat die Story geliebt. Die mystische Stimmung und eine Reise in die damalige Zeit geben dem ganzen Buch einen tollen Flair. Fantasy und Grusel bestimmen die Geschichte, jedoch auch ein paar Funken von Romantik nicht zu verachten! Absolut gelungen, wunderschön geschrieben und perfekt um den Alltagsstress zu entkommen! Große Kaufempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Das Buch der Seelen

von Mechthild Gläser

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingrid Bergmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Bergmann

Wittwer-Thalia Ludwigsburg - Breuningerland

Zum Portrait

4/5

Mystische Fantasie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannendes Fantasiebuch für Kinder ab 12 Jahren. Am Anfang leider etwas verwirrend , aber im grossen und ganzen spannend und gut geschrieben.
4/5

Mystische Fantasie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannendes Fantasiebuch für Kinder ab 12 Jahren. Am Anfang leider etwas verwirrend , aber im grossen und ganzen spannend und gut geschrieben.

Ingrid Bergmann
  • Ingrid Bergmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Gensler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Gensler

Thalia Fulda

Zum Portrait

5/5

Spannend, witzig, romantisch und teilweise gruselig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alte Fotografien, die verschwinden und die Fotografierten, die in der realen Welt auftauchen. Dazu noch ein Setting in der Altstadt Edinburghs – Vielversprechend! Elsie ist ein ziemlicher Nerd! Sobald sie das perfekte Bild sieht, kann sie nicht aufhören zu fotografieren – sie achtet dabei aufs kleinste Detail, alles muss stimmen. Das führt dazu, dass sie sich allzu oft verliert und total verpeilt scheint. Diese Eigenart ist es aber dann auch, die ihr bei ihrem Abenteuer mit Lord Aiden hilft. Eine spannende Geschichte, liebenswerte aber auch gruselige Charaktere – Mir hat „Das Buch der Seelen“ extrem gut gefallen! Zudem ist die Liebesgeschichte sehr sweet!
5/5

Spannend, witzig, romantisch und teilweise gruselig

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alte Fotografien, die verschwinden und die Fotografierten, die in der realen Welt auftauchen. Dazu noch ein Setting in der Altstadt Edinburghs – Vielversprechend! Elsie ist ein ziemlicher Nerd! Sobald sie das perfekte Bild sieht, kann sie nicht aufhören zu fotografieren – sie achtet dabei aufs kleinste Detail, alles muss stimmen. Das führt dazu, dass sie sich allzu oft verliert und total verpeilt scheint. Diese Eigenart ist es aber dann auch, die ihr bei ihrem Abenteuer mit Lord Aiden hilft. Eine spannende Geschichte, liebenswerte aber auch gruselige Charaktere – Mir hat „Das Buch der Seelen“ extrem gut gefallen! Zudem ist die Liebesgeschichte sehr sweet!

Franziska Gensler
  • Franziska Gensler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Buch der Seelen

von Mechthild Gläser

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Buch der Seelen