GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes
Artikelbild von GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes
Britta Strauss

1. GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes

GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

Details

Sprecher

Johanna Bernhardt

Spieldauer

16 Stunden und 2 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Johanna Bernhardt

Spieldauer

16 Stunden und 2 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.07.2022

Verlag

Audio4You

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783910247253

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich liebe diese Story! Ein geniales Setting und eine epische Geschichte

Luna / Books - The Essence of Life am 11.07.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Nach dem Tod ihres Mannes steht Josephine vor der Aufgabe allein seinen Traum am Leben zu halten. Eine Ranch mitten in der Wildnis Montanas und das auch noch in der Nähe von heiligen Stätten der Indianer. Mystische Gerüchte gehen umher über den dunklen Wald an ihrem Grundstück und auch Jo soll schon bald damit konfrontiert werden… Auf meinem SuB liegen mittlerweile ein paar Bücher der Autorin Britta Strauss und doch war nie so recht der richtige Zeitpunkt für ihre Werke. Endlich habe ich spontan zu einem gegriffen und siehe da, ich bin geplättet und plane schon das nächste zu lesen. Als erstes möchte ich der Autorin zu ihrem unglaublich authentischen Setting meinen Respekt aussprechen. Ich war total geflasht von dem indianischen Flair, den Blicken in die Vergangenheit und das auch noch gemischt mit der heutigen modernen Welt. Ich stelle mir das echt schwer vor die Kluft zwischen den Ansichten und dem Alter der Charaktere Herr zu werden. Es war so bildhaft und wortgewandt beschrieben, dass ich mich einfach mitgenommen gefühlt habe. Selbst in die Zeit der Indianerkriege, die ja doch sehr brutal und vor allem überhaupt nicht das sind, mit dem man heutzutage in unserer Umgebung in Kontakt kommt. Josephine und Nathaniel sind sehr detaillierte Charaktere, mit ausgeklügelten Hintergründen und einer so greifbaren Persönlichkeit, dass ich richtig fasziniert war. Beide habe ich auf ihre Weise ins Herz geschlossen und ich war fasziniert, welche Welten da aufeinander prallen. Hier kommen wir gleich zum zweiten Jubelpunkt der Story. Wow! Was für eine Verbindung, was für eine Idee – ich hatte Gänsehaut und bin begeistert. Das war episch! Neben dem unnachahmlichen Schreibstil, der genauso flashte und mich über die Seiten fliegen ließ, liebe ich die Ansicht der Autorin über Mutter Erde, der Natur und (eigentlich) unserer aller Aufgabe. Britta Strauss belehrt durch einen Geisterschamanen mit Naturgeistern, Ritualen und dem Lebensgeflecht der Natur auf ganz eigene Weise, wie wir an unsere Umwelt denken sollten. Und ganz ehrlich? Sie hat recht und ich war regelrecht ergriffen. Sie beweist ein Händchen für diese Situation und erzählt alles ohne aufzudrängen. Es ist, als würde man sanft an der Hand genommen werden und mit der Nase kurz drauf gestupst, was man doch anders machen könnte, damit es unserer Natur wieder ein wenig besser geht. Absolut angenehm! Wie Josephine mit ihren eher irdischen Problemen da rein passt und was passiert, wenn raffgierige Verrückte einen Schutzgeist besitzen wollen müsst ihr selbst lesen. Der Spannungsbogen ist jedenfalls öfters mächtig gespannt und auch die teils intensive Liebesgeschichte kommt bei Weitem nicht zu kurz. Es war aufregend, sinnlich, authentisch und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich will mehr und freue mich schon auf den nächsten Band!!!

Ich liebe diese Story! Ein geniales Setting und eine epische Geschichte

Luna / Books - The Essence of Life am 11.07.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Nach dem Tod ihres Mannes steht Josephine vor der Aufgabe allein seinen Traum am Leben zu halten. Eine Ranch mitten in der Wildnis Montanas und das auch noch in der Nähe von heiligen Stätten der Indianer. Mystische Gerüchte gehen umher über den dunklen Wald an ihrem Grundstück und auch Jo soll schon bald damit konfrontiert werden… Auf meinem SuB liegen mittlerweile ein paar Bücher der Autorin Britta Strauss und doch war nie so recht der richtige Zeitpunkt für ihre Werke. Endlich habe ich spontan zu einem gegriffen und siehe da, ich bin geplättet und plane schon das nächste zu lesen. Als erstes möchte ich der Autorin zu ihrem unglaublich authentischen Setting meinen Respekt aussprechen. Ich war total geflasht von dem indianischen Flair, den Blicken in die Vergangenheit und das auch noch gemischt mit der heutigen modernen Welt. Ich stelle mir das echt schwer vor die Kluft zwischen den Ansichten und dem Alter der Charaktere Herr zu werden. Es war so bildhaft und wortgewandt beschrieben, dass ich mich einfach mitgenommen gefühlt habe. Selbst in die Zeit der Indianerkriege, die ja doch sehr brutal und vor allem überhaupt nicht das sind, mit dem man heutzutage in unserer Umgebung in Kontakt kommt. Josephine und Nathaniel sind sehr detaillierte Charaktere, mit ausgeklügelten Hintergründen und einer so greifbaren Persönlichkeit, dass ich richtig fasziniert war. Beide habe ich auf ihre Weise ins Herz geschlossen und ich war fasziniert, welche Welten da aufeinander prallen. Hier kommen wir gleich zum zweiten Jubelpunkt der Story. Wow! Was für eine Verbindung, was für eine Idee – ich hatte Gänsehaut und bin begeistert. Das war episch! Neben dem unnachahmlichen Schreibstil, der genauso flashte und mich über die Seiten fliegen ließ, liebe ich die Ansicht der Autorin über Mutter Erde, der Natur und (eigentlich) unserer aller Aufgabe. Britta Strauss belehrt durch einen Geisterschamanen mit Naturgeistern, Ritualen und dem Lebensgeflecht der Natur auf ganz eigene Weise, wie wir an unsere Umwelt denken sollten. Und ganz ehrlich? Sie hat recht und ich war regelrecht ergriffen. Sie beweist ein Händchen für diese Situation und erzählt alles ohne aufzudrängen. Es ist, als würde man sanft an der Hand genommen werden und mit der Nase kurz drauf gestupst, was man doch anders machen könnte, damit es unserer Natur wieder ein wenig besser geht. Absolut angenehm! Wie Josephine mit ihren eher irdischen Problemen da rein passt und was passiert, wenn raffgierige Verrückte einen Schutzgeist besitzen wollen müsst ihr selbst lesen. Der Spannungsbogen ist jedenfalls öfters mächtig gespannt und auch die teils intensive Liebesgeschichte kommt bei Weitem nicht zu kurz. Es war aufregend, sinnlich, authentisch und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich will mehr und freue mich schon auf den nächsten Band!!!

Unsere Kund*innen meinen

GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes

von Britta Strauss

5.0

0 Bewertungen filtern

  • GAIAS WÄCHTER: Der Geist des Waldes