• Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang

Das kleine Haus am Sonnenhang

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das kleine Haus am Sonnenhang

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1476

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.01.2024

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1476

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.01.2024

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

20,4/12,5/2,1 cm

Gewicht

274 g

Auflage

5

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-27941-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

In die Jugend zurückversetzt

Bewertung am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179089

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch erinnert mich an meine Zeit in den 80er-Jahren im Tessin. Ich kann mir die Bar von Pierluigi bildlich vorstellen, mit seinen Gästen, mit den Getränken und allem drum herum. Auch Walther (mit th), Mimo, Roberto und all die anderen, sei es an der Tankstelle, mit den Traktoren, am Flipperkasten und sonstwo sind sehr bildlich, mit allen Facetten, was ein Mensch ausmacht, beschrieben. Das Buch liest sich zügig, manchmal nachdenklich, auch beschaulich, aber immer mit der eigenen, brillianten Sprache von Alex Capus. Allerdings finde ich Fr. 33.90 für das Büchlein mit 160 Seiten doch etwas überrissen.
Melden

In die Jugend zurückversetzt

Bewertung am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179089
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch erinnert mich an meine Zeit in den 80er-Jahren im Tessin. Ich kann mir die Bar von Pierluigi bildlich vorstellen, mit seinen Gästen, mit den Getränken und allem drum herum. Auch Walther (mit th), Mimo, Roberto und all die anderen, sei es an der Tankstelle, mit den Traktoren, am Flipperkasten und sonstwo sind sehr bildlich, mit allen Facetten, was ein Mensch ausmacht, beschrieben. Das Buch liest sich zügig, manchmal nachdenklich, auch beschaulich, aber immer mit der eigenen, brillianten Sprache von Alex Capus. Allerdings finde ich Fr. 33.90 für das Büchlein mit 160 Seiten doch etwas überrissen.

Melden

Unterhaltsames aus dem Nebental

Bewertung aus Minusio am 19.03.2024

Bewertungsnummer: 2157904

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Erzählung mit vielen amüsanten Details, die den Alltag eines Auswärtigen in einem kleinen Haus im Nebental eines Nebentals im Piemont ausmachen. Leicht und unterhaltsam zu lesen. Alex Capus hat viel Persönliches in die Geschichte einfliessen lassen. Sie ist zudem eine Inspirationsquelle für alle, die schon immer mal ein Buch schreiben wollten.
Melden

Unterhaltsames aus dem Nebental

Bewertung aus Minusio am 19.03.2024
Bewertungsnummer: 2157904
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Erzählung mit vielen amüsanten Details, die den Alltag eines Auswärtigen in einem kleinen Haus im Nebental eines Nebentals im Piemont ausmachen. Leicht und unterhaltsam zu lesen. Alex Capus hat viel Persönliches in die Geschichte einfliessen lassen. Sie ist zudem eine Inspirationsquelle für alle, die schon immer mal ein Buch schreiben wollten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das kleine Haus am Sonnenhang

von Alex Capus

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jennifer Krieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jennifer Krieger

Thalia Hilden

Zum Portrait

5/5

Entschleunigt und lädt zum Genießen ein

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch in einem Wort: Entschleunigend. Mit einer entspannenden Gemütlichkeit beschreibt Alex Capus hier die Anfänge seines Schaffens – schreiben nur auf der Schreibmaschine, telefonieren nur von der Telefonzelle im Dorf. Man muss sich nicht aktiv an die 90er erinnern können, um die Ruhe zu genießen, die dieses Buch ausstrahlt. Kurze Anekdoten und präzise gezeichnete Figuren runden die Erzählung wunderbar ab. Eines meiner Frühjahrs-Highlights.
5/5

Entschleunigt und lädt zum Genießen ein

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch in einem Wort: Entschleunigend. Mit einer entspannenden Gemütlichkeit beschreibt Alex Capus hier die Anfänge seines Schaffens – schreiben nur auf der Schreibmaschine, telefonieren nur von der Telefonzelle im Dorf. Man muss sich nicht aktiv an die 90er erinnern können, um die Ruhe zu genießen, die dieses Buch ausstrahlt. Kurze Anekdoten und präzise gezeichnete Figuren runden die Erzählung wunderbar ab. Eines meiner Frühjahrs-Highlights.

Jennifer Krieger
  • Jennifer Krieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Isabel Schlachter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabel Schlachter

Mayersche Köln – Neumarkt

Zum Portrait

5/5

Eine italienische Auszeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Italien in den Neunzigern- im Häuschen am Sonnenhang In der Hängematte unterm Feigenbaum. Ein Gläschen Wein in der Hand und gelassen, wie der Autor selbst, plätschert der Sommer dahin. Während er über seinem ersten Roman brütet bleibt trotzdem viel Zeit zum philosophieren über das Leben und das Schreiben. Nebenher erzählt er angeregt über Alltägliches, was sich bei ihm bedeutend anhört. Auf nur 150 Seiten sind wir im Da Pieroluigi, einmal Volltanken bei Walther, in Genua und auf Siebenschläferjagd. Im Mundwinkel noch ein paar Krümel der Pizza Fiorentina und eine glimmende Zigarette in der Hand. Wunderschön- für alle, die mal eine kurze Auszeit brauchen!
5/5

Eine italienische Auszeit

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Italien in den Neunzigern- im Häuschen am Sonnenhang In der Hängematte unterm Feigenbaum. Ein Gläschen Wein in der Hand und gelassen, wie der Autor selbst, plätschert der Sommer dahin. Während er über seinem ersten Roman brütet bleibt trotzdem viel Zeit zum philosophieren über das Leben und das Schreiben. Nebenher erzählt er angeregt über Alltägliches, was sich bei ihm bedeutend anhört. Auf nur 150 Seiten sind wir im Da Pieroluigi, einmal Volltanken bei Walther, in Genua und auf Siebenschläferjagd. Im Mundwinkel noch ein paar Krümel der Pizza Fiorentina und eine glimmende Zigarette in der Hand. Wunderschön- für alle, die mal eine kurze Auszeit brauchen!

Isabel Schlachter
  • Isabel Schlachter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das kleine Haus am Sonnenhang

von Alex Capus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang
  • Das kleine Haus am Sonnenhang