Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1

Der erste Fall für den Eberhofer, Ein Provinzkrimi

Franz Eberhofer Band 1

Rita Falk

(115)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv
  • Winterkartoffelknödel

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,95 €

    dtv
  • Winterkartoffelknödel

    Spaß am Lesen

    Sofort lieferbar

    12,50 €

    Spaß am Lesen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch

ab 9,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nachdem der Eberhofer Franz seinen Dienst bei der Münchner Polizei quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde, schiebt er eine ruhige Kugel. Seine Streifegänge führen ihn immer zum Wolfi auf ein Bier oder an den Küchentisch seiner stocktauben Gro ßmutter. Sehr erholsam, bei all dem Zoff mit einem hanfanbauenden Vater (Alt-68er), der ihn mit Beatles-Dauerbeschallung noch in den Wahnsinn treibt. Aber manchmal muss der Eberhofer Franz auch in ziemlich grausigen Todesfällen ermitteln. So wie bei seinem ersten Fall: Da ist diese Geschichte mit den Neuhofers, die an den komischsten Dingen sterben. Mutter Neuhofer: erhängt im Wald. Vater Neuhofer (Elektromeister): Stromschlag. Jetzt ist da nur noch der Hans. Und wer wei ß, was dem bevorsteht ...

»Schräg, derb und warmherzig.«
Die Abendzeitung 04.10.2010

Produktdetails

Verkaufsrang 411
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 01.02.2012
Verlag dtv
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Dateigröße 1891 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783423410311

Weitere Bände von Franz Eberhofer

Buchhändler-Empfehlungen

Der "Bub" hat es nicht einfach !

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Kommissar Eberhofer muss in seinem Heimatort einen Fall lösen. Gelesen von Christian Tramnitz: einfach zum herzlich lachen, wenn die Oma mit ihrem "Bub" schimpft. Spannend und sehr sehr lustig!

Muss man gelesen haben.....

Karin Wenzlawiak , Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein absolut genialer Provinzkrimi! Eigentlich bin ich kein Krimi-Fan, aber hier konnte ich einfach nicht widerstehen! Was für ein fantastischer bayrischer Humor! In Niederkaltenkirchen stirbt einer nach dem anderen bei den Neuhofers, was ist da los? Da hat der strafversetzte Eberhofer ordentlich zu tun! Wer einmal mit dieser Reihe angefangen hat, kommt nicht mehr weg! Versprochen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
115 Bewertungen
Übersicht
70
24
11
4
6

langweilig, äußerst gewöhnungsbedürftiger schreibstil, die Fortsetzungen spare ich mir
von Sophy aus Wien am 16.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

habe mir das Buch gekauft, da es im Kino ja so gehypt wird. Was soll ich sagen... der Schreibstil, der sicherlich die Einfältigkeit des Franz Eberhofer darstellen soll, ist sehr gewöhnungsbedürftig, einfach und plump. liest sich nicht gut, nicht flüssig. Der Inhalt ist stink langweilig, ja ok, wenigst DAS trifft die Autorin, die... habe mir das Buch gekauft, da es im Kino ja so gehypt wird. Was soll ich sagen... der Schreibstil, der sicherlich die Einfältigkeit des Franz Eberhofer darstellen soll, ist sehr gewöhnungsbedürftig, einfach und plump. liest sich nicht gut, nicht flüssig. Der Inhalt ist stink langweilig, ja ok, wenigst DAS trifft die Autorin, die Langeweile, die in dem Dorf herrscht. Von Krimi ist weit und breit keine Spur und auch der Humor lässt sich suchen, so wie ein roter Faden. Leider gar nicht meins und mir schleierhaft, wie daraus ein Film werden konnte

Provinzkrimi Winterkartoffelknödel
von einer Kundin/einem Kunden aus Geilenkirchen am 26.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das ist eher ein Buch für die seichte Unterhaltung. Kein wirklicher Spannungsbogen. Wer Krimis mag wird enttäuscht sein. Kein Vergleich zu den richtigen Krimis bzw. Thriller von Simon Beckett oder Sebastian Fitzek.

Schrecklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Irdning-Donnersbachtal am 14.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir ist absolut unerklärlich warum jemand das Buch toll findet. Der Schreibstil ist furchtbar


  • artikelbild-0