• Patria
  • Patria

Patria

Roman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Patria

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 23,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

34242

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2019

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/3,7 cm

Beschreibung

Rezension

Ein wunderbares Buch: voller Hingabe an die Menschen und die Welt, in der sie leben. ("Eva Mattes")
Diese Geschichte hat das Leben selbst geschrieben. Wir tauchen in sie ein und fiebern mit den Protagonisten mit. Ich habe seit langem kein so überzeugendes und bewegendes Buch mehr gelesen. ("Mario Vargas Llosa")
Schöne kurze Geschichten über Kindheit und erste Lieben und Sätze zum Einrahmen. ("Der Tagesspiegel")
Verbindet Analyse mit Humor. Für alle, die verstehen wollen, warum die älteste Partei Deutschlands in einer existenziellen Krise ist. ("taz")
Aramburu erweist sich als großartiger Erzähler in der Tradition eines Gabriel García Márquez. ("Tages-Anzeiger")
Ein packender Roman: Man darf getrost von einem großen Wurf sprechen. ("Spiegel Online")
'Patria' ist ein mitreißender, spannender und lebenspraller Gesellschafts- und Familienroman. ("Deutschlandfunk Kultur")
Dieser Roman ist ein Ereignis. ("Neue Zürcher Zeitung")
Ein Werk von gewaltiger Wucht. Der Autor beschreibt einen Mikrokosmos politischer und sozialer Spannungen, der in seiner Dichte und emotionalen Vielschichtigkeit wieder einmal daran erinnert, wie überwältigend und machtvoll Literatur sein kann. Ein durch und durch beeindruckendes Buch. ("Die Zeit")
Ein wundervoller literarischer Chor, ein grandioser, epochaler Familienroman. ("ARD "Druckfrisch"")

Details

Verkaufsrang

34242

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.06.2019

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/3,7 cm

Gewicht

490 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Willi Zurbrüggen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-27361-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Patria von Fernando Aramburu

Bewertung am 29.12.2022

Bewertungsnummer: 1850116

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das ist das beste Buch, das ich 2022 gelesen habe. Ein große Empfehlung! Man sollte sich vor der Lektüre mit der Geschichte des Baskenlandes beschäftigen, das hilft beim Verständnis. Ein großartiges Werk! Ich habe es zu Weihnachten mehrfach verschenkt.
Melden

Patria von Fernando Aramburu

Bewertung am 29.12.2022
Bewertungsnummer: 1850116
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das ist das beste Buch, das ich 2022 gelesen habe. Ein große Empfehlung! Man sollte sich vor der Lektüre mit der Geschichte des Baskenlandes beschäftigen, das hilft beim Verständnis. Ein großartiges Werk! Ich habe es zu Weihnachten mehrfach verschenkt.

Melden

Eva Mattes liest einfach toll

Bewertung aus München am 30.03.2021

Bewertungsnummer: 1463062

Bewertet: Hörbuch-Download

Die Geschichte ist sehr bewegtend und toll geschrieben. Die Hörbuchversion ist toll gelesen von Eva Mattes, die einfach ein wunderbare Stimme hat. Volle Empfehlung und soweit ich weiss, wurde das Buch schon verfilmt.
Melden

Eva Mattes liest einfach toll

Bewertung aus München am 30.03.2021
Bewertungsnummer: 1463062
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Geschichte ist sehr bewegtend und toll geschrieben. Die Hörbuchversion ist toll gelesen von Eva Mattes, die einfach ein wunderbare Stimme hat. Volle Empfehlung und soweit ich weiss, wurde das Buch schon verfilmt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Patria

von Fernando Aramburu

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tobias Groß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Groß

Thalia Leipzig

Zum Portrait

5/5

Ein epischer Roman über ein spanisches Trauma

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2011 lagen in Spanien Freud und Leid dicht beieinander. Zum einen erreichte die Wirtschafts- und Finanzkrise ihren Höhepunkt, zum anderen wurde das Land von einem Schrecken erlöst: der ETA. Von der Terrororganisaton, die seit den 1960er-Jahren für ein unabhängiges Baskenland kämpfte und einen brutalen Krieg den den Staat samt seiner Vertreter*innen führte. 2011 stellte sie ihren bewaffneten Kampf ein - und beendete damit ein nationales Trauma. Wir sehr der Kampf der ETA das Land belastete und beeinflusste, können wir in Fernando Aramburus großer Erzählung ‘Patria‘ lesen. Dieser Roman ist die Geschichte zweier Familien, welche zunächst befreundet waren, später jedoch zu Feinden wurden und sich entfremdeten - denn die einen unterstützten die ETA, die anderen wurden zu ihren Opfern. Beide Familien stehen damit stellvertretend für eine gespaltene Gesellschaft, in der selbst Freunde sich nicht mehr vertrauen konnten. Mit ‘Patria‘ ist Fernando Aramaburu ein Roman epischen Ausmaßes gelungen. Eine erzählerisch mächtige und charakterstarke Familiensaga die schonunglos zeigt, wie sehr das Baskenland und ganz Spanien unter dem Terror der ETA litten. Völlig zurecht ist ‘Patria‘ eines der, wenn nicht sogar das beste spanische Buch unserer Zeit. Nicht einfach zu lesen, fesselt diese große Erzählung von Beginn und lässt die Lesenden bis zur letzten Seite nicht mehr los.
5/5

Ein epischer Roman über ein spanisches Trauma

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2011 lagen in Spanien Freud und Leid dicht beieinander. Zum einen erreichte die Wirtschafts- und Finanzkrise ihren Höhepunkt, zum anderen wurde das Land von einem Schrecken erlöst: der ETA. Von der Terrororganisaton, die seit den 1960er-Jahren für ein unabhängiges Baskenland kämpfte und einen brutalen Krieg den den Staat samt seiner Vertreter*innen führte. 2011 stellte sie ihren bewaffneten Kampf ein - und beendete damit ein nationales Trauma. Wir sehr der Kampf der ETA das Land belastete und beeinflusste, können wir in Fernando Aramburus großer Erzählung ‘Patria‘ lesen. Dieser Roman ist die Geschichte zweier Familien, welche zunächst befreundet waren, später jedoch zu Feinden wurden und sich entfremdeten - denn die einen unterstützten die ETA, die anderen wurden zu ihren Opfern. Beide Familien stehen damit stellvertretend für eine gespaltene Gesellschaft, in der selbst Freunde sich nicht mehr vertrauen konnten. Mit ‘Patria‘ ist Fernando Aramaburu ein Roman epischen Ausmaßes gelungen. Eine erzählerisch mächtige und charakterstarke Familiensaga die schonunglos zeigt, wie sehr das Baskenland und ganz Spanien unter dem Terror der ETA litten. Völlig zurecht ist ‘Patria‘ eines der, wenn nicht sogar das beste spanische Buch unserer Zeit. Nicht einfach zu lesen, fesselt diese große Erzählung von Beginn und lässt die Lesenden bis zur letzten Seite nicht mehr los.

Tobias Groß
  • Tobias Groß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Patria

von Fernando Aramburu

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Patria
  • Patria