Once Upon a Broken Heart
Band 1

Once Upon a Broken Heart

Buch (Gebundene Ausgabe, Englisch)

34,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Once Upon a Broken Heart

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,39 €
eBook

eBook

ab 5,49 €

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

13 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.10.2021

Verlag

Gale, a Cengage Group

Seitenzahl

551

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

13 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.10.2021

Verlag

Gale, a Cengage Group

Seitenzahl

551

Maße (L/B/H)

21,5/14,5/3 cm

Gewicht

670 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-4328-9227-2

Weitere Bände von Once Upon a Broken Heart

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

still confused

Bewertung am 14.07.2024

Bewertungsnummer: 2244492

Bewertet: eBook (ePUB)

the longer i think about this book the more i get confused. Plot twist included just for shock. and with no warning. people start betraying each other and the main girl is more stumbling into things. someone said you should only read this for the vibes… but even the vibes were confusing? was this a goth, fairy tale, or romance book?
Melden

still confused

Bewertung am 14.07.2024
Bewertungsnummer: 2244492
Bewertet: eBook (ePUB)

the longer i think about this book the more i get confused. Plot twist included just for shock. and with no warning. people start betraying each other and the main girl is more stumbling into things. someone said you should only read this for the vibes… but even the vibes were confusing? was this a goth, fairy tale, or romance book?

Melden

Magisch

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 13.07.2024

Bewertungsnummer: 2243811

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

“The Fates weren’t dangerous because they were evil; the Fates were dangerous because they couldn’t tell the difference between evil and good.” 4.5✨ Der Anfang war perfekt - ich hab alles an der Geschichte geliebt und es war bereits sehr spannend - was sich im Laufe des Buches allerdings ein bisschen geändert hat. “Once upon a broken heart” war trotzdem magisch und voller Ideen und interessanter Charaktere. Wie magisch diese Welt wirklich ist, wie viele kleine schöne Details man findet - ich hab’s geliebt! Auch Evangeline, Jacks und alle weiteren Charakteren fand ich eigentlich sehr interessant und ich habe es geliebt, über sie und ihr Inneres zu lesen. Allerdings muss ich zugeben, dass mir Evangeline gegen Ende des Buches etwas auf die Nerven ging. Viele naive Entscheidungen waren etwas unnötig und noch dazu die Anzahl an Momenten, in denen ihre unglaublich tolle und hoffnungsvolle Art beschrieben wurden. Trotzdem war sie aber sehr sympathisch. Auch Spannung kam in der Geschichte nicht zu kurz, obwohl ich die meisten Plottwists schon vorhergesehen hatte. Nichts desto trotz bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil, besonders nach dem Cliffhanger.
Melden

Magisch

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 13.07.2024
Bewertungsnummer: 2243811
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

“The Fates weren’t dangerous because they were evil; the Fates were dangerous because they couldn’t tell the difference between evil and good.” 4.5✨ Der Anfang war perfekt - ich hab alles an der Geschichte geliebt und es war bereits sehr spannend - was sich im Laufe des Buches allerdings ein bisschen geändert hat. “Once upon a broken heart” war trotzdem magisch und voller Ideen und interessanter Charaktere. Wie magisch diese Welt wirklich ist, wie viele kleine schöne Details man findet - ich hab’s geliebt! Auch Evangeline, Jacks und alle weiteren Charakteren fand ich eigentlich sehr interessant und ich habe es geliebt, über sie und ihr Inneres zu lesen. Allerdings muss ich zugeben, dass mir Evangeline gegen Ende des Buches etwas auf die Nerven ging. Viele naive Entscheidungen waren etwas unnötig und noch dazu die Anzahl an Momenten, in denen ihre unglaublich tolle und hoffnungsvolle Art beschrieben wurden. Trotzdem war sie aber sehr sympathisch. Auch Spannung kam in der Geschichte nicht zu kurz, obwohl ich die meisten Plottwists schon vorhergesehen hatte. Nichts desto trotz bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil, besonders nach dem Cliffhanger.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Once Upon A Broken Heart

von Stephanie Garber

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Rieckhoff

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Rieckhoff

Thalia Hamburg – MERCADO

Zum Portrait

5/5

Once Upon A Broken Heart

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich das Buch aus Neugier endlich anfing, hatte ich gleich nach den ersten paar Seiten das Gefühl: Das ist es! Evangeline ist ein durchaus naiver Hauptcharakter, der immer gleich das Beste im Menschen sieht, aufopferungsvoll ist und viel zu gutmütig und gutgläubig, was manchmal einem tierisch auf die Nerven gehen kann. Dennoch ist sie total liebenswert, was dazu führt, dass man sie einfach mögen muss. Jacks hingegen ist das komplette Gegenteil. Hinterlistig und verschlagen, unberechenbar, immer auf seine eigenen Vorteile bedacht und versprüht dabei einen unglaublich gefährlichen und ja, auch verführerischen Charme . ^^ Ich kann guten Gewissens sagen, dass Jacks mein „Most sexiest and hottest bookish boyfriend of 2023“ war. Und mit ebenjenem attraktiven und höchst gefährlichen Unsterblichen geht Evangeline aus Verzweiflung einen riskanten Vertrag ein. Jacks verhindert die Hochzeit von Evangeline‘s Ex-Geliebten und ihrer Stiefschwester, dafür schuldet sie ihm drei magische Küsse. Nur soll sie nicht ihn küssen, sondern völlig fremde Personen seiner Wahl. Was damit für ein Chaos angerichtet wird, kann Evangeline nur erahnen. Und dabei verstrickt sie sich immer mehr in die Geschehnisse um Jacks und entwickelt erste verbotene Gefühle für ihn. Nur kann das gut gehen?
5/5

Once Upon A Broken Heart

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich das Buch aus Neugier endlich anfing, hatte ich gleich nach den ersten paar Seiten das Gefühl: Das ist es! Evangeline ist ein durchaus naiver Hauptcharakter, der immer gleich das Beste im Menschen sieht, aufopferungsvoll ist und viel zu gutmütig und gutgläubig, was manchmal einem tierisch auf die Nerven gehen kann. Dennoch ist sie total liebenswert, was dazu führt, dass man sie einfach mögen muss. Jacks hingegen ist das komplette Gegenteil. Hinterlistig und verschlagen, unberechenbar, immer auf seine eigenen Vorteile bedacht und versprüht dabei einen unglaublich gefährlichen und ja, auch verführerischen Charme . ^^ Ich kann guten Gewissens sagen, dass Jacks mein „Most sexiest and hottest bookish boyfriend of 2023“ war. Und mit ebenjenem attraktiven und höchst gefährlichen Unsterblichen geht Evangeline aus Verzweiflung einen riskanten Vertrag ein. Jacks verhindert die Hochzeit von Evangeline‘s Ex-Geliebten und ihrer Stiefschwester, dafür schuldet sie ihm drei magische Küsse. Nur soll sie nicht ihn küssen, sondern völlig fremde Personen seiner Wahl. Was damit für ein Chaos angerichtet wird, kann Evangeline nur erahnen. Und dabei verstrickt sie sich immer mehr in die Geschehnisse um Jacks und entwickelt erste verbotene Gefühle für ihn. Nur kann das gut gehen?

J. Rieckhoff
  • J. Rieckhoff
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sara Wevers

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sara Wevers

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

4/5

Einfach märchenhaft.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch in die Hand genommen, als ich in einer totalen Leseflaute gesteckt habe, sofort verschlungen und mir die nächsten Bände schon in Originalsprache besorgt. Der Titel ist auf jeden Fall Programm: Evangeline Fox wurde das Herz gebrochen und jetzt hat sie scheinbar nur noch einen Ausweg - sie muss einen Deal mit Jacks, dem Prinz der Herzen eingehen, um die Hochzeit ihres Exfreundes zu verhindern (der auch noch ausgerechnet ihre Stiefschwester heiraten will). Doch das kommt nicht ohne Preis ... Garber hat eine wundervolle Welt erschaffen, in die man einfach nur eintauchen möchte. Die Story geht recht schnell voran und es kommt eine Enthüllung nach der nächsten. Aber es ist nicht einfach nur eine Märchenadaption, sondern die Autorin hat ihre eigenen Twist eingebracht. Evangeline ist eine Protagonistin, über die man manchmal nur den Kopf schütteln muss. Aber ihre Naivität passt eigentlich sehr gut zu der Welt, in der sie lebt und in der alles irgendwie magisch ist. Auch Jacks hat Seiten, die einen aufregen, aber wie bei Evangeline passt es einfach in die Geschichte hinein. Die Beziehung der beiden zueinander hat mich an die zwischen Addie LaRue und Luc erinnert - eine Anziehung, die man nicht sehen möchte und trotzdem nicht weggucken kann. Das Buch ist perfekt für alle, die Lust auf eine schnelle Geschichte mit zauberhaftem Worldbuilding und aufregendem Cliffhanger haben.
4/5

Einfach märchenhaft.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch in die Hand genommen, als ich in einer totalen Leseflaute gesteckt habe, sofort verschlungen und mir die nächsten Bände schon in Originalsprache besorgt. Der Titel ist auf jeden Fall Programm: Evangeline Fox wurde das Herz gebrochen und jetzt hat sie scheinbar nur noch einen Ausweg - sie muss einen Deal mit Jacks, dem Prinz der Herzen eingehen, um die Hochzeit ihres Exfreundes zu verhindern (der auch noch ausgerechnet ihre Stiefschwester heiraten will). Doch das kommt nicht ohne Preis ... Garber hat eine wundervolle Welt erschaffen, in die man einfach nur eintauchen möchte. Die Story geht recht schnell voran und es kommt eine Enthüllung nach der nächsten. Aber es ist nicht einfach nur eine Märchenadaption, sondern die Autorin hat ihre eigenen Twist eingebracht. Evangeline ist eine Protagonistin, über die man manchmal nur den Kopf schütteln muss. Aber ihre Naivität passt eigentlich sehr gut zu der Welt, in der sie lebt und in der alles irgendwie magisch ist. Auch Jacks hat Seiten, die einen aufregen, aber wie bei Evangeline passt es einfach in die Geschichte hinein. Die Beziehung der beiden zueinander hat mich an die zwischen Addie LaRue und Luc erinnert - eine Anziehung, die man nicht sehen möchte und trotzdem nicht weggucken kann. Das Buch ist perfekt für alle, die Lust auf eine schnelle Geschichte mit zauberhaftem Worldbuilding und aufregendem Cliffhanger haben.

Sara Wevers
  • Sara Wevers
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Once Upon a Broken Heart

von Stephanie Garber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Once Upon a Broken Heart