Glut
Band 1

Glut

Kriminalroman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Glut

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6960

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.01.2024

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6960

Erscheinungsdatum

15.01.2024

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

432 (Printausgabe)

Dateigröße

819 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Den stille uke

Übersetzt von

Andreas Brunstermann

Sprache

Deutsch

EAN

9783841233196

Weitere Bände von Team Oslo ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannung pur

Leseratte-Y am 29.04.2024

Bewertungsnummer: 2190247

Bewertet: eBook (ePUB)

„Glut“ ist der erste Teil einer neuen Krimireihe aus Norwegen um die Ermittler Harinder Singh und Rachel Hauge. Das Cover und der Klappentext hatten mich neugierig gemacht. In Elvestad wird ein junger Mann erstochen. Die beiden Ermittler werden in die Kleinstadt geschickt. Doch für Harinder ist es nicht ein Fall wie sonst … er muss in seiner alten Heimat ermitteln und die Zeit damals hat er nicht in guter Erinnerung. Dann brennt auch noch die Kirche samt Pfarrer nieder. Die Ermittlungen drehen sich im Kreis. Hängen die Fälle zusammen, wo ist das Motiv und wie weit müssen sie in der Vergangenheit suchen? Eines ist den beiden jedenfalls schnell klar. Nichts ist wie es scheint und vieles liegt im Verborgenen. Sven Petter Naess hat mich mit seinem flüssigen und spannenden Schreibstil schnell in seinen Bann gezogen. Immer wieder tauchen neue Personen und Ereignisse auf, die die Spannung hoch halten ohne dass es unübersichtlich wird. Die Ermittler kommen sehr sympathisch rüber; das Kleinstadtflair mit den familiären Machenschaften ist sehr überzeugend dargestellt. Es gibt persönliches über die Ermittler zu erfahren, was ich sehr mag. Gelungene Rückblenden aus Harinders Leben in Elvestad helfen vieles besser zu verstehen. Mir fiel es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Definitiv eine Leseempfehlung von mir. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Melden

Spannung pur

Leseratte-Y am 29.04.2024
Bewertungsnummer: 2190247
Bewertet: eBook (ePUB)

„Glut“ ist der erste Teil einer neuen Krimireihe aus Norwegen um die Ermittler Harinder Singh und Rachel Hauge. Das Cover und der Klappentext hatten mich neugierig gemacht. In Elvestad wird ein junger Mann erstochen. Die beiden Ermittler werden in die Kleinstadt geschickt. Doch für Harinder ist es nicht ein Fall wie sonst … er muss in seiner alten Heimat ermitteln und die Zeit damals hat er nicht in guter Erinnerung. Dann brennt auch noch die Kirche samt Pfarrer nieder. Die Ermittlungen drehen sich im Kreis. Hängen die Fälle zusammen, wo ist das Motiv und wie weit müssen sie in der Vergangenheit suchen? Eines ist den beiden jedenfalls schnell klar. Nichts ist wie es scheint und vieles liegt im Verborgenen. Sven Petter Naess hat mich mit seinem flüssigen und spannenden Schreibstil schnell in seinen Bann gezogen. Immer wieder tauchen neue Personen und Ereignisse auf, die die Spannung hoch halten ohne dass es unübersichtlich wird. Die Ermittler kommen sehr sympathisch rüber; das Kleinstadtflair mit den familiären Machenschaften ist sehr überzeugend dargestellt. Es gibt persönliches über die Ermittler zu erfahren, was ich sehr mag. Gelungene Rückblenden aus Harinders Leben in Elvestad helfen vieles besser zu verstehen. Mir fiel es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Definitiv eine Leseempfehlung von mir. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Melden

Krass gut

mellidiezahnfee aus Upgant - Schott am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134322

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen, ich fand es super spannend. Harinder Singh und Rachel Hauge werden als Ermittler nach Elvestad geschickt, um einen Mord aufzuklären. Harinder, weil er in dieser Stadt gelebt hat. Was niemand weiß: Es war keine schöne Zeit für ihn. So gibt es im Buch immer wieder Rückblenden in die frühere Zeit, die sich aber wunderbar in die bestehende Geschichte einfügen. Die beiden Ermittler sind sehr explizit ausgearbeitet, sehr vielschichtig und durch und durch positiv, was ich toll finde, denn im Kontrast dazu ist die Geschichte sehr düster. Und blutig. Mit richtigen Schockmomenten. Es gibt viele Grausamkeiten und ich würde das Buch eher als Thriller denn als Krimi einordnen. Der Schreibstil ist super, sehr bildhaft und perfekt in der Balance zwischen Beschreibungen und Action. Wobei ich bei Büchern, die in Skandinavien spielen, oft das Problem habe, mich richtig zu orientieren, wegen der doch sehr fremd anmutenden Weg- und Straßenbeschreibungen. Das Kleinstadtflair ist unglaublich gut eingefangen und beschreibt die Abgründe, die hinter Haustüren lauern, die von außen betrachtet nur als spießig gelten können. Und über Generationen gewachsene Machtverhältnisse, die niemand in Frage stellt, aus Angst vor Nachteilen, Mobbing oder Schlimmerem. Die Bösen in diesem Buch sind extrem böse und man weiß als Leser lange nicht, wer schuldig ist und wer nicht, das hat mir sehr gut gefallen. Fazit: Ein wahnsinnig guter Skandinavien-Thriller mit allen Elementen, die er braucht, gute Ermittler und jede Menge Action.
Melden

Krass gut

mellidiezahnfee aus Upgant - Schott am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134322
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen, ich fand es super spannend. Harinder Singh und Rachel Hauge werden als Ermittler nach Elvestad geschickt, um einen Mord aufzuklären. Harinder, weil er in dieser Stadt gelebt hat. Was niemand weiß: Es war keine schöne Zeit für ihn. So gibt es im Buch immer wieder Rückblenden in die frühere Zeit, die sich aber wunderbar in die bestehende Geschichte einfügen. Die beiden Ermittler sind sehr explizit ausgearbeitet, sehr vielschichtig und durch und durch positiv, was ich toll finde, denn im Kontrast dazu ist die Geschichte sehr düster. Und blutig. Mit richtigen Schockmomenten. Es gibt viele Grausamkeiten und ich würde das Buch eher als Thriller denn als Krimi einordnen. Der Schreibstil ist super, sehr bildhaft und perfekt in der Balance zwischen Beschreibungen und Action. Wobei ich bei Büchern, die in Skandinavien spielen, oft das Problem habe, mich richtig zu orientieren, wegen der doch sehr fremd anmutenden Weg- und Straßenbeschreibungen. Das Kleinstadtflair ist unglaublich gut eingefangen und beschreibt die Abgründe, die hinter Haustüren lauern, die von außen betrachtet nur als spießig gelten können. Und über Generationen gewachsene Machtverhältnisse, die niemand in Frage stellt, aus Angst vor Nachteilen, Mobbing oder Schlimmerem. Die Bösen in diesem Buch sind extrem böse und man weiß als Leser lange nicht, wer schuldig ist und wer nicht, das hat mir sehr gut gefallen. Fazit: Ein wahnsinnig guter Skandinavien-Thriller mit allen Elementen, die er braucht, gute Ermittler und jede Menge Action.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Glut

von Sven Petter Naess

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kristina Urban

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kristina Urban

Thalia Hennigsdorf – EKZ Das Ziel

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi hat Suchtpotenzial. Der Schreibstil ist sehr gelungen und die sehr verschiedenen Charaktere bieten alles, was eine gute Geschichte ausmacht. Besonders sympathisch sind die Kommissare Rachel Hauge und Harinder Singh, die aus Oslo anreisen, um zu ermitteln. Topp Krimi
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi hat Suchtpotenzial. Der Schreibstil ist sehr gelungen und die sehr verschiedenen Charaktere bieten alles, was eine gute Geschichte ausmacht. Besonders sympathisch sind die Kommissare Rachel Hauge und Harinder Singh, die aus Oslo anreisen, um zu ermitteln. Topp Krimi

Kristina Urban
  • Kristina Urban
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Glut

von Sven Petter Naess

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Glut