Wer wir sind

Wer wir sind

Wie wir wahrnehmen, fühlen und lieben - Alles, was Sie über Psychologie wissen sollten

eBook

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wer wir sind

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,79 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1345

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1345

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

4540 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641295592

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Reise in die menschliche Psyche

Eliza am 22.01.2023

Bewertungsnummer: 1864533

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon vor einiger Zeit habe ich den Bestseller „Das Kind in dir muss Heimat finden“ gelesen und war von der Art und Weise, wie die Autorin sich unseren Prägungen nähert begeistert. Als mir dann zufälligerweise das Buch in einer Bahnhofsbuchhandlung in die Hand fiel, war ich sofort wieder neugierig. Dieses Buch ist ein klein wenig anders, es geht um das, was wir wahrnehmen, fühlen und lieben. Kurz gesagt ist es eine Einführung in die Psychologie mit absolut vielen Aha-Effekten, zumindest für mich. Es ist in drei große Teile gegliedert. Der erste Teil beschäftigt sich mit den Grundlagen der Psychologie und wie wir Menschen „funktionieren“. Im zweiten Teil erzählt die Autorin aus ihrem therapeutischen Alltag und gibt uns Fälle aus der Praxis an die Hand. Abschließend erklärt sie im dritten Teil die wichtigsten Lösungsansätze aus der Psychotherapie. Gerade der erste Teil hat mir unheimlich gut gefallen, bei einigen Beschreibungen fiel es mir wie Schuppen von den Augen und ich konnte vieles in meinen Beziehungen besser verstehen. Im zweiten Teil habe ich mir dann die Fallbeispiele angeschaut, die mich interessieren bzw. in denen ich mich wiederfinden konnte. Gerade der dritte Teil hat es mir dann wieder sehr angetan und ich habe mir viele Notizen gemacht. Dies ist sicherlich kein Buch, was man so runterliest. Es gab immer wieder Passagen, über die ich länger nachdenken musste. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es allen nur empfehlen, die sich mehr mit unseren Gefühlen und unserer Psyche auseinandersetzen wollen.
Melden

Eine Reise in die menschliche Psyche

Eliza am 22.01.2023
Bewertungsnummer: 1864533
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon vor einiger Zeit habe ich den Bestseller „Das Kind in dir muss Heimat finden“ gelesen und war von der Art und Weise, wie die Autorin sich unseren Prägungen nähert begeistert. Als mir dann zufälligerweise das Buch in einer Bahnhofsbuchhandlung in die Hand fiel, war ich sofort wieder neugierig. Dieses Buch ist ein klein wenig anders, es geht um das, was wir wahrnehmen, fühlen und lieben. Kurz gesagt ist es eine Einführung in die Psychologie mit absolut vielen Aha-Effekten, zumindest für mich. Es ist in drei große Teile gegliedert. Der erste Teil beschäftigt sich mit den Grundlagen der Psychologie und wie wir Menschen „funktionieren“. Im zweiten Teil erzählt die Autorin aus ihrem therapeutischen Alltag und gibt uns Fälle aus der Praxis an die Hand. Abschließend erklärt sie im dritten Teil die wichtigsten Lösungsansätze aus der Psychotherapie. Gerade der erste Teil hat mir unheimlich gut gefallen, bei einigen Beschreibungen fiel es mir wie Schuppen von den Augen und ich konnte vieles in meinen Beziehungen besser verstehen. Im zweiten Teil habe ich mir dann die Fallbeispiele angeschaut, die mich interessieren bzw. in denen ich mich wiederfinden konnte. Gerade der dritte Teil hat es mir dann wieder sehr angetan und ich habe mir viele Notizen gemacht. Dies ist sicherlich kein Buch, was man so runterliest. Es gab immer wieder Passagen, über die ich länger nachdenken musste. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es allen nur empfehlen, die sich mehr mit unseren Gefühlen und unserer Psyche auseinandersetzen wollen.

Melden

Trockene Theorie, bevor man zu seinen Erkenntnissen kommt

Bewertung aus Dortmund am 12.10.2023

Bewertungsnummer: 2042465

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Puuuuh! Die ersten 172 Seiten führt uns Stefanie Stahl durch reichlich theoretische Konzepte. Sie benennt vier psychologische Grundbedürfnisse des Menschen, die dann - bis hierhin auf reichlich abstrakter Ebene - von allen möglichen Seiten beleuchtet werden. Das ganze ist gespickt mit vielen Fachbegriffen, deren Differenzierung für den Nicht-Psychologien schwer fällt - also mir zumindest. Im zweiten Teil - ab Seite 173 - wird‘s dann konkreter: Mit der Erörterung von Fallbeispielen konnte ich eher was anfangen. Auch wenn mir manche Kommentierungen und Anmerkungen - was Frau Stahl dazu meint - eher wenig mitfühlend, sondern vom Duktus etwas überheblich daher kommt, so konnte ich die Fälle, die Ursachen der Probleme und die Lösungshinweise nachvollziehen. Tatsächlich konnte ich Bausteine der Persönlichkeiten und deren Verhaltensweisen auch bei mir selber wiedererkennen, und so waren auch die Wege zu einer Auflösung hilfreich. Mitunter gingen Lichter an. Im letzten Viertel unterlässt es Frau Stahl leider nicht, allzu häufig auf ihre anderen Bücher und ihren Podcast hinzuweisen. Dazu passt, dass sie Klienten nur noch einmal trifft… als habe sie es durch ihre Autorinnentätigkeit nicht mehr nötig, sich mit längeren Behandlungen auseinander zu setzen. Schade. Ich finde, auch hierdurch setzt sich Frau Stahl auf einen Hocker, der sich alleine über den Status der Bestsellerautorin definiert. Ich glaube, das hat sie nicht nötig … andererseits … wer so einen Output an Bestsellern bedienen muss, hat vielleicht kaum noch Zeit für Klienten. Ich will die Fachlichkeit von Stefanie Stahl gar nicht anzweifeln. Und ihr Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“ hat mir wirklich viele Augen geöffnet. Dieses hier finde ich nicht so gut, denn ich finde, es ist nicht für den Laien geschrieben. Was ihr in „Das Kind in dir..:“ noch gelungen ist, nämlich den Laienleser und die Laienleserin mitzunehmen auf eine Reise zu den beiden Aspekten ihrer Persönlichkeit (die beiden Kinder), geriet hier zu sehr in theoretische Abhandlung, und die ersten 172 Seiten waren so fürchterlich anstrengend und ermüdend, dass ich nur wegen meines Urlaubs dort durch geschafft habe, um bis zum besseren Teil zu gelangen. Ärgerlich sind die - finde ich - vielen Layoutfehler im Buch. Im II. Teil werden zum Beispiel die Ich-Erzählungen in einem anderen Layout von den Anmerkungen und Gedanken der Autorin abgegrenzt. Dies ist mehrfach unterlassen worden. Auch die Zwischenüberschriften im Teil I sind - finde ich - unzureichend dargestellt oder inkonsistent. Für ein hochwertiges, gebundenes Buch, für das Folgebuch mehrerer Bestseller finde ich dies sehr bedauerlich. Bei der zweiten Ausgabe (oder im Taschenbuch) sollte hier nachkorrigiert werden.
Melden

Trockene Theorie, bevor man zu seinen Erkenntnissen kommt

Bewertung aus Dortmund am 12.10.2023
Bewertungsnummer: 2042465
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Puuuuh! Die ersten 172 Seiten führt uns Stefanie Stahl durch reichlich theoretische Konzepte. Sie benennt vier psychologische Grundbedürfnisse des Menschen, die dann - bis hierhin auf reichlich abstrakter Ebene - von allen möglichen Seiten beleuchtet werden. Das ganze ist gespickt mit vielen Fachbegriffen, deren Differenzierung für den Nicht-Psychologien schwer fällt - also mir zumindest. Im zweiten Teil - ab Seite 173 - wird‘s dann konkreter: Mit der Erörterung von Fallbeispielen konnte ich eher was anfangen. Auch wenn mir manche Kommentierungen und Anmerkungen - was Frau Stahl dazu meint - eher wenig mitfühlend, sondern vom Duktus etwas überheblich daher kommt, so konnte ich die Fälle, die Ursachen der Probleme und die Lösungshinweise nachvollziehen. Tatsächlich konnte ich Bausteine der Persönlichkeiten und deren Verhaltensweisen auch bei mir selber wiedererkennen, und so waren auch die Wege zu einer Auflösung hilfreich. Mitunter gingen Lichter an. Im letzten Viertel unterlässt es Frau Stahl leider nicht, allzu häufig auf ihre anderen Bücher und ihren Podcast hinzuweisen. Dazu passt, dass sie Klienten nur noch einmal trifft… als habe sie es durch ihre Autorinnentätigkeit nicht mehr nötig, sich mit längeren Behandlungen auseinander zu setzen. Schade. Ich finde, auch hierdurch setzt sich Frau Stahl auf einen Hocker, der sich alleine über den Status der Bestsellerautorin definiert. Ich glaube, das hat sie nicht nötig … andererseits … wer so einen Output an Bestsellern bedienen muss, hat vielleicht kaum noch Zeit für Klienten. Ich will die Fachlichkeit von Stefanie Stahl gar nicht anzweifeln. Und ihr Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“ hat mir wirklich viele Augen geöffnet. Dieses hier finde ich nicht so gut, denn ich finde, es ist nicht für den Laien geschrieben. Was ihr in „Das Kind in dir..:“ noch gelungen ist, nämlich den Laienleser und die Laienleserin mitzunehmen auf eine Reise zu den beiden Aspekten ihrer Persönlichkeit (die beiden Kinder), geriet hier zu sehr in theoretische Abhandlung, und die ersten 172 Seiten waren so fürchterlich anstrengend und ermüdend, dass ich nur wegen meines Urlaubs dort durch geschafft habe, um bis zum besseren Teil zu gelangen. Ärgerlich sind die - finde ich - vielen Layoutfehler im Buch. Im II. Teil werden zum Beispiel die Ich-Erzählungen in einem anderen Layout von den Anmerkungen und Gedanken der Autorin abgegrenzt. Dies ist mehrfach unterlassen worden. Auch die Zwischenüberschriften im Teil I sind - finde ich - unzureichend dargestellt oder inkonsistent. Für ein hochwertiges, gebundenes Buch, für das Folgebuch mehrerer Bestseller finde ich dies sehr bedauerlich. Bei der zweiten Ausgabe (oder im Taschenbuch) sollte hier nachkorrigiert werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wer wir sind

von Stefanie Stahl

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Unverricht

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Unverricht

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Der Bauplan unserer Psyche

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer sind wir? Wie funktioniert unsere Psyche und was hat Einfluss auf sie? Stefanie Stahl schafft es in diesem Buch die komplexe menschliche Psyche verständlich und strukturiert auf den Grund zu gehen. Das Buch teilt sich in drei Teile. Im ersten erklärt die Autorin, wie unsere Psyche funktioniert, welche Schwierigkeiten entstehen können und warum. Durch Beispiele und kleine Exkurse wird der Inhalt verständlich und in kleinen Portionen verdeutlicht. Im zweiten Teil berichtet Stefanie Stahl von Fallgeschichten aus ihrer Praxis. Hier lässt sie die Menschen selbst erzählen und stellt zwischendurch Fragen, die sich auf den vorherigen Teil beziehen. Was man vorher gelsen hat, kann hier schon überprüft und in Zusammenhang gebracht werden. Im dritten Teil schließlich beschreibt sie Lösungsansaätze aus der Psychotherapie und wie man sie selbst für sich umsetzen kann. Ein wirklich interssantes Buch für alle, die mehr über die menschliche Psyche wissen wollen. Ich habe selten ein Buch mit so vielen Aha-Momenten gelesen.
4/5

Der Bauplan unserer Psyche

Bewertet: eBook (ePUB)

Wer sind wir? Wie funktioniert unsere Psyche und was hat Einfluss auf sie? Stefanie Stahl schafft es in diesem Buch die komplexe menschliche Psyche verständlich und strukturiert auf den Grund zu gehen. Das Buch teilt sich in drei Teile. Im ersten erklärt die Autorin, wie unsere Psyche funktioniert, welche Schwierigkeiten entstehen können und warum. Durch Beispiele und kleine Exkurse wird der Inhalt verständlich und in kleinen Portionen verdeutlicht. Im zweiten Teil berichtet Stefanie Stahl von Fallgeschichten aus ihrer Praxis. Hier lässt sie die Menschen selbst erzählen und stellt zwischendurch Fragen, die sich auf den vorherigen Teil beziehen. Was man vorher gelsen hat, kann hier schon überprüft und in Zusammenhang gebracht werden. Im dritten Teil schließlich beschreibt sie Lösungsansaätze aus der Psychotherapie und wie man sie selbst für sich umsetzen kann. Ein wirklich interssantes Buch für alle, die mehr über die menschliche Psyche wissen wollen. Ich habe selten ein Buch mit so vielen Aha-Momenten gelesen.

Franziska Unverricht
  • Franziska Unverricht
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln – City-Center

Zum Portrait

4/5

Einstieg in das große Thema der Psychologie

Bewertet: eBook (ePUB)

Genau wie bei ihren vorherigen Werken eröffnet Stahl hier wieder ein Thema gut verständlich für die Allgemeinheit. "Wer Wir Sind" bietet so mit vielen alltäglichen Beispielen einen kompakten Einblick in das große Thema der Psychologie. Im Vergleich zu "Das Kind in dir muss Heimat finden" bietet dieses Buch mehr wissenschaftliche Qualitäten ohne dabei ein Fachbuch für angehende Therapeuten zu sein. Das Werke ist in meinen Augen weniger geeignet für Personen mit akuten Krisen aber absolut perfekt für Einsteiger und diejenigen, die sich selbst reflektieren und mehr über sich verstehen möchten.
4/5

Einstieg in das große Thema der Psychologie

Bewertet: eBook (ePUB)

Genau wie bei ihren vorherigen Werken eröffnet Stahl hier wieder ein Thema gut verständlich für die Allgemeinheit. "Wer Wir Sind" bietet so mit vielen alltäglichen Beispielen einen kompakten Einblick in das große Thema der Psychologie. Im Vergleich zu "Das Kind in dir muss Heimat finden" bietet dieses Buch mehr wissenschaftliche Qualitäten ohne dabei ein Fachbuch für angehende Therapeuten zu sein. Das Werke ist in meinen Augen weniger geeignet für Personen mit akuten Krisen aber absolut perfekt für Einsteiger und diejenigen, die sich selbst reflektieren und mehr über sich verstehen möchten.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wer wir sind

von Stefanie Stahl

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wer wir sind