One Love

Liebe macht keinen Unterschied. Wir auch nicht.


Hören wir auf zu werten. Zu urteilen. Zu verurteilen.
Stellen wir das Verbindende vor das Trennende.
Begegnen wir uns als Menschen.
Offen. Tolerant. Respektvoll. Gleichgestellt.
Liebe bleibt Liebe.

LGBTQ+ Romane

mehr

Ratgeber & Erfahrungsberichte

mehr

eBooks rund um LGBTQ+

mehr

Hörbuch-Downloads, die bewegen

mehr

Hörbücher in allen Farben des Regenbogens

mehr

Wir sind mehr als Er, Sie, Es. Wir sind eine Gemeinschaft.


Das generische Maskulinum hat ausgedient! Aber warum?


Das sogenannte generische Maskulinum wird in der deutschen Grammatik generisch (also verallgemeinernd) für eine Personengruppe benutzt, deren biologisches Geschlecht entweder unbekannt oder gemischt ist. „Die Schriftsteller“ bezeichnet grammatikalisch gesehen also erst einmal nur eine Gruppe von Personen, die sich der Schriftstellerei widmen, unabhängig vom Geschlecht der einzelnen Personen. Doch Studien zeigen, dass Testpersonen, fragt man sie nach berühmten Schriftstellern, signifikant mehr Männer nennen, als wenn man sie zum Beispiel nach berühmten Schriftstellerinnen und Schriftstellern fragt. Das generische Maskulinum erzeugt also vor allem eins in unseren Köpfen: männliche Bilder.**

Doch die Welt heute ist mehr als nur männlich: sie ist weiblich, divers, trans, ohne Geschlecht und noch vieles mehr. Sollte es dann nicht auch unsere Sprache sein? Wir finden schon. Und genau deshalb versuchen wir konsequent in unseren Texten zu gendern. Für manche mag das Sternchen zwischen Schriftsteller*innen und Buchhändler*innen die deutsche Sprache verschandeln, für uns zeigt es die Vielfalt unserer Welt. Denn uns ist es wichtig zu zeigen, dass Jede*r in unseren Buchhandlungen willkommen ist, dass wir keinen Unterschied machen, weil wir alle Menschen sind - unabhängig davon, wie wir uns fühlen, wer wir sind oder wen wir lieben.


** Quelle: https://www.quarks.de/ (25.02.2022)

Haben Sie Fragen? Wir sind 24 Stunden für Sie da.

  • Fragen zu eBook & eReader:
  • +49 (0) 251 / 5 30 94 44
  • Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9:30-18 Uhr